Ines' Filou mit Levemir

FILOUundINES

Benutzer
Ihr Lieben,

Ihr denkt bestimmt jetzt, ich bin :stupid: Aber ich sitze im Büro und mache mir Sorgen. Mit den 1,1 kann Filou doch eigentlich nicht zu tief gehen, oder?

Das hatte ich gestern nach der Reduzierung auch gedacht und hab ihn auch viel beobachtet, und dennoch ging der BZ so tief. Da ich aber wirklich viel weniger gespritzt habe heute, müsste es doch okay sein?

Filou hat seine bisherigen ZM gefressen, liegt aber heute oft so, dass ich ihn nicht sehen kann. Um 10 Uhr schien es ihm aber irgendwie unwohl zu sein; er war etwas rastlos und sah gleichzeitig müde aus.
 

Kristiana

Benutzer
Ach, Ines... Ich sage nur Stirnhaare. Ich kann dich echt verstehen, aber du machst dich nur verrückt. Unnötig. Ich kann mir nicht vorstellen, dass er mit den 1,1 zu tief gehen kann. Und falls doch, kannst du vom Büro aus gar nichts machen.
Fühl dich gedrückt. :knuddle: Und jetzt: Los, konzentrier dich auf die Arbeit! :wink:
 

FILOUundINES

Benutzer
Danke Kristiana :heart: Du hast ja Recht. Seit Mai zerbreche ich mir den Kopf, ob ich jetzt endlich alles richtig mache, was ich noch tun kann, um Filou besser zu helfen und vor allen Dingen: Ich möchte nicht, dass es dem Kleinen schlecht geht, weil ich (wieder) irgendetwas falsch mache :sad:

Gestern hätte ich messen fahren sollen und habe es nicht gemacht :sigh:Ist ja alles gut gegangen und Filou ist in Ordnung, aber das tat mir alles schon sehr leid. Und ja, ich analysiere tagtäglich die Stirnhaare, Atmung, Bewegungsmuster, Spielverhalten, den Output sowieso und was nicht alles. Ich denke immer, je mehr ich mich jetzt reinhänge, desto besser kann ich Filou helfen und vielleicht wird er dann schneller gesund. Ich habe nie das Gefühl, ich kann es einfach mal so ‚laufen lassen‘. Die letzten 4 Tage ohne große Vorkommnisse waren schon fast wie Urlaub.

Ich bin natürlich eben messen gefahren, unnötig, du hattest Recht. Klar ist der Schlafmangel auch nicht gut für die Nerven :roleeyes:

Der +4,5 ist jedenfalls bei entspannten 190 :wink: Die 1,3IE, die ich heute morgen zuerst aufgezogen hatte, hätten wahrscheinlich besser gepasst, aber ich dachte, wenn ich ihm noch etwas weniger gebe, dann kann ich wieder um 18 Uhr anfangen heute Abend.

Könnte ich dann nachher mit 1,5 weitermachen oder habe ich dann morgen früh eventuell wieder Probleme? Vielleicht besser 1,4?

Ich kann ja morgen Abend spätestens erhöhen (zur angestrebten Dosis?) und engmaschig messen über das Wochenende? Und ja, ist ziemliches Dosis-Hopping, tut mir leid :shy:
 

Judith

Benutzer
Ich würde mit 1,4 weitermachen heute Abend - auch wenn er hoch ist - und diese ein paar Tage halten. Dann brauchst du vielleicht ein bisschen Geduld, bis er wieder runterkommt, kannst aber auch mal wieder durchschlafen und bist mal nicht im Dauerstress.
 

Kristiana

Benutzer
Ich bin bei den 1,4 dabei. Und ich bin sehr für ein paar Tage gesunden Schlaf für Ines, auch wenn das ein paar höhere Werte für Filou bedeutet. Du musst fit bleiben für deinen Kleinen. :cuddle:
 

simone_monkie

Benutzer
Ihr denkt bestimmt jetzt, ich bin :stupid:
auf jeden Fall. Und nicht erst seit heute:winkz::zunge3:

Ich möchte nicht, dass es dem Kleinen schlecht geht, weil ich (wieder) irgendetwas falsch mache
aber du tust doch alles Mögliche. So viel Ärzte, die sich mit Filou beschäftigt haben. Selbst Fernbehandlung hast du auf dem Plan. Mehr kannst du wohl leider nicht machen. Ist eben schwierig, einen TA zu finden, der auch auf das Richtige testet und behandelt. Seine Erkrankung ist ja auch nicht alltäglich. Ich hoffe so sehr, dass die Telefon-TÄ die richtige Behandlung findet:up:.
Und ich bin sehr für ein paar Tage gesunden Schlaf für Ines
da bin ich dabei.
Du musst fit bleiben für deinen Kleinen. :cuddle:
und für dich:peck:
 
Oben