Anna's Cindy ohne Insulin

Anna94

Benutzer
Im Blutbild sind die roten Blutwerte erhöht. Das kann eine Austrocknung sein oder auch extreme Aufregung bei der Blutabnahme. War Cindy ausreichend hydriert bei der Blutabnahme?
Der erniedrigte MCH und McV kann Eisenmangel anzeigen, leider ist es jetzt zu spät um Eisen nachzufordern.
Du kannst 2x wöchentlich etwas Leber (Rind, Huhn) füttern oder auch Herzen.
Das erhöhte Gesamtprotein und die Globuline an der oberen Grenze können auf eine Entzündung hinweisen.
Gibt es da etwas wie eine mögliche Blasenentzündung, Harnsteine oder Zahnproblene?
Wurden die Zähne gecheckt?

Ich kann auch nur raten auf hochwertiges Futter umzustellen. Durch falsches Futter entstehen langfristig viele Krankheiten wie Diabetes, Kristalle etc. Da gilt es besser vorzubeugen als viel Geld beim TA zu lassen.
Also der Tierarzt Besuch war die reinste Katastrophe!! Hab schon einiges gesehen und bin wirklich nicht zimperlich aber das... die Katze war sowieso schon total ängstlich, da sie ja anscheinend kürzlich erblindet ist natürlich doppelt Stress und dann hat die TÄ sie in diese Tasche gepackt (warum auch immer, hat bis jetzt bei allen Ärzten immer gut ohne funktioniert) die Helferin hat ihren Kopf fixiert... Ich hab die Katze im Leben noch nicht so schreien gehört die hat richtig versucht sich zu wehren was aber natürlich nicht funktionierte. Das behandlungszimmer sah aus wie ein Schlachtfeld, überall waren Haare, sie hatte ganz nasse Pfoten und auf dem Boden war überall herunter getropftes Blut.. Als sie endlich wieder in ihrer Box war hat sie sich direkt eingepieselt.

Sie sagte alle nieren und leberwerte wären top, im Urin wären Entzündungswerte zu hoch - > gab mir Antibiotikum für 5 Tage hat dies bei meinem zweiten Besuch aber nicht mehr beachtet, genau wie die AUGEN um die es mir ja ging.
Die Zähne hat sie sich angeschaut und meinte sie hat etwas zahnstein aber die wären gut für ihr Alter.
Bei den roten blutwerten meinte sie das wäre nicht so wichtig..
Futterumstellung meinte sie könnte man in nem monat mit anfangen damit die Katze mal n Kilo abnimmt und die Aktion mit den 2xtägl. 2 Einheiten Insulin..

Weiteres ist mir nicht bekannt..

Wir haben versucht ihr beim Essen ne große Vielfalt zu geben... Mal gab es das hello my cat aus dem edeka mal miamor und gourmet, iwann hab ich mal Whiskas gekauft in sauce das mochte sie total.. Ich hab ehrlich gesagt nie drüber nachgedacht was da drin ist dachte an "Katzen würden Whiskas kaufen" so hat sie im letzten Jahr wohl nur "Dreck gefressen" jetzt bin ich schlauer... Hab es entsorgt... Ab jetzt gibt es aufjedenfall nur noch Futter ohne Getreide Zucker und Zusätze!!

Nach dem "vielen" Testen und mit (meines Erachtens nach) immer mehr sehverlust wirkt cindy momentan nicht mehr so zutraulich sie ist sehr misstrauisch und verunsichert wenn ich sie rufe hält eher Abstand kommt nur noch wenn es rundum ruhig ist und holt sich ihre Streicheleinheiten. Ich bin wirklich Am hadern... habe echt Angst zum nächsten Arzt zu gehen. Weiß ja nicht was da wieder für ein Prozedere auf uns zu kommt. Die Ärztin hat sich ja so geäußert "die sieht nur noch Schatten und Umrisse, da kann man nichts machen das liegt am Alter"
 

simone_monkie

Benutzer
Hallo Anna,

das war ja wirklich ein traumatisches Erlebnis für euch beide:shocked:. Da würde ich nie wieder hingehen.

Ich würde einen Augenspezialisten aufsuchen. Aber auch wenn sie blind wird, kann sie damit gut leben. Es dauert etwas, bis sie sich an diese Situation gewöhnt, aber es geht. Dass sie derzeit ängstlich und unsicher ist, könnte auch mit dem TA-Besuch zusammenhängen und natürlich mit dem Verlust der Sehkraft.
Auch der hohe BZ beim TA ist mit dem ganzen Procedere der Behandlung zu erklären.

Meine Güte, was für ein Stress. Ich reg' mich gerade richtig auf.
 

SilkeM

Benutzer
Absolut gruselig, so ein TA sollte lieber Grossvieh oder Fleischbeschau machen.
Das erklärt auch die hohen roten Blutwerte und wenn sie vielleicht tatsächlich eine Blasenentzündung hatte, dann passt der Rest.

Ich würde mir auch einen vernünftigen TA suchen der sich nochmal mal die Zähne anschauen kann, aber ein Augenspezialist wäre erstmal wichtiger.
Und dann am besten vorher was zur Beruhigung wie Rescue Tropfen oder CBD Öl für Katzen geben. Vom letzten Besuch ist sie sicher noch traumatisiert.
 
Oben