Anke's Jay mit Lantus

Joyce&Luna

Benutzer
Danke Kristina das ist schon einmal was mir weiter hilft.
Das Angebot nehme ich auch sehr gerne an, wenn ich das andere Insullin bekomme. Denn da bin ich noch sehr unsicher drin, was richtig und was falsch ist. Wenn er mir das nicht geben will, werde ich mir einen TA suchen wo ich es bekomme. In meinem alten Katzenforum, haben wir darüber wenig geschrieben. Aber dieses Forum habe ich vor ein paar Jahre Jahre still gelegt. Es gibt es zwar noch, aber nur zum lesen.

Das Katzenfutter schaue ich mir mal an, Danke.

Beim stechen habe ich wohl da eine Hemmschwelle denke ich. Beim Spritzen ist das okay.
Die Ohren sind warm, darüber habe ich schon gelesen, aber trotzdem habe ich da Probleme. Ich bin nur Froh das er mir da nichts nachträgt und nicht laufen geht, wenn ich auf ihn zugehe.
Ich glaube Loui würde das nicht mit machen, der würde mir was husten :biggrin:
 

Kristiana

Benutzer
Magst du uns vielleicht eine Tabelle mit den Messwerten, Insulindosis usw ausfüllen und zur Verfügung stellen? Blutzucker-Tabellen und Bilder online stellen

Wir können dir auch gerne schon jetzt ein bisschen helfen. Cassya hatte anfangs übrigens auch Caninsulin bekommen (leider viel zu lange). Kannst ja mal in ihre Tabelle in meiner Signatur schauen, vielleicht hilft dir das auch ein bisschen zur Orientierung. Bitte nicht schrecken, Cassya hatte leider noch einige andere Baustellen, die ihre Einstellung erschwert haben...
 

Joyce&Luna

Benutzer
Boah meine Nerven liegen schon wieder Blank.
Als ich von Reha Training um 18 Uhr gekommen bin, habe ich direkt gemessen und war total geschockt. Das Gerät sagte mir HI an. Also Zucker über 600mg/dl. Habe ihm direkt Insullin aber 3 Einheiten gegeben. Nach 1 Std. war der Wert wieder messbar aber doch noch sehr hoch mit 596 messe gleich wieder. Aber Jay hat sich eigentlich normal verhalten.
Werde morgen in der Praxis fahren und versuchen das ich ein anderes Insullin bekomme und zwar das Lantus. Der Doc ist zwar nicht da aber wohl eine eine Aushilfsärztin.
Die Arzthelferin kennt Lantus nicht darum werde ich ihnen etwas Ausgedrucktes dort lassen.
Also meine Nerven liegen blank.
 

Joyce&Luna

Benutzer
Trockenfutter habe ich jetzt weg gestellt. Habe gerade gemessen 391mg/dl aber mit dem neuen Gerät Adia.
Muss mir echt was überlegen mit dem Futter, er bekommt weichen Stuhlgang und das bleibt in seinem Fell hängen, obwohl ich ihn hinten schon rasiert habe. Das eine kann ich nun schon mal vergessen. Werde morgen die anderen Sorten testen.
Mit der Stechhilfe geht das ganze nun auch besser.
Mir grault es schon, wenn ich nächste Woche arbeiten muss. Habe da zwei Spätdienste das heißt das ich von 13 Uhr bis 22.40 Uhr nicht zu Hause bin.
Kann ich das über Futter steuern das der Wert nicht so hoch steigt? Würde dem Kater lieber 8 Std. nichts zu fressen geben, damit das ganze nicht bis ultimo steigt.
 

simone_monkie

Benutzer
Muss mir echt was überlegen mit dem Futter, er bekommt weichen Stuhlgang
weil du das TroFu weggelassen hast oder meinst die NaFu-Sorte? Meist dauert es etwas bis sich der Körper an die Umstellung gewöhnt hat. Aber ja, es ist für alle Beteiligten unangenehm und du kannst es mit andere Futter versuchen. Notfalls schleichst du das TroFu aus.
Kann ich das über Futter steuern das der Wert nicht so hoch steigt? Würde dem Kater lieber 8 Std. nichts zu fressen geben, damit das ganze nicht bis ultimo steigt.
das ist eine schlechte Idee. Jay hat mit den hohen Werten ständig hunger, weil die Energie des Futters nicht in den Zellen ankommt. Wenn du dann auch noch das Futter reduzierst, kann das zu Stress führen und Stress erhöht den BZ. Auch nicht zu vergessen sind die Ketone. Sie können sich nicht nur durch Insulinmangel sondern auch durch Futtermangel bilden.

Werde morgen in der Praxis fahren und versuchen das ich ein anderes Insullin bekomme und zwar das Lantus.
Ich wünsche dir viel Erfolg. Aber erfahrungsgemäß sind Vertretungen noch zögerlicher, als die Praxisinhaber. Sie wollen ja auch wieder beschäftigt werden und dem Chef somit nicht auf die Füße treten. Vermutlich wirst du bis zur Rückkehr deines TA's vertröstet. Und Lantus darf auch erst verordnet/umgewidmet werden, wenn das Insulin für Tiere nicht gut wirkt. Es gibt allerdings TÄ, die sich auf Lantus einlassen, weil sie schon gute Erfahrungen damit gemacht haben oder zumindest davon gehört haben.
Davon gehe ich bei deinem TA leider nicht aus. Er hat nicht mal ProZinc als erste Wahl genommen.

Aber es sollte auf jeden Fall ProZinc möglich sein. Es gibt ja einen Grund, warum es für Katzen zugelassen ist und Csninsulin nicht mehr für Katzen verordnet werden sollte.
Also wenn sie sich nicht auf Lantus einlassen, dann unbedingt auf ProZinc bestehen. Notfalls mit Sitzstreik :grin: :wink:
 
Oben