Anna's Cindy ohne Insulin

Anna94

Benutzer
Ich habe mir letzte Woche ein Blutzuckermessgerät gekauft. In den ersten 2 Tagen habe ich leider nicht genug Blut bekommen mittlerweile klappt es!! Habe die Katze immer 3 Stunden nach dem fressen gemessen..

Mal ein Beispiel

13uhr gemessen 91mg/dl
16uhr gemessen 83mg/dl
19uhr gemessen 99mg/dl


Gibt es eine Art Tabelle oder so aus der ich ungefähre Norm Werte ablesen kann?
Ab wann ist die Katze unterzuckert ab wann überzuckert?
 

simone_monkie

Benutzer
Ab wann ist die Katze unterzuckert ab wann überzuckert?
wir stellen hier weitestgehend auf Werte einer gesunden Katze ein. Diese liegen zwischen 50 und 120. Wobei wir als untere Grenze anfangs eher 80 ansehen. Und spritzen empfehlen wir am Anfang bei Werten um 100. Also nicht niedriger. Wenn der BZ dann stabil ist, kann man auch in niedrigere Werte spritzen. Ich habe auch in 70er-Werte gespritzt. Da tastet man sich aber langsam ran.

Die gemessenen Werte sind super. Das sind Werte ohne Insulin?
Falls ja, hätte das mit Insulin fatal enden können. Gut, dass du dich erstmal informiert hast und nicht einfach blind gespritzt hast.

Unterzucker ist meist bei 30er-Werten festzustellen. Wenn die Katze kein Insulin bekommt, kann sie auch nicht unterzuckern. Also zumindest nicht vom Insulin:wink:.
"Überzuckert" wäre die Katze bei dauerhaften Werten ü150. Also mal ein Wert um die 150 kann durch Aufregung vorkommen.
 

Sarah feat. Sally

Moderator
Teammitglied
Die Werte sind gut. Die normalen Blutzuckerwerte einer Katze liegen zwischen 50-120 mg/dl. Bei manchen auch unter 50. Also bei Cindy voll im Rahmen.
Gut, dass du erstmal den Blutzucker gemessen hast und nicht einfach Insuslin gespritzt hast :up:
 

Judith

Benutzer
Hallo Anna,

ich bin gespannt, ob die TÄ das Caninsulin und die Spritzen anstandslos zurücknimmt. Berichte gerne mal :smile:

Wirklich, wie gut, dass du nicht gespritzt hast :finished:und dann noch soviel!
Alles richtig gemacht.
Wirst du denn trotzdem langfristig auf ein hochwertigeres Futter umstellen?
 

SilkeM

Benutzer
Im Blutbild sind die roten Blutwerte erhöht. Das kann eine Austrocknung sein oder auch extreme Aufregung bei der Blutabnahme. War Cindy ausreichend hydriert bei der Blutabnahme?
Der erniedrigte MCH und McV kann Eisenmangel anzeigen, leider ist es jetzt zu spät um Eisen nachzufordern.
Du kannst 2x wöchentlich etwas Leber (Rind, Huhn) füttern oder auch Herzen.
Das erhöhte Gesamtprotein und die Globuline an der oberen Grenze können auf eine Entzündung hinweisen.
Gibt es da etwas wie eine mögliche Blasenentzündung, Harnsteine oder Zahnproblene?
Wurden die Zähne gecheckt?

Ich kann auch nur raten auf hochwertiges Futter umzustellen. Durch falsches Futter entstehen langfristig viele Krankheiten wie Diabetes, Kristalle etc. Da gilt es besser vorzubeugen als viel Geld beim TA zu lassen.
 
Oben