Ines' Filou mit Levemir

Kristiana

Benutzer
Neeee, so rum meinte ich das eigentlich nicht :wink: Ich glaube nicht, dass der BZ zu tief gegangen ist, weil Filou erbrochen hat. Eher andersrum, also dass Filou erbrochen haben könnte, weil er im Unterzucker und sein Körper dann in einer Notsituation war. Im menschlichen Körper ist es ja auch so, dass in Stress-/Notsituationen der Körper unnötigen Ballast los wird, und zwar erstmal Magen- und Darminhalt. Ich weiss es nicht sicher, aber ich könnte mir vorstellen, dass es bei Tieren ähnlich ist :dontknow:
Hm, verstehe. So könnte das natürlich auch Sinn machen.

Danke :nice: Hier auch. Ich habe grad geschaut, hier ging heute die Sonne nur 6 Minuten später unter als in Graz (in der jeweiligen Zeitzone).
Echt? Nur 6 Minuten? Hätte ich nicht gedacht.
 

Judith

Benutzer
Ja, ich würde bis 6:30 warten. Früher würde ich nur bei einem sehr hohen BZ spritzen. Sonst immer möglichst die 1/2 Stunde einhalten.
 

Judith

Benutzer
...oder meinst du, ob du um 6 Uhr hättest messen und schon mal füttern können, wenn er dann zu niedrig ist? Das wäre natürlich okay.
 

FILOUundINES

Benutzer
Lieben Dank, Judith :nice:

...oder meinst du, ob du um 6 Uhr hättest messen und schon mal füttern können? Das wäre natürlich okay.
Ja, genau! Um 6 hätte ich nicht vom BZ her spritzen können; theoretisch wahrscheinlich frühestens um 6:30 Uhr. Also heute nicht, denn ich hab ja später angefangen, war mir echt nicht mehr sicher. Okay, dann kann ich ja zur normalen Zeit anfangen, wenn ich weiss, ich muss ohnehin warten?

Zumal Filou Hunger hatte; seine letzte ZM war um 2 Uhr. Ich musste im Stundentakt füttern, damit er nicht so arg tief geht.
 
Oben