Hanna's Kasimir - Einstellung mit Lantus/Ketone

Dieses Thema im Forum "Insulin-Einstellungen" wurde erstellt von Kasimir2012, 29. Oktober 2018.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    Bei den Spritzen hat man meistens oben noch einen kleinen Zwischenraum bis zum ersten Strich. Die Skala verschiebt sich dadurch nach unten. Und bei den Anlegekärtchen hat man das nicht. Also müssten die 2IE auf der Skala mind. 2IE auf den Kärtchen sein, wenn nicht mehr. 1,75 kann demnach eigentlich nicht sein.
     
  2. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

    Hallo Hanna,

    ich glaube mit Erhöhungen um 0,25 kommst du derzeit nicht vorwärts. Ich würde bei der nächste Erhöhung 0,5 drauflegen.
     
  3. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Was machen die Ketone?
     
  4. Kasimir2012

    Kasimir2012 Benutzer

    Hallo Sarah, was genau meinst du kann eigentlich nicht sein? Ja, genau die Spritzen haben wir. Das Anlegemaß ist korrekt ausgedruckt.
     
  5. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    Das kann eigentlich nicht sein. Hast du die BD Micro Fine Demi 0,3ml Spritzen? Und das Anlegemaß in Originalgröße (100%) und Querformat ausgedruckt?
     
  6. Kasimir2012

    Kasimir2012 Benutzer

    Ja, danke dir, wir werden jetzt ganz genau sehen wieviel er wirklich braucht. Danke für deine Hilfe!
     
  7. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Gut, dass Du nochmal genau geschaut hast. Lieber jetzt etwas weniger spritzen als zu viel und Unterzucker riskieren. Richtig einstellen musst Du eben ab jetzt erst.
     
  8. Kasimir2012

    Kasimir2012 Benutzer

    Danke für deine Antworten! Es sind 2 IE auf der Skala der Spritze, werde gleich mal sehen wie viel es im Anlegemaß ist.

    Es sind laut Anlegemaß 1,75 IE. Das habe ich ihm nun gespritzt. Je nachdem wie die Werte sich entwickelnkönnen wir ja dann langsam weiter nach oben gehen.
     
  9. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Ok. :reflect: Wenn das die gleiche Menge ist wie vorher, dann gib doch jetzt 2 Einheiten. Dann siehst Du ja wie es passt.
    Sind das 2 IE auf der Skala oder mit Anlegemass?
    Dann mach es eben ab sofort möglichst exakt und richtig.
     
  10. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Hm stimmt. Du kriegst ja die Menge nicht von Spritze zu Spritze umgefüllt.
    Ich würde jetzt nochmal genauso abmessen mit der U40-Spritze und dem Anlegemass wie viel das tatsächlich war. Vielleicht vergleichst Du ja mehrere der U40- Spritzen. Wenn dann wie vermutet 1,5 angezeigt wird, hättest Du zuletzt 3,75 (1,5x2,5) IE Lantus gespritzt. Ich würde dann also sicherheitshalber 3,5 IE Lantus spritzen.
    Und bitte alles in der Tabelle vermerken.
     
  11. Kasimir2012

    Kasimir2012 Benutzer

    Nun habe ich gerade noch einmal die 2,75 IE laut Anlegemaß in die 40er Spritze aufgezogen und das Insulin dann in die 100er Spritze gespritzt. Da sind es jetzt knapp 2 Einheiten. Kann ich ihm das jetzt einfach spritzen?? Also ich sehe da nichts mit 2,5 facher Dosis, es ist eher weniger...ich weiß gerade wirklich nicht was ich machen soll. :reflect:
     
  12. Kasimir2012

    Kasimir2012 Benutzer

    Also ich weiß, dass die 40er Spritze 1,5 Einheiten angezeigt hat als ich laut Anlegemaß 2,75 Einheiten gespritzt habe. Kann man das dementsprechend umrechnen? Soll ich sonst nochmal die 40er Spritze mit den 2,75 laut Anlegemaß aufziehen? Aber wie kriege ich das dann in eine 100er Spritze um zu sehen wieviel es da drin wäre? Bin gerade leicht überfordert damit....
     
  13. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Oh nein... Ihr habt Lantus mit U40- Spritzen dosiert. :oops2:
    Dem Apotheker gehört aber auch der Marsch geblasen. Das hätte der echt merken müssen. Na ja, und Kontrolle kann auch nie schaden.
    Das war ja dann quasi die 2,5fache Dosis. Also 2 IE auf der U40-Spritze sind ja 5 IE Lantus. Deshalb hattet Ihr vielleicht auch die Schwankungen trotz Anlegemass
    Bitte dann nicht auf die richtigen 2,25 oder so gehen. Das wäre ja mehr als die Hälfte weniger Insulin.
    Bitte messt mal die aktuelle gespritzte Dosis aus einer U40- Spritze dann mit der U100-Spritze und dem Anlegemass ab und schaut genau wie viel richtige Einheiten Lantus das dann in Realität ergibt. Damit bzw. einem Tick (0,25) weniger zur Sicherheit würde ich weitermachen.
    Bitte das dann auch so in Eurer Tabelle vermerken.
    Puh... Da bin ich aber froh, dass das nochmal gut gegangen ist. Und bitte jetzt lieber alles extra kontrollieren.
     
  14. Kasimir2012

    Kasimir2012 Benutzer

    So, der Fehler ist gefunden. Wir haben die falschen Spritzen. Es sind U-40 Spritzen und dank meiner Schwester weiß ich jetzt, dass es U-100 Spritzen sein müssen. Leider hat uns das niemand vorher gesagt. Als ich das Insulin in der Apotheke bestellt habe hat mich der Apotheker nur gefragt ob ich auch Spritzen bräuchte und ich habe Ja gesagt. Von daher haben wir von Anfang an falsch dosiert. Das Anlegemaß ist völlig in Ordnung.
    Die richtigen Spritzen bekomme ich nun natürlich erst morgen, höchstwahrscheinlich auch erst für die Abendspritze. Soll ich dann quasi nochmal von vorne anfangen mit 2 (richtigen) Einheiten? Das ist natürlich richtig blöd gelaufen...gut, dass es Kasi trotz allem gut geht, er munter ist und frisst.
     
  15. Kasimir2012

    Kasimir2012 Benutzer

    Hab ich gemacht nachdem er 495 hatte :frown:
    Nun habe ich allerdings ein anderes Problem: mir ist aufgefallen, dass das Spritzen-Anlegemaß zum Teil immense Unterschiede macht zu dem was auf der Spritze steht. Z.B. bei den 2,75 Einheiten. Das wären laut Spritzenmaß nur ca. 1,75 Einheiten. Bei 6 Einheiten (laut Anlegemaß) liegt der Unterschied bei 2,5 Einheiten (also nur 4 Einheiten auf der Spritze). Ist das richtig so?? Je mehr Einheiten desto größer der Unterschied zwischen Anlegemaß und Spritzen. Die 13 Einheiten laut Anlegemaß sind auf der Spritze gerademal 7 Einheiten. So krass kann das doch aber nicht richtig sein, oder?? Sollte das wirklich nur danran liegen wie man das Anlegemaß ausdruckt? Kann ich mir nicht vorstellen....bin gerade etwas ratlos.
     
  16. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    Eine Erhöhung ist definitiv nötig. Falls der BZ nachher immernoch so hoch ist, würde ich direkt auf 2,75 gehen.
    Gut dass die Ketone im Rahmen sind :up:
     
  17. Kasimir2012

    Kasimir2012 Benutzer

    Hallo zusammen,

    ich spritze eigentlich immer während er frisst, nach dem Messen. Ja, wir messen noch Ketone und heute lagen sie bei 0,2! Zeilenumbruch in der Tabelle, versuche ich gleich.
    Heute war der Ultraschall-Termin und der Arzt hat sich alle Organe angesehen und konnte nichts auffälliges feststellen! Da sind wir schonmal beruhigt!
    Schaut euch doch mal die letzten Werte an - sollte wir die Dosis evtl. besser auf 2,5 erhöhen? Der letzte Zwischenwert ist leider sehr hoch, ich vermute, dass die Spritze heute früh leider nicht richtig gesessen hat...:bad:
     
  18. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Misst du noch Ketone? Das würde ich weiterhin machen, solange die Werte teilweise über 200mg/dl sind.
     
  19. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

    Hallo Hanna,

    könntest du bei der Tabelle mit Zeilenumbruch arbeiten. Bei Futter und Bemerkung gestern ist ein großer Teil abgeschnitten.
     
  20. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

    Hallo Hanna,

    habe gerade in der Tabelle gesehen, dass du erst spritzt und dann fütterst. Das ist leider sehr ungünstig. Stell dir vor akasi frisst aus rigendwelchen Gründen nicht, dann ist das Insulin drin und hat nichts, wogegen es wirken kann. Das kann dann im Unterzucker enden. Bitte erst füttern, dann spritzen.

    Auch hast du heute Abend in einen vielleicht noch sinkenden Wert gespritzt. Ein sinlender Wert ist es, wenn der letzte Zwischenwert höher als der Pre ist. Kann so sein, muss nicht. Kann ja auch sein, dass der BZ zwischen +9 und dem Apre noch etwas tiefer war.

    Wenn du in einen noch sinkenden Wert spritzt, kann es dann schnell mit dem BZ nach unten gehen. Bei Werten um die 200 ist das nicht so interessant. Aber bei Werten um die 100 schon.
    In dem Fall füttert man und wartet noch ca. Eine halbe stunde und spritzt dann, wenn der BZ gleichgeblieben oder am Steigen ist.

    Du nimmst sicher heute noch einen Wert. Das würde ich dir jedenfalls empfehlen. Sollte der BZ heute noch unter 50 gehen, dann bitte Zuckerfutter oder einen erbsengroßen Tropfen Jubin geben. Honig geht auch.
     

Diese Seite empfehlen