Frank's Lissy mit Lantus

Dieses Thema im Forum "Insulin-Einstellungen" wurde erstellt von SilkeM, 5. Februar 2020.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. FrankmitLissy

    FrankmitLissy Benutzer

    Das Problem ist ja das sie mich an ihre Öhrchen gar nicht mehr ranläßt. Früher fand sie das toll am Ohr gekrault zu werden. Aber inzwischen ist sie mir gegenüber total mißtrauisch.
    Ich benutze zum messen keine Stechhilfe mehr (die Einstellung klappte nie richtig), sondern nur die Lancette. Ich werde es in Zukunft aber damit noch mal versuchen, vielleicht klappt es ja dann besser.
    Zum Glück konnte ich vorhin noch schnell messen, weil sie sehr stark geblutet hat, bevor ich mit einem Zewa die Wunde zugehalten habe. Ihr Wert ist zur Zeit bei 256, was relativ niedrig ist, dafür das ich vor zwölf Stunden das letzte mal gespritzt habe.
     
  2. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Das mit dem Chip funktioniert m.W. leider nicht bei Katzen.
    Sie würden sich die ganze Zeit dort lecken und knabbern, da ein Fremd körper in der Haut sitzt.
    Durchstochen habe ich das Katzenohr auch schon öfter mal. Das legt sich wieder und heilt recht bald. Versuch mal eine andere Stelle am Ohr.
    Vielleicht bist Du auch zu nervös. Je ruhiger und entspannter Du bist, desto besser. Es überträgt sich ja auf die Katze.
    Lenke sie positiv ab, versuche es mit Feliway oder Beruhigungsmusik. Alles was hilft ist erlaubt.
    Durchatmen und weiter machen. Hilft ja nichts.
    Ich spritze seit bald 3 Monaten meiner Katze ein fies brennendes Mittel. Sie hasst es und wehrt sich mit allem was sie hat und macht jedesmal unter sich vor Stress. Wir können das nur zu zweit händeln. Aber ich habe keine Wahl, denn ihr Leben hängt davon ab.
    Dagegen ist BZ messen echt Kindergeburtstag.
     
  3. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

    Oje.....mit Gewalt solltest du es natürlich nicht versuchen. Wenn du durchgestochen hast, ist vielleicht die Stechhilfe zu tief eingestellt. Du könntest es auch ohne Stechhilfe versuchen. Dann erschreckt sie sich nicht vor dem Klick.
    Bitte dranbleiben:nice:.
    Um ihr Vertrauen wiederzugewinnen, könntest du so vorgehen, wie ich es geschrieben hatte. Immer mal zwischendurch das Öhrchen massieren.
    Ich bin mir sicher, dass ihr es schafft:up:. Nicht aufgeben. Bald wird es Routine sein. Und immer schön belohnen:wink:
     
  4. FrankmitLissy

    FrankmitLissy Benutzer

    Hallo Simone,
    Danke für deine aufmunternden Worte.
    leider ist alles noch viel schlimmer geworden. Beim Versuch zu messen hab ich aus Versehen jetzt auch noch das zweite Öhrchen durchstochen. Ich hab ganz vorsichtig reingepieckst und sie hat sich erschreckt - und da wars passiert. Außerdem traut sie mir jetzt nicht mehr.
    Entweder ich messe in Zukunft mit Gewalt - was ich auf keinen Fall will, denn sie hat in ihrem Leben schon genug durchgemacht - oder ich lasse ihr einen Chip einpflanzen der den Blutzucker anzeigt. Das wird zwar sehr teuer, aber ich bin nicht mehr bereit sie weiter zu quälen.
     
  5. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

    Hallo Frank:knuddle:,

    nicht verzweifeln. Wir hatten alle unsere Probleme am Anfang und haben es geschafft. Du schaffst das auch:up:. Fass ihr immer wieder ans Ohr und massiere es, wenn sie bei dir liegt oder du sie im Vorbeigehen streichelst. Vielleicht ist ihr das Gelkissen auch unangenehm. Wenn sie das Massieren zulässt, kannst du zunächst so tun, als würdest du stechen. Ich habe den Thread jetzt nur kurz überflogen und gesehen, dass du schon einige hilfreiche Tipps bekommen hast. Ich habe jetzt aber nicht so schnell gelesen, ob du eine Stechhilfe benutzt. Falls ja, macht ihr das Geräusch vielleicht Probleme. Du könntest als Trockenübung(also ohne Lanzette) die Stechhilfe immer mal an ihr Ohr halt
     
  6. FrankmitLissy

    FrankmitLissy Benutzer

    Wie ich es befürchtet habe: das BZ messen geht im Moment überhaupt nicht. Sie läßt mich nicht mehr an ihre Ohren ran. Wenn ich das Geldkissen auflegen will (egal welches Ohr)haut sie schon ab und verkriecht sich unters Bett. D.h. ich muß die nächsten Tage weiterhin 2,00IE spritzen, höher traue ich mich nicht, weil ich nicht messen kann.
    Ich hoffe das sie sich in ein oder zwei tagen wieder beruhigt.
    Wenigstens das Spritzen klappt noch, obwohl sie auch da inzwischen ziemlich mißtrauisch geworden ist.
    Manchmal weiß ich echt nicht wie das ganze weitergehen soll....
     
  7. FrankmitLissy

    FrankmitLissy Benutzer

    Das mit dem Öhrchen tut mir richtig leid, ich versuche sie auch ganz doll zu loben und zu trösten, aber im Moment ist sie ziemlich skeptisch. Ach herrje....:frown:
    Das TF wird weiterhin angefeuchtet und bisher scheint es sie nicht weiter zu stören.
    Ich hoffe nur das sind nicht alles zu viele Veränderungen in zu kurzer Zeit.
     
  8. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Oh je, das mit dem Ohr ist natürlich blöd. Zumindest hattest Du für die Messung genug Blut.
    Nimm doch dann erstmal das andere Ohr bis es verheilt ist.
    Wundpuder oder kolloidales Silber Spray oder Manuka lind ginge auch.
    Die Erhöhung auf 2,1 sind in den Werteregionen viel zu wenig. Du hättest wirklich direkt auf 2.25 gehen können.

    Gut, wenn sie das Etosha annimmt. Dann denk dran, dass Du Dich jetzt damit ausreichend versorgt. Wenn Du das purina ganz weglässt, bitte auch gut den BZ überwachen, da er dann sinken kann in 1 bis 2 Tagen.
    Sprühst Du das Trofu noch an? Auch wenn sie das Etosha jetzt mag, bitte die Umstellung auf Nafu weiterhin voran treiben.
     
  9. FrankmitLissy

    FrankmitLissy Benutzer

    Huhu!
    Tabelle ist wieder aktuell, und gestern ist das Wildcat Etosha gekommen.:smile:
    Nach einiger Skepsis hat Lissy sich entschlossen es zumindest zu probieren, was schon mal ein guter Anfang ist. Ich mische es noch mit dem purina, damit sie sich langsam umgewöhnen kann.
    Leider ist mir heute beim Messen ihr Öhrchen etwas eingerissen, es hat ganz doll geblutet und die arme Maus läßt mich im Moment gar nicht mehr ans Ohr. Selbst die Bepanthen-Salbe tat ihr weh, und ich hoffe es das das Messen morgen früh klappt.
    Ich bin jetzt bei 2,00 IE und versuche gleich 2,10. Wenn auch das gutgeht dann ab morgen abend 2,25IE.
     
  10. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Wie läuft es denn inzwischen?
    Tabelle ist leider nicht aktuell.
     
  11. FrankmitLissy

    FrankmitLissy Benutzer

    Hallo ihr Lieben, ein frohes und gesundes neues Jahr wünsche ich euch!:newyear:

    Inzwischen bin ich mit Lissy bei 1,75 IE und damit sinkt der BZ-Wert immerhin auf 240. Ist aber immer noch zuviel, deswegen werde ich heute abend zum ersten mal 2,0 IE ProZinc geben und gucken wie sie darauf reagiert. Ich hoffe das damit der Wert endlich mal unter 200 sinkt. Ketone sind immer noch bei 0,2 (zum Glück kommt jetzt ein bißchen mehr Blut aus dem Öhrchen, so daß ich auch Ketone messen kann).
    Die Erkältung ist auch besser, aber sie frisst immer noch relativ wenig und mäkelig. Ich bin sehr gespannt ob sie das Wildact TF mag; ich möchte ihr das Purina eigentlich gar nicht mehr geben, aber zur Umgewöhnung werde ich die beiden Sorten erst mal mischen.

    Lieber Hendrik, ja, gekochte Hühnchenbrust mag sie auch gerne, die bekommt sie auch immer mal wieder zwischendurch. Noch mehr steht sie auf Quark (lactosefreie Magerstufe) und hat darin sogar problemlos die zerkleinerten Engystol Tabletten gefuttert.
    Ich werde natürlich beim nächsten Besuch die TÄ versuchen zu überzeugen das das ProZInc auch nicht wirklich hilft.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Januar 2020
  12. Hendrik

    Hendrik Benutzer

    Hallo Frank,
    Du bist mit der tapferen Lissy ja noch mitten in der Einstellung und kämpfst um bessere Werte. Wenn es aufgrund der hohen Kosten mal knapp wird, ist es besonders schwer. Ich finde die Werte mit ProZinc immer noch sehr hoch (Du hast jetzt ja einige Tage schon 1,75 IE, ich glaube 0,25IE mehr wären schon sinnvoll, um vielleicht einmal die 200 zu sehen..),

    Nafu-Umstellung: Immer, wenn mein alter Tigger verweigert und der Herr partout andere Pläne hat, locke ich ihn mit etwas frischem Hühnchen, also Rohfütterung. Der Effekt ist unglaublich! Er bettelt und maunzt und reibt sich und ist völlig aufgelöst, so wild ist er auf frisches Huhn. Ist nicht ganz billig, ich weiß... Aber vielleicht hilft es, Deine Lissy langsam umzugewöhnen.

    Also alles Gute
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Januar 2020
  13. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    Wenn es zu viel gewesen wäre, wäre Lissy ja unterzuckert und nicht nach oben gegangen. Es ist eher noch zu wenig. Und wie Silke schon schrieb, dieses TroFu bringt die Werte extrem zum Schwanken. Aber du hast ja bereits anderes bestellt.
     
  14. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Die jeweilige gefressene Menge solltest Du dann in der Tabelle eintragen. Wenn sie mal 80 g oder mal nur 60 g frisst, dann ist das ein Riesenunterschied bei Trofu. Reste also bitte zurückwiegen. Versuche das mal hinzubekommen, dass sie idealerweise immer gleich viel frisst. Wäre aber schon wichtig für die Vergleichmäßigung des BZ. Du spritzt ja auch immer gleich viel Insulin. Da sollte die jeweilige Futtermenge in 12 h auch immer gleich sein.
    Und wenn sie dann möglicherweise auch noch Reste 1-2 h vor der Spritze frisst, dann haut das den PRE so richtig nach oben. Das solltest Du auch vermeiden, indem Du das Futter dann wegstellst bzw. das über einen Automat regelst.
    Warum bist Du denn jetzt wieder runter mit der Dosis? Der BZ war doch keinesfalls zu tief. Gestern hast Du bei 258 doch auch 1,75 gespritzt. Das macht so keinen Sinn. Dann nimmst Du lieber abends noch einen Spätwert zur Sicherheit bzw. Beruhigung.
     
  15. FrankmitLissy

    FrankmitLissy Benutzer

    Ich meine natürlich 80 g TF!
     
  16. FrankmitLissy

    FrankmitLissy Benutzer

    Sie bekommt von mir immer 80g NF, davon 2 größere Mengen morgens und abends und zwei kleinere Mengen über den Tag.
    Wieviel sie davon dann tatsächlich frisst ist allerdings sehr unterschiedlich. Manchmal holt sie sich nur ein oder zwei Bröckchen raus und geht dann schlafen. Oder sie frisst die Hälfte davon sofort auf.
    Aus lauter Panik hab ich jetzt erst mal wieder auf 1,5 IE reduziert und ihr Wert lag jetzt eben bei 269, ist also deutlich runtergegangen. Ob das an ihrem Fressverhalten liegt ist schwer einzuschätzen weil sie so unterschiedliche Mengen frisst.
     
  17. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Nein, die Erhöhung um 0,25 war sicher nicht der Grund für die Schwankung.
    Nochmal meine Frage von gestern: Hat sie gestern vielleicht weniger gefressen? Das würde den niedrigeren Wert am ehesten erklären, denn das stark getreidehaltige Trofu hat enormen Einfluss auf den BZ. Da können schon einige Bröckchen mehr etwas ausmachen.
    Oder fütterst Du immer absolut die gleichen Mengen? Es wäre super, wenn Du die Futtermengen abwiegen und auch in der Tabelle eintragen würdest. Dann ließe sich das auf einen Blick sehen. Ich hatte damals für meinen Kater die immer gleiche Tagesmenge an Trofu bis aufs Gramm genau abgewogen und dann über den Tag hinweg verfüttert. So wusste ich, dass er immer gleich viel bekommt.
    Ansonsten ist eben auch die Insulindosis noch viel zu niedrig, da Du einfach viel zu tief mit Prozinc eingestiegen bist, da sind Schwankungen ebenfalls vorprogrammiert.
     
  18. FrankmitLissy

    FrankmitLissy Benutzer

    Guten Morgen,
    das Messen hat heute schon beim zweiten Versuch geklappt, aber ihr Wert ist auf 574 hochgeschnellt!
    Ich habe gestern abend die Dosis von 1,5 auf 1,75 erhöht. Ob das zu viel war? Oder kann es sein das die Erkältung die Werte durcheinanderbringt?
    Ich bin grade echt ratlos....
     
  19. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Tabelle geht bei mir jetzt auch.
    Hat sie heute weniger gefressen als sonst oder normal?
    Wenn Du auf anderes Futter wechselst bzw. untermischst, musst Du den BZ immer gut überwachen, denn geeignetes Futter lässt den BZ sinken.
     
  20. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    Die Tabelle funktioniert. Und die Werte bewegen sich auch in die richtige Richtung. Sehr gut :up:
     

Diese Seite empfehlen