Daniel's Lilly mit Caninsulin

Sarah feat. Sally

Moderator
Teammitglied
Hallo Daniel und herzlich Willkommen bei uns im Forum mit Lilly :blumen2:

Wenn deine TÄ sich komplett weigert, Lantus zu verschreiben, hilft wohl leider nur ein TA-Wechsel. Du könntest vorab die TÄ in deiner Nähe abtelefonieren und fragen, ob jemand Lantus verschreiben würde. Oder wenn du uns deinen Wohnort verrätst können wir schauen, ob jemand einen TA in deiner Nähe kennt, der Lantus verschreibt.

Beim Futter musst du darauf achten, dass es ohne Zucker, Getreide, pflanzl. Nebenerzeugnisse/Eiweißextrakte, Reis, Nudeln, Kartoffeln, Obst... usw. ist.

Bitte erstelle uns eine Blutzuckertabelle
Blutzucker-Tabellen und Bilder online stellen
 

Daniel88

Benutzer
Hallo und vielen Dank für die Aufnahme! :hand:

Ich habe morgen wieder einen Termin bei der Tierärztin und werde das Thema Lantus nochmal ansprechen. Ansonsten werde ich mich definitiv nach einem anderen TA umschauen. Ich wohne in Flensburg und bin leider nicht mobil, das erschwert das ganze nochmal. Daher müsste der Tierarzt gerne gut mit dem Bus erreichbar sein. Aber AniCura ist ein Fachtierärztliches Zentrum in Flensburg, da würde ich als erstes nachfragen.

Beim Futter achte ich mittlerweile sehr auf die Zusammensetzung und auch den NfE-Wert. Zumindest hatte ich das bei dem Futter, das ich in der Vorstellung erwähnt habe, berücksichtigt. Bin mir da nur nicht ganz sicher mit der Käsesoße bei Vitakraft. Käse/Milch soll ja soweit ich weiß auch gerne vermieden werden wegen Milchzucker oder ist das nicht ganz so schlimm?

Die Blutzuckertabelle werde ich morgen anlegen. Werde morgen dann auch zusätzlich ein Tagesprofil machen. :nice:
 

Kristiana

Benutzer
Hallo Daniel! Auch von mir ein herzliches Willkommen mit deiner Lilly!

Ich habe morgen wieder einen Termin bei der Tierärztin und werde das Thema Lantus nochmal ansprechen.
Tierärzte dürfen Lantus umwidmen, wenn die Einstellung mit einem anderen Insulin nicht funktioniert. Sie müssen es halt wollen...

Für Lantus wirst du auch andere Spritzen benötigen. Wir empfehlen die hier. Die Link ist jetzt vom erstbesten Vertreiber, können natürlich auch woanders bezogen werden! Zusammen mit unserem Anlegemaß kannst du dann sehr fein und präzise dosieren.
 

Daniel88

Benutzer
Danke für die Infos zu Lantus!

Habe heute mit meiner Tierärztin gesprochen und sie verweigert leider komplett Lantus. Sie meinte, dass die Gesetze was Insulin angeht, noch strenger werden und sie auch regelmäßig überprüft wird und wenn sie keinen guten Grund vorweisen kann Lantus zu verschreiben, dann würde sie Ärger kriegen und das will sie nicht riskieren. Sie meinte da die Werte unter 400 bei Lilly liegen, würde kein Notfall bestehen auf Lantus umzustellen. Sie meinte, dass wir auf ProZinc wechseln können, weil jetzt kein Lieferengpass mehr besteht. Wir haben aber erstmal Lillys Dosis von 2x 2 IE pro Tag auf 2x 2,5 IE pro Tag erhöht und wollen dann Ende nächste Woche nochmal schauen, wie sich das auf Lillys Werte auswirkt. Ich hatte sie auch gefragt, wie die Remissionsraten bei ihren anderen Patienten mit Caninsulin und ProZinc sind und anscheinend sind die gut, was mich aber doch stark wundert. Sie meinte sie musste bisher nie auf Lantus ausweichen und wird das auch nicht tun.

Ich werde jetzt erstmal die Woche abwarten und öfter zusätzlich den Nadir bei Lilly messen. Habe jetzt auch ihre BZ Werte in eine Tabelle eingetragen (siehe Signatur).

Wie steht ihr denn zu ProZinc? Hatte schon gelesen, dass es immerhin besser als Caninsulin sein soll. Aber wahrscheinlich werde ich wohl doch nicht drum herum kommen den TA zu wechseln. :dontknow:
 

simone_monkie

Benutzer
Hallo Daniel,

die TÄ sollte wissen, dass Caninsulin für Hunde und nicht für Katzennist. Für Katzen gibt es ProZinc. Da sie das kennt, verstehe ich nicht, warum sie das nicht gibt. Ich würde keinesfalls bis nächste Woche warten sondern sofort wenigstens auf ProZinc umstellen.
Werte unter 400 sind kein Grund das Insulin zu wechseln:shocked::reflect:.
Eine Katze hier ist mit ProZinc in Remission gegangen, aber die Chancen sind mit Lantus wesentlich besser.
 

Kristiana

Benutzer
Sie meinte da die Werte unter 400 bei Lilly liegen, würde kein Notfall bestehen auf Lantus umzustellen.
Das finde ich auch schockierend, traurig und sehr bedenklich. Und fahrlässig. Zu dieser TÄ würde ich keinesfalls noch einmal gehen. Sie lässt Lilly seit einem Jahr auf extrem hohen Werten sitzen. Bitte warte nicht bis Ende nächster Woche und such dir gleich einen anderen TA, der euch Lantus verschreibt.
 

Thanses

Benutzer
Habe heute mit meiner Tierärztin gesprochen und sie verweigert leider komplett Lantus. Sie meinte, dass die Gesetze was Insulin angeht, noch strenger werden und sie auch regelmäßig überprüft wird und wenn sie keinen guten Grund vorweisen kann Lantus zu verschreiben, dann würde sie Ärger kriegen und das will sie nicht riskieren.
Okok ich bin kein Profi was das angeht und meine Tierärztin hat mir auch gesagt, dass die Tierärzte erst andere Insuline probieren MÜSSEN und erst Lantus geben dürfen, wenn die anderen Inusline nicht da sind, oder die Behandlung nicht hilft (Ich hatte Glück und ProZinc war nicht lieferbar, Caninsulin wollt sie mir gar nicht geben).
Aber bei so hohen Werten würde ich doch meinen die Behandlung klappt nicht. :(

Würde wohl auch einen anderen Tierarzt suchen.. wo wohnst du denn? Vielleicht wohnt ja einer in der Nähe und kann dir einen nennen.
 
Oben