Christiane's Voldemort - noch ohne Insulin

Dieses Thema im Forum "Insulin-Einstellungen" wurde erstellt von Petra und Schorschi, 10. November 2018 um 06:27 Uhr.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    Eigentlich brauchst du dir nur ein Bz-Messgerät zu besorgen (die gibts sogar im Drogeriemarkt) und selbst mal messen. Dann weisst du ja, ob Voldemort Diabetes hat oder nicht.
     
  2. Plüschis 4

    Plüschis 4 Benutzer

    Hallo Simone

    Klar die Probe war lipämisch aber sie kann auch lipämisch sein wenn mit dem BlutFettstoffwechsel was nicht stimmt? Ich werde wegen einem Wert kein Blut abnehmen lassen das ist doch klar ich werde nächste Woche nochmal Blut abnehmen lassen und nochmal alles bestimmen lassen ansonsten kann ich nicht herausfinden ob es eine Fehler vom TA war falsche Lagerung oder auf dem Transportweg ich weiss es ja nicht um es auszuschließen das die Werte falsch erhöht sein könnten muss ich das nochmal wiederholen und natürlich reichen 9-10 Std nüchtern sein.
    Liebe Grüße und liebe Dank für die Unterstützung von Euch
     
  3. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

    Da die Probe lipämisch war, wird auch der specfpl wenig aussagekräftig sein. Wenn Voldemort kei e Anteichen ür eine Pankreatitis zeigt, würde ich nicht nur wegen des Wertes erneut Blut abnehmen lassen.
    Übrigens ist es nicht zwingend erforderlich, 12 Stunden nüchtern zu sein. Steht auch bei Idexx auf der Seite.
     
  4. Plüschis 4

    Plüschis 4 Benutzer

    Hallo Zusammen

    Ich hatte heute ein Gespräch mit dem TA.
    Er hat jetzt den Bauchspeicheldrüsen Test nachgefortdert im Labor und morgen Abend ruft er mich an. Sollte der Wert OK sein dann nochmal Blut Abnahme aber Voldemort sollte dann 12 Std nüchtern sein . Er geht stark von einer Stoffwechsel Störung aus woher auch immer nach der Ursache müssen wir dann suchen Voldemort schläft sehr viel und na ja spielen schon aber Spielangeln hinter her jagen mag er nicht ob das Rasse typisch ist diese Faulheit? Er bricht nicht hat keinen DF trinkt nicht und frisst normal ca 250 g am Tag Nassfutter aber er nimmt nicht zu er wiegt 5.06 kg er hatte im Frühjahr 5,36 und letztes Jahr sogar 5,6 kg.
    Jetzt muss ich halt abwarten bis morgen ✊✊✊✊Liebe Grüße Christiane mit Max Moritz Sari und Voldemort
     
  5. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

    Hallo Christiane,

    ich würde auch den BZ Zuhause messen. Die lipämische Blutprobe hat leider auf einige Werte Einfluss. Diese können dann verfälscht sein.
    Selbst der SDMA konnte nicht gemessen werden. Nicht dass der jetzt sehr interessant wäre, aber selbst bei einer lipämischen Probe, die ich auswerten ließ, konnte der SDMA gemessen werden.
    Gab es Probleme bei der Blutentnahme? Wurde das Blut länger gelagert, bevor es ins Labor ging?
     
  6. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    Hallo Christiane und herzlich Willkommen :blumig:

    Zeigt Voldemort Anzeichen einer Diabeteserkrankung wie z.B. vermehrtes Trinken oder Fressen oder Schlappheit?
    Es gab schon Fälle, wo der Fructosamin falsch war. Deshalb wäre es ratsam, dass du dir ein Gluco besorgst und selbst den BZ misst, wie Petra schon schrieb. Denn im BB war der Glucosewert auch normal.
     
  7. Plüschis 4

    Plüschis 4 Benutzer

    Material...: Serum Lipämie-Index ++++ 1)
    Hämolyse-Index ++ 2)
    Geriatrisches Profil T4 (Gesamtthyroxin) 1.6 ( 0.8 - 4.7 ) ug/dl 3) (EIA) <0.8 ug/dl subnormal 0.8 - 4.7 ug/dl normal 2.3 - 4.7 ug/dl
    Graubereich bei alten und symptomatischen Katzen >4.7 ug/dl vereinbar mit Hyperthyreose




    Niere: SDMA (EIA) Material zu lipämisch !
    ( 0 - 14 ) ug/dl Kreatinin 1.7 ( 0.9 - 2.3 ) mg/dl 4)
    Harnstoff-N 30 ( 16 - 38 ) mg/dl
    Natrium 145 - ( 147 - 159 ) mmol/l
    Chlorid 110 ( 109 - 129 ) mmol/l
    Kalium 3.8 ( 3.3 - 5.8 ) mmol/l
    anorg.Phosphat 1.0 ( 0.8 - 2.2 ) mmol/l
    Leber: Bilirubin 0.3 ( 0 - 0.4 ) mg/dl
    ALT (GPT) 50 ( 27 - 175 ) U/l
    Alk. Phosphatase 25 ( 12 - 73 ) U/l
    y-GT <1 ( 0 - 5 ) U/l
    AST (GOT) 46 ( 14 - 71 ) U/l
    GLDH 3 ( 0 - 11 ) U/l
    Gesamteiweiß 8.0 ( 5.9 - 8.7 ) g/dl
    Albumin im Serum 3.7 ( 2.7 - 4.4 ) g/dl
    Globulin 4.3 ( 2.9 - 5.4 ) g/dl
    Albumin-Globulin-Quotient 0.88 ( > 0.57 )
    Pankreas: Glucose 85 ( 63 - 140 ) mg/dl
    Cholesterin 1867 + ( 86 - 329 ) mg/dl
    Cholesterin (nüchterne normalgewichtige Katzen): < 200 mg/dl
    Fruktosamin 421 + ( 190 - 365 ) umol/l

    Calcium 2.7 ( 2.2 - 2.9 ) mmol/l
    Magnesium Material zu lipämisch ! ( 0.6 - 1.1 ) mmol/l
    Triglyceride gesamt 2449 + ( 21 - 432 ) mg/dl
    Triglyzeride (nüchterne normalgewichtige Katzen): 21 - 100 mg/dl Material...: EDTA-Blut Blutbild Leukozyten 3.9 ( 3.9 - 19 ) G/l
    Erythrozyten 9.5 ( 7.1 - 11.5) T/l
    Hämoglobin 15.8 ( 10.3 - 16.2) g/dl
    Hämatokrit 45.5 ( 28.2 - 52.7) %
    MCV 48.2 ( 39 - 56 ) fl
    MCH 16.7 + ( 12.6 - 16.5) pg
    MCHC 34.7 ( 28.5 - 37.8) g/dl
    Thrombozyten 167 ( 155 - 641 ) G/l
    Retikulozyten (relativ) 0.25 %
    Retikulozyten (absolut) 24000 /ul Leitfaden für die Beurteilung der Regeneration (Retikulozyten/ul): < 50.000 Normal bei nicht anämischen Patienten < 50.000 Ungenügend bei anämischen Patienten 50.000-75.000 Geringgradige Regeneration 75.000-175.000 Mittelgradige Regeneration > 175.000 Hochgradige Regeneration Die Retikulozytenzahl sollte immer im Zusammenhang mit dem Schweregrad der Anämie interpretiert werden. Differential-Blutbild Basophile Granulozyten 0 % Eosinophile Granulozyten 5 % Stabkernige 0 % 5)

    Differential-Blutbild
    Basophile Granulozyten 0 %
    Eosinophile Granulozyten 5 %
    Stabkernige 0 % 5)
    Segmentkernige 46 %
    Lymphozyten 48 %
    Monozyten 1 %
    Basophile Gr. (absolut) 0 ( 0 - 100 ) /ul
    Eosinophile Gr. (absolut) 196 ( 90 - 2180 )
    /ul Stabkernige (absolut) 0 ( 0 - 300 ) /ul
    Segmentkernige (absolut) 1803 - (2620 - 15170) /ul
    Lymphozyten (absolut) 1882 ( 850 - 5850 ) /ul
    Monozyten (absolut) 39 - ( 40 - 530 ) /ul
    Atypische Zellen 0 ( 0 ) %
    Anisozytose 0 ( 0 )
    Polychromasie 0 ( 0 ) Beurteilung: 1) Der Lipämie-Grad der Probe hat einen signifikanten Einfluß auf die Analyse klinisch-chemischer Parameter, insbesondere von Elektrolyten (K, Na, Cl), SDMA, ALT, AST, GLDH und Eisen. (Messmethode: Photometrie) 2) Der Hämolyse-Grad der Probe kann einen signifikanten Einfluß auf die Analyse

    So ich hoffe das passt puh

    Liebe Grüße Christiane
     
  8. Plüschis 4

    Plüschis 4 Benutzer

    Liebe Petra


    Voldemort hat nie Cortison bekommen seine Zahnfleischentzündung hat er seit dem Zahnwechsel ,ich habe es gut in Schach gehalten mit Ulemnrinde Sirup ,KS und ab und an Traumeel ,Colostrum Kuren .Am 8.11.wurde ihm dicker fetter Zahnstein mit dem Fingernagel vom TA entfernt das war wahrscheinlich auch die Ursache für die Entzündung die ja nur Mittelgradig war .
    Voldemort bekommt nochts mit Getreide nur Nassfutter Mjamjam nur die puren Sorten ,Leonardo Tüten oder Dosen ,Aras ab und an ,Pfotenliebe O canis als Leckerlie bekommt er Orijien gefriergetrocknet nur die Sorte Huhn und Stängelchen von DM Bio Huhn und Leber und Cosma Snackies Huhn das wars sonst nix kein Trockenfutter !!! deshalb verstehe ich es auch nicht .
    Das Blut war lipämisch ,hämolytisch kann das was damit zutun haben ??
    Ich versuche es hoch zuladen wie mach ich das ? hab im Moment ein Brett vor meinem Kopf entschuldigt bitte : - ( Mit 4 Fellnasen und die nächsten 3 Wochen noch nebenan eine Nierenkranke 19 Jahre alte Katze Namens Chiara zu versorgen ist alle bissel Stress im Moment bei mir .

    Liebe Grüße Christiane mit Max ,Moritz ,Sari und Voldemort
     
  9. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Hallo Christiane,

    herzlich willkommen hier im Forum:blumen2:

    Voldemort ist ja noch sehr jung. Eigentlich zu jung, um Diabetes zu entwickeln.
    Er hat wirklich niemals Cortison oder cortisonhaltige Medikamentewegen seine Zahnfleischentzündung bekommen? Das wäre die schlüssigste Erklärung für den erhöhten Fruktosamin. Oder dass im Futter Getreide oder Zucker enthalten ist. Das hast du überprüft?
    Könntest du das gesamte Blutbild hochladen?

    Wie sollst du nun weiter vorgehen?
    Ich würde mir ein Blutzuckermessgerät (für Menschen) besorgen und zuhause den Blutzucker messen. Dann sehen wir wo ihr steht. Geeignete Glukometer

    An das Messen lassen sich die meisten Katzen schnell gewöhnen. Hometesting

    Der Fructosamin ist nur wenig erhöht, du bekommst das bestimmt wieder in den Griff:up:
     

Diese Seite empfehlen