Guido's Sheela - Einstellung mit Levemir

Dieses Thema im Forum "Insulin-Einstellungen" wurde erstellt von DerGuido, 31. Juli 2018.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Die Werte könnten die 2,25 locker vertragen. Wenn es mit dem futtern halbwegs klappt bzw. sie nachts eh eher futtert, dann gib die 2,25 ruhig. Vielleicht kannst Du die Paste etwas reduzieren oder wenigstens immer ungefähr gleich viel geben. Evt. gehen die Werte dann etwas runter bzw. werden gleichmässiger.
     
  2. DerGuido

    DerGuido Benutzer

    Hallihallo Ihr Lieben,

    obwohl meine Sheela tagsüber nur sehr sehr mäßig frisst (dafür nachts umso mehr; siehe meine Mengenangaben im Protokoll) sind die Tageswerte heute wieder zum Wegrennen - vermutlich liegt es auch an der Päppelpaste, von der ich aber nicht Abstand nehmen will, weil es das Einzige ist, was sie mir (meistens) zuverlässig abnimmt und offenbar wegen des Dills auch wenig den Appetit anregt.... Wäre es vielleicht trotz des schwierigen und unstetigen Fressverhaltens (das sicherlich mit der Pankreatitis im Zusammenhang steht, obgleich sie immer schon mäkelig ist) sinnvoll, heute Abend doch zu erhöhen und es mit 2,25 IE oder vielleicht eher irgendetwas zwischen 2,0 IE und 2,25 IE zu versuchen? Was meint Ihr? ;)

    Liebe Grüße,
    Sheela+Guido.
    :cathug:
     
  3. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

  4. DerGuido

    DerGuido Benutzer

    Liebe Petra,

    zwar kann ich die "Hackbratenstellung" bislang nicht beobachten, allerdings ist sie häufig sehr zurückgezogen und miaut lautstark (anders als früher), was ich durchaus als Schmerzäußerung interpretieren würde, daneben hat sie tageweise erheblich weniger Appetit und frisst dann weniger; dann wird es mit dem Appetit wieder besser... Weil sie heute morgen erst nach "Hinschubsen" zum Napf etwas gefressen hat und dann nur 20 g (nachts davor allerdings 100 g), habe ich nur 2,0 IE gespritzt...

    Liebe Grüße und vielen Dank,
    Sheela+Guido.
    :cathug:
     
  5. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Hallo Guido,
    hast du den Eindruck, dass Sheela Schmerzen hat? (Hackbratenstellung). Du kannst hier mal schauen, was du noch machen könntest. Chronische Bauchspeicheldrüsenentzündung (Pankreatitis)
    Jetzt könnten wieder Infusionenen hilfreich sein, sie steigern die Durchblutung, auch der inneren Organe.

    Das BB zeigst du sicher in der NKL? Kalium ist zu hoch. Da solltest du noch Tipps bekommen.

    Versuch mal 2,1IE.
     
  6. DerGuido

    DerGuido Benutzer

    Hallihallo Ihr Lieben,

    das Geheimnis, warum die BZ-Einstellung so schwierig ist, dürfte in der nun festgestellten Pankreatitis liegen... die neuen Blutwerte findet Ihr hier, hier und hier.

    Jedenfalls scheinen die 2,00 IE angesichts des heutigen und gestrigen besseren Fressverhaltens zu niedrig zu sein - so langsam weiß ich mir auch keinen Rat mehr...

    Etwas verzweifelte Grüße,
    Sheela+Guido. ;)
    :cathug:
     
  7. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Sarah, hatte was dazu im Thread von Hr. Artig geschrieben. Gilt dann in Deinem Falle natürlich für zwischen 2 und 2,25:
     
  8. DerGuido

    DerGuido Benutzer

    Huhu Ihr Lieben,

    die Idee etwas mehr als 2,0 IE und etwas weniger als 2,25 IE zu geben, finde ich interessant; auf der Anlegekarte gibt es leider nichts zwischen diesen Werten; hat jemand damit Erfahrungen? ;)

    Lieben Dank und liebe Grüße,
    Sheela+Guido.
    :cathug:
     
  9. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Ah, okay.
     
  10. DerGuido

    DerGuido Benutzer

    Liebe Petra,
    die Mengenangabe bei +6 h habe ich angesichts des 34er-Wertes extra angegeben; alle anderen Futtermengen habe ich ganz hinten bei "Bemerkungen" angegeben... ;)

    Liebe Grüße,
    Sheela+Guido.
    :cathug:
     
  11. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Ah, es dauert bei meinem Laptop zu lange bis die Kommentare geladen sind - da hab ich schon wieder weggeblättert. Aber auch dann sehe ich nur die Uhrzeiten und nur beim +6 gestern Abend eine Mengenangabe.
     
  12. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Tja, da macht sie es Dir wirklich nicht leicht. Jetzt wieder ein eher hoher MPRE. Könnte es am Nierentonicum gestern liegen? Wahrscheinlich nur ein eher schwacher Erklärungsversuch. :erwhat:
    Irgendwie scheint sie 1 Tag hoch und 1 Tag tief gehen zu wollen.
    Vielleicht kannst Du es auch mit einer Zwischendosis zwischen 2 und 2,25 versuchen?! Wäre noch eine Möglichkeit.
     
  13. DerGuido

    DerGuido Benutzer

    Liebe Petra,

    ich trage das ja immer neuerdings artig mit den Mengenangaben in meine Tabelle ein; danach hat sie vor dem 34er Wert sogar mit insgesamt 110 g mehr gefuttert als üblich....

    Liebe Grüße,
    Sheela + Guido.
    :cathug:
     
  14. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Hatte sie denn normal gefressen zum Pre und ihre Zwischenmahlzeit vor dem +6?
     
  15. DerGuido

    DerGuido Benutzer

    Guten Morgen Ihr Lieben,

    eieieieieiiiii, ist das alles kompliziert..... in dieser Nacht hatte Sheela trotz Reduzierung auf 2,0 IE am Abend in der Nacht wieder einen 34er-Wert; daraufhin hat sie wieder freiwillig sofort fast die ganze Schüssel geleert, was dann zur Folge hatte, dass der Wert bei +8,5 h auf 112 und zum MPre auf > 200 gestiegen ist..... Ich habe gleichwohl noch einmal (nur) 2,0 IE gespritzt; alles irgendwie merkwürdig.... ;)

    Liebe Grüßem,
    Sheela + Guido.

    :cathug:
     
  16. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Ich würde auch reduzieren.
     
  17. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Na ja, sie hatte den 30er Wert ja nur, weil sie so wenig zum APRE gefuttert hat.
    Bei normalem Futterverhalten würde ich die Dosis beibehalten, denn da scheint sie es ja schon zu brauchen. Bei schlechtem Futterverhalten reduzieren und sofern es möglich ist wie vorgeschlagen nachspritzen.
     
  18. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    Bei einem 30er-Wert wird sofort reduziert. Ich würde also 2IE geben.

    Du kannst ja die Dosis von ihrem Fressverhalten abhängig machen. Wenn sie zur Spritze wenig futtert und du bist nicht da, könntest du um 0,25 reduzieren. Wenn sie gut frisst, dann etwas mehr geben. Ist natürlich etwas suboptimal, mit der Dosis hin und her zu springen, aber geht dann eben nicht anders.
     
  19. DerGuido

    DerGuido Benutzer

    Liebe Silke,

    ich neige dazu, die Dosis wieder auf 2,00 IE zu reduzieren; was hältst Du davon und die anderen? ;)

    Liebe Grüße,
    Sheela+Guido.
    :cathug:
     
  20. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Dann ist ja alles gut. Jedenfalls ist sie damit locker wieder im grünen Bereich. Dann hatte der niedrige Wert ja immerhin den positiven Effekt, dass sie gut gefuttert hat. :wink2:
    Dann vielleicht doch beim nächsten Mal mit so wenig Futteraufnahme sicherheitshalber leicht reduziert spritzen.
     

Diese Seite empfehlen