Christiane's Herr Artig - Einstellung mit Lantus

Dieses Thema im Forum "Insulin-Einstellungen" wurde erstellt von Futschi, 2. April 2018.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Alles klaro. Immerhin scheinen die Quittungen bei der TK wohl gewirkt zu haben.
    Blöd wenn Du das BB nicht mehr findest. Hattest Du das hier nicht eingestellt? Wenn ja, müsste es ja elektronisch vorliegen.
     
  2. Futschi

    Futschi Benutzer

    Ich bin jetzt erst von der Arbeit gekommen. Es war kein Geriatrischen BB. Ich habe jetzt den Termin für den 15.10.

    Ich Stelle das Ergebnis dann sofort ein. Bzw. Ich suche auch nochmal das von der TK aus dem April wenn der ganze Stress vorbei ist. Ich werde dort nicht anrufen und erst Recht nicht hinfahren, dann platze ich glaube ich... ich hab die ganzen Quittungen dahin geschickt und immer noch keine Antwort.... Da ist dann ganz plötzlich Funkstille angesagt....
     
  3. Futschi

    Futschi Benutzer

    Guter Tipp, danke
     
  4. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Ich habe nach den BB gefragt, weil ich an eine Schilddrüsenüberfunktion als Grund für die Schwankungen in Betracht gezogen habe.
     
  5. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    Jupp das mach ich auch so
     
  6. Tapsi1009

    Tapsi1009 Benutzer

    Ich lasse mir das immer vom TA per Mail schicken, dann brauche ich nicht hin und habe es schon auf dem PC. :wink2:
     
  7. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Wenn es ein späteres umfassendes BB nach April gab, musst Du nicht unbedingt direkt wieder eins machen.
    Frag halt mal beim TA danach.
     
  8. Futschi

    Futschi Benutzer

    Aktuell muss ich aber erstmal mit dem Lantus klar kommen, da ich es gerade erst geholt habe und ich jetzt nicht noch eins kaufen will.

    Ich kann mir das diesen Monat wirklich nicht leisten. Mein Auto ist in der Werkstatt.

    Wenn das Lantus dann leer ist, ziehe ich in Betracht zu wechseln. Das entscheide ich aber erst dann, bis dahin kann sich ja noch vieles ändern.

    Ich mache mir morgen dann gleich mal einen neuen Termin für Mitte Oktober für das BB. Früher geht es nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. September 2018 um 19:07 Uhr
  9. Futschi

    Futschi Benutzer

    Ich kann die BB gerade nicht finden. Habe nur das eine in Ordner. Ich ziehe auch gerade um. Ich fahre morgen nach der Arbeit zu meiner TÄ und lasse es erneut drucken. APRE war 83, es funktioniert also :)
     
  10. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Dann schau nochmal nach und gib durch was die letzten Untersuchungen waren und ob da der T4 dabei war bzw. wann der zuletzt gecheckt wurde und wie hoch er war.
    Dann kannst Du ja nächsten Oktober evtl. ein neues BB machen, in jedem Fall ein geriatrisches mit Auswertung im externen Labor. Das hat das beste Preis-Leistungsverhältnis und auch den T4 mit drin.
    Wenn wirklich alles sonst mögliche ausgeschlossen wurde als Ursache für die Schwankungen bei Hr. Artig (HWI, Zähne, SDÜ etc.), dann würde ich einen Wechsel zu Levemir versuchen.
     
  11. Futschi

    Futschi Benutzer

    Ich habe vor ein neues BB anfertigen zu lassen kann dies aber erst nach dem 15. tun. Ich will das Geld was ich jetzt zur Seite gelegt habe für den Notfall aufbewahren weil mein Auto auch in die Werkstatt muss. Es gab im Juli war es glaube ich eine Untersuchung der Zähne und des Blutes. Er würde da auch abgehört. Ich kümmere mich darum. Das mit dem erhöhten T4 war auch damals in der Klinik, als es die Diagnose gab.
     
  12. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Hm, wenn der T4 damals etwas erhöht war, deutet das auf eine SDÜ hin. Stell die Werte heut abend ein, dann gucke ich nochmal.
    Dann würde ich das unbedingt nochmal überprüfen lassen. Eine SDÜ kann auch für BZ-Schwankungen verantwortlich sein und sie muss natürlich unbedingt behandelt werden.
     
  13. Futschi

    Futschi Benutzer

    Doch die würden würden g. Der T4 Wert war damals knapp drüber, sonst war alles soweit okay. Ich poste es dann nochmal. Aktuell bin ich an der Arbeit. Er ist jetzt mit 2,5 wieder in grüne Bereiche gefallen :)
     
  14. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Vermutlich, aber daran kann ich mich jetzt leider gar nicht mehr erinnern.
    Nachdem das BB aber auch schon wieder 6 Monate her ist, es sich dabei um kein vollständiges geriatrisches Profil gehandelt hatte und auch einige Werte aus der Reihe waren (vermutlich wegen HWI o.ä.?), wäre es doch durchaus angebracht mal ein Neues zu machen.
    Wann und was hattest Du denn zuletzt bei ihm untersuchen lassen? Ich hab das jetzt nicht mehr in Erinnerung.
    Wäre da vielleicht mal wieder ein Gesamtcheck (geriatrisches Profil, Urincheck auf Bakterien, Blut, Sedimente, Zähne kontrollieren, Abhören) bei ihm angebracht?
     
  15. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Ich habe nach dem BB gefragt, weil das verlinkte nicht gerade viele Werte enthält - die Organwerte fehlen, also z.B. Leberwerte, Niere, Schilddrüse.
    Wurden diese Werte wirklich nicht bestimmt?
    Danach wurde sicher schon gefragt, aber die Antwort ist natürlich hier in Thread verschwunden.
     
  16. voyagerone1

    voyagerone1 Benutzer

    Na weil wir schon einige Zeit mit diesen Schwankungen zu kämpfen haben. Guck mal in die Tabelle von Puma. Ich beginne jetzt wieder mal mit den Durchuntersuchungen - ich hoffe,dass es nicht wieder die Zähne bei Puma sind.
     
  17. Futschi

    Futschi Benutzer

    Was meinst du mit das kommt dir verdächtig bekannt vor?

    Ja er geht runter, ist nur noch bei 231... Yes:banana:
     
  18. voyagerone1

    voyagerone1 Benutzer

    Na so einfach dürfte es auch mit Herrn Artig nicht sein. Das ganze kommt mir verdächtig bekannt vor - leider!
    Ich drücke die Daumen, dass er sich wieder runter einpendelt.:up::up:
     
  19. Futschi

    Futschi Benutzer

    Ich habe gerade Mal gemessen, er geht runter. Vielleicht pendelt es sich wirklich ein....

    Schauen wir mal.. als er im Juni von 2,75 auf 2,5 reduziert wurde, ist er auch erst hoch und dann wieder runter. Und ich habe die letzte Zeit aber bei jedem hohen Wert sofort erhöht ohne Mal ein oder zwei Tage abzuwarten. Vielleicht ist das auch der Fehler und ich muss jeder Dosierung einfach Mal mehr Zeit geben. Wenn er morgen aber immer noch über 300 ist, habe ich keine Wahl als wieder zu erhöhen.. länger als zwei Tage möchte ich diese hohen Werte nicht riskieren. Ich hatte heute Abend schon ein ungutes Gefühl ihn auf 2,5 zu lassen und hätte am liebsten erhöht. Aber dann ist es das gleiche Spiel. Er wird mir wieder zu weit runter gehen. Und den einen Abend hatte ich echt Angst. Ich hab ihn kaum über 50 bekommen. Und so drehen wir uns im Kreis.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. September 2018 um 19:07 Uhr
  20. Futschi

    Futschi Benutzer

    Hallo zusammen , doch ich habe heute morgen die 2,5 gespritzt, ich trage es nach. Ich werde mich über das Levimir mal schlau machen.

    Nein, ein aktuelles gibt es nicht. War ja die letzte Zeit kein Anlass zu, Ausser das seine Werte schwankend waren. Er ist auch wieder hoch wie Sau. Ich riskiere jetzt bis morgen früh nochmal die 2,5, sollte es nicht wieder runter gehen, erhöhe ich morgen wieder. Ab dieses ständige auf und ab mit der Dosis ist eben ja auch nicht fördernd. So macht er einen sehr fitten Eindruck.
     

Diese Seite empfehlen