Eva's Tommy - wieder mit Lantus

Dieses Thema im Forum "Insulin-Einstellungen" wurde erstellt von EvaMaria, 19. Juni 2016.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. EvaMaria

    EvaMaria Benutzer

    Hallo an alle Mitleser,

    ich verstehe die Schwankungen der BZ-Werte bei Tommy nicht.
    Da er gestern abend wieder sehr hoch angestiegen ist, habe ich 2 IE Insulin gespritzt.
    Heute morgen hatte er wieder gute Werte (92 mg/dl), nach dem Essen ist er weiter gesunken (84 mg/dl), so dass ich mich wieder nicht getraut habe zu spritzen.
    Insbesondere weil ich zur Arbeit musste.
    Sonntag hatte er den ganzen Tag ohne Insulin gute Werte, ich kann mir nicht vorstellen, dass das Lantus sooo lange wirkt. Oder irre ich mich?
    Er zeigt keinerlei Anzeichen für Schmerzen, Pankreatitis oder andere Erkrankungen.
    Er frisst gut, ist gut drauf, lässt sich anfassen, zieht sich nicht zurück.
    Verdauung und Urin sind auch unverändert.

    Ich hatte schon böses Futter im Verdacht, aber wir kontrollieren wirklich sehr genau.
    Er bekommt nichts mit Zucker oder Getreide.

    Bin gerade etwas ratlos...:dontknow:
    Habt ihr so etwas schon erlebt oder eine Idee?
     
  2. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    74 ohne Insulin ist ja ein normaler Wert. Wenn es so bleibt würde ich auch nicht spritzen. Evtl. hilft ihm das Schmerzmittel, bei Schmerzen geht der BZ ja auch nach oben. Zeigt er Anzeichen einer Pankreatitis wie schlecht futtern oder kötzeln?
    Einen Blutcheck mit specfPL würde ich in jedem Fall machen. Dann weisst Du mehr.
     
  3. EvaMaria

    EvaMaria Benutzer

    Er ist jetzt ohne Insulin bis auf 74 mg/dl gesunken.
    Da ich gleich zum Sport gehe und ein paar Stunden weg bin, lasse ich die Spritze jetzt weg.
    Das ist mir zu riskant.
     
  4. EvaMaria

    EvaMaria Benutzer

    Guten Morgen!

    Gestern waren wir beim Tierarzt, der sich den Tommy mal gründlich angesehen hat.
    Er vermutet eine Pankreatitis, Tommy hat den Bauch an der Stelle beim Abtasten angespannt.
    Die Zähne sind in Ordnung, lediglich einer war minimal empfindlicher, als er mit der Sonde überprüft hat.
    Die Temperatur war auch in Ordnung, insgesamt macht er einen guten Eindruck.
    Labor haben wir keins abgenommen, da es Samstags nicht abgeholt wird.
    Der Tierarzt sagte mir, den Fructosamid-Wert abzunehmen macht erstmal keinen Sinn, da dieser erst nach längerer BZ-Erhöhung ansteigt.
    Tommy bekommt nun Metacam-Saft, ich soll weiter Insulin geben wenn die Werte erhöht sind.
    Wenn sich nichts verändert sollen wir in ein paar Tagen zur Blutentnahme wieder kommen.

    Jetzt hat er heute morgen schon wieder so gute BZ-Werte, dass ich mich nicht wirklich traue zu spritzen.
    Normalerweise hätte ich nicht solche Skrupel, aber da wir ja gerade erst wieder angefangen haben, kann ich seine Reaktion auf das Insulin so schwer einschätzen.
    Ich bin aber die nächsten anderthalb Stunden zu Hause und messe einfach nochmal nach.

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag :nice:
     
  5. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Oh... 8 kg ist ganz schön schwer, kommt natürlich auf die Grösse der Katze an. Da kann der Diabetesrückfall auch durch das Übergewicht kommen. Ein Gesundheitscheck schadet natürlich trotzdem nicht.
    Da solltest Du ihn auf jeden Fall langsam aber beständig abspecken.
     
  6. EvaMaria

    EvaMaria Benutzer

    Liebe Silke, liebe Sarah,

    vielen lieben Dank für die schnelle Hilfe.
    Ihr habt natürlich vollkommen recht, ich sollte mit Tommy zum Tierarzt gehen.
    Glücklicherweise hat mein TA morgen früh Sprechstunde.

    Tommy bekommt nach wie vor konsequent zuckerfreies und getreidefreies Nassfutter, und nur diabetikergeeignete Leckerli.
    Hier gibt es keinerlei Ausnahmen.
    Anzeichen für eine Erkrankung gibt es zur Zeit nicht, im Gegenteil, er war die letzten Tage sehr gut drauf.
    Leider wiegt er viel zu viel, über 8 Kilo.

    Ich habe jetzt heute abend 2 IE gespritzt und messe später nach.
    Mein Freund wird ein neues Tabellenblatt anlegen ab 2018.

    Vielen lieben Dank,
    Eva
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Januar 2018
  7. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    Hallo Eva,

    sehr schade, dass Tommy's Remission vorbei ist. Ich würde, wie Silke schon schrieb, mögliche Ursachen checken (lassen) und wenn der BZ heute abend immernoch über 300 ist mit 0,5IE pro KG beginnen. Sollte er etwas niedriger sein, dann mit 0,25IE pro KG. Je eher du wieder mit Insulin startest, desto besser. Und vielleicht schafft ihr dann ja eine erneute Remission. :up:
     
  8. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Hallo Eva,
    ich würde sowohl mit Insulin beginnen als auch mit Tommy zum TA. Es gibt möglicherweise einen guten Grund für den BZ Anstieg. Dem sollte man nachgehen. Evt. hat er ja einen Infekt oder Zahnschmerzen...
    Er bekommt ja sicher nach wie vor diabetikergeeignetes Futter oder?
    Ich würde deshalb ein vollständiges BB machen (geriatrisches Profil) und die Zähne checken lassen. Evtl. auch gleich ein Urincheck. Wann war denn der letzte Gesamtcheck mit BB bei ihm? Gibt es sonstige Anzeichen auf eine Krankheit bei ihm wie schlechtes Futtern, Schlappheit etc.?
    Auch wenn er ängstlich ist, aber ein Gesundheitscheck beim TA muss halt auch manchmal sein.
    Leider funktioniert der alte Vorstellungslink nicht mehr. Evt. kannst Du das mal updaten?
    Und bitte auch ein neues Tabellenblatt anlegen. Mann muss ewig nach unten scrollen.
    Was wiegt Tommy denn?
    Ich würde mit einer niedrigen Standardanfangsdosis, also 0,25 IE/kg Katze starten.
     
  9. EvaMaria

    EvaMaria Benutzer

    Liebe Menschen hier im Forum,

    leider muss ich mich nach langer Insulinfreier Zeit heute mit einer Bitte um Hilfe an euch wenden.
    Tommy hat leider wieder hohe Blutzuckerwerte, gestern abend über 200 mg/dl, heute morgen war er dann sogar über 300 mg/dl.
    (In der Tabelle sind noch nicht alle Werte der letzten Tage nachgetragen, das hole ich heute nachmittag nach)
    Ich denke, ich sollte so schnell wie möglich wieder mit dem Insulin beginnen.
    Lantus (noch haltbar) und Spritzen habe ich.

    Nun meine Frage an euch:
    Welche Dosis empfehlt ihr?
    Ich möchte gerne heute abend beginnen, bin jetzt gerade noch auf der Arbeit.
    Oder ist es zu früh sofort wieder zu beginnen?
    Natürlich aktualisiere ich vorher die Tabelle und messe auch nochmal nach.

    Ich bin gerade wirklich traurig, bitte entschuldigt, falls alles etwas konfus ist.
    Wegen Tommys schrecklicher Angst möchte ich mit ihm nicht direkt zum Tierarzt, zumal die Werte bis vor kurzer Zeit ja auch gut waren.
    Vielleicht könnt ihr mir helfen und etwas raten.

    Vielen lieben Dank!
     
  10. voyagerone1

    voyagerone1 Benutzer

    AW: Eva's Tommy - nun ohne Lantus

    Das ist schön, dass du dich wieder mal gemeldet hast.
    Alles Gute weiterhin!:up::up::up:
     
  11. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    AW: Eva's Tommy - nun ohne Lantus

    Freut mich total, dass es Tommy so gut geht :up: :cat-smiley-hug:

    Alles Gute weiterhin für euch :heart:
     
  12. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    AW: Eva's Tommy - nun ohne Lantus

    Hallo Eva,

    schön, dass du dich meldest und berichtest wie es so läuft.:nice:
    Ich war auch immer etwas beunruhigt, wenn ich Schorschi in andere Hände geben musste - wenn sie auch noch so gut sind.:angel:
    Kannst froh sein, dass sich Tommy so dankbar zeigt, unsere Katzen haben es vielleicht mal zur Kenntnis genommen, wenn wir wieder da waren - das war aber das höchste der Gefühle:angry:

    Ich wünsche dir und deiner Familie ebenfalls eine schöne Weihnachstzeit:xmas:
     
  13. EvaMaria

    EvaMaria Benutzer

    AW: Eva's Tommy - nun ohne Lantus

    Liebe Menschen hier im Forum,

    ich möchte mich nach längerer Zeit der Abwesenheit mal wieder melden.

    Tommy geht es weiterhin hervorragend! :nice:
    Ich habe heute seine letzten Blutzuckerwerte nachgetragen, die ich sporadisch immer mal kontrolliere.

    Im November waren wir drei Wochen im Urlaub.
    Tommy hatte für diesen Zeitraum "all inklusive" bei meiner Ma gebucht.
    Ich machte mir natürlich große Sorgen wegen seiner Werte und ob alles gut geht.
    Leider kann meine Ma auch keinen Blutzucker bei ihm kontrollieren.
    Zu meiner Erleichterung hat es bestens geklappt, selbst am "Tag des Abholens und in der schrecklichen Box transportierens" war sein Wert gut!
    Es war so schön zu sehen, wie der kleine Tommy überglücklich war, wieder zu Hause zu sein.:cat-smiley-hug:

    Ich bin so dankbar dafür und wünsche für Tommy und uns, dass er noch lange so stabil und gesund bleibt.
    Er wird jeden Tag mutiger und auch seine Angst-Attacken werden weniger.

    Euch allen möchte ich nochmal von Herzen für die großartige Unterstützung danken und eine schöne und friedliche Adventszeit wünschen, mit all euren Lieben und Katzen! :x-mas4:

    Liebste Grüße,
    Tommy & Eva
     
  14. EvaMaria

    EvaMaria Benutzer

    AW: Eva's Tommy mit Lantus

    Wie lieb - Danke Isabella! :peck:
    Du bist auf jeden Fall als Ehrengast eingeladen zu Tommys Party!
     
  15. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    AW: Eva's Tommy - nun ohne Lantus

    Yeah:banana:

    Party :grin:
     
  16. Isabella

    Isabella Benutzer

    AW: Eva's Tommy mit Lantus

    :dance::dance::dance:

    Ich konnte es gar nicht erwarten und mein erster Blick im Netz heute hat euch gegolten!
     
  17. Sandra und Justy

    Sandra und Justy Benutzer

    AW: Eva's Tommy mit Lantus

    Meine beiden haben das Sheba ja auch geliebt aber ich habe komplett umgestellt und sie mögen das andere Futter total gerne :grin:

    Naaaaa was machen die Werte? Darf die nächste Party steigen?:nice::angel:
     
  18. EvaMaria

    EvaMaria Benutzer

    AW: Eva's Tommy mit Lantus

    Liebe Brigitta,
    vielen lieben Dank! :nice:

    Wir haben riiiiesige Mengen "altes" Sheba gebunkert, da Tommy es so gerne mag. :nice:
    Reicht noch ungefähr bis Jahresende... :shy:

    Glücklicherweise haben jetzt wir noch ein paar andere Futtersorten gefunden, die er akzeptiert.
    Und Sheba Finesse Mousse ist meinen Recherchen nach auch weiterhin ohne Zucker.
     
  19. voyagerone1

    voyagerone1 Benutzer

    AW: Eva's Tommy mit Lantus

    Däumchen sind gedrückt...:up::up::up:
    Ich habe gesehen, du fütterst Sheba, bitte aufpassen, die haben die Zusammensetzung geändert. Die bisher noch geeigneten Futtersorten sind jetzt mit Zucker.
     
  20. EvaMaria

    EvaMaria Benutzer

    AW: Eva's Tommy mit Lantus

    Jaaa - jippieh! :grin:

    Danke Isabella! :peck:
     

Diese Seite empfehlen