Bitte um Hilfe

Dieses Thema im Forum "Diabetes-Verschiedenes" wurde erstellt von Leonardo, 3. April 2019.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

  2. Leonardo

    Leonardo Benutzer

    Guten Morgen,
    bei meinem Schatz wurde ein erhöhter
    GLU wert von 419 Norm 71-159 festgestellt.
    FRU wert von 456 Norm 191-349 festgestellt

    Der Tierarzt möchte, dass ich erstmal komplett auf das von ihm verkaufte Mittel umsteige. Da habe ich mich jetzt schon mal schlau gemacht und erkannt das Futter ist nicht gut.

    Meine Fragen an euch .
    Ist es normal, daß man es erstmal nur mit Futter probiert ?
    Oder soll ich zu einem anderen Tierarzt gehen?
    Ich bin neu bei diesem Tierarzt und habe auch schon schlechte Erfahrungen mit Tierärzten gemacht, deshalb fehlt mir das Vertrauen. Ich wäre froh, wenn es nur mit Essen geht. Habe aber Angst, daß ich Leo schade. Er bekommt aufgrund von Durchfall und Erbrechen (hatte er am Donnerstag)nur gekochte Hähnchenbrust . Weiß garnicht wieviel ich ihm davon geben darf . Momentan gebe ich ihm mehrmals täglich.
    Da er seit Freitag Vormittag kein Erbrechen und Durchfall mehr hat, wollte ich heute anfangen ihm Feuchtfutter anzubieten.
    Wie berechne ich seinen Befarf ? Er soll ja auch abnehmen. Aber auch nicht so schnell, da seine Leber auch schon gelitten hat. Wahrscheinlich durch die schnelle Gewichtsabnahme. Oft steht nur drauf eine Katze mit 4 Kilo braucht xxxx g .
    Ich habe auch den Rechner im Internet benutzt um zu schauen ob sein altes Nassfutter für ihn geeignet ist .

    Das war es erstmal mir fallen bestimmt noch Fragen ein. Freue mich auf Antworten und eure Hilfe.

    Liebe Grüße Sandra
     

Diese Seite empfehlen