Jasmin's Tito mit ProZinc

Dieses Thema im Forum "Insulin-Einstellungen" wurde erstellt von Jasmin_HH, 4. November 2017.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Jasmin_HH

    Jasmin_HH Benutzer

    Danke Petra!
    Sie hat 15mg
     
  2. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Hallo Jasmin,

    laut deinem Link kann man Mirtazapin so dosieren:
    "Die empfohlene Dosierung beträgt 1,88 mg/Katze per os ein bis zweimal täglich oder alternativ 3,5 mg/Katze alle 72 Stunden."

    Wieviel mg hat eine Tablette?
     
  3. Jasmin_HH

    Jasmin_HH Benutzer

    Guten Morgen,
    Tito hat einen Wert von 277. Ich habe jetzt 1,25 gespritzt. Er hat sehr schlecht gefressen, ca 40 Gramm mit viel Zuspruch. Er hat jetzt eine Cerenia.
    Laut vetline ist bei 1/4 Mirtazapin eine tägliche Dosis möglich oder lese ich das falsch?https://vetline.de/appetitstimulierende-therapie-bei-der-katze/150/3252/84220/
    Ich telefoniere heute mit der Tierärztin wegen des Kotprofils. Sich glaube, er braucht regelmäßig Buprenovet aber das wird sie bestimmt nicht genehmigen. Stacy von Asia hat geschrieben, dass Asia seit 2017 täglich Buprenovet bekommt.
    Ich will nicht, dass er leidet. Ohne Schmerzmittel ist das doch kein Leben.

    Hallo Petra, du hast Recht! Ich habe wieder panisch reagiert.
    Das Cerenia ist drin und später gebe ich dann wieder 1/4 oder 1/8Mirtazapin?. Ich hatte es reduziert, da bei vetline geschrieben steht, dass die Nebenwirkungen dann weniger sein. Am Einnahmetage hat er gut gefressen aber war nicht so irre, wie bei 1/8. Hm....
    Ich weiß gar nicht, ob er noch Durchfall hat aber vermute es wegen seines Gewichtsverlusts.
    Liebe Grüße
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Mai 2018 um 07:12 Uhr
  4. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Hallo Jasmin,

    ist der Durchfall so schlimm?

    Deine Behandlungsansätze lesen sich gerade so als könne man nicht beurteilen was wie wirkt: Du hast den Appetitanregeerr reduziert. Dann fraß Tito schlechter, also bekommt er Cerenia und Schmerzmittel.
    Ich möchte dich nicht kritisieren, ich weiß wie schwer es ist ein krankes Tier adäquat zu versorgen.:knuddle:
    Was ich sagen möchte ist, dass du evetuell erst mal den Appetitanreger wieder hättest erhöhen können. Und wenn das nicht hilft, die anderen Medikamente. Also immer nur an einer Schraube drehen. Klar, man möchte so schnell wie möglich helfen......
     
  5. Jasmin_HH

    Jasmin_HH Benutzer

    Ich habe jetzt 0,75 gespritzt. Sein Blutzucker lag bei 145. Er ist jetzt vom Schmerzmittel high. Cerenia habe ich nochnnicht gegeben, würde auch nicht klappen. Ich überlege morgen mit ihm zum Arzt zu gehen. Wenn er Durchfall hat, Brauch er eine Infusion.
     
  6. Jasmin_HH

    Jasmin_HH Benutzer

    Er hat jetzt 30 Gramm gefressen. Ich bin mir nicht sicher, ob ich 1,0 oder sogar 0,75 spritzen sollte.
     
  7. Jasmin_HH

    Jasmin_HH Benutzer

    Er hat immer noch nicht gefressen. Ich gebe ihm gleich eine Cerenia. Was ist, wenn er weiterhin nicht fressen möchte?
    Ich müsste eigentlich vor einer stStun spritzen. Morgen muss ich um 7 Uhr spritzen.
    Liebe Grüße
     
  8. Jasmin_HH

    Jasmin_HH Benutzer

    Habe dann doch noch einmal gewartet, ob das SEB ausreicht, dem war nicht so. Ich habe ihm jetzt 0,2 ml Buprenovet gegeben und warte noch einmal ab, ob er frisst. Sollte er in einer Stunde nicht fressen, gebe ich ihm eine Cerenia. Was ist, wenn er sich dann nicht fressen sollte?
    Könnte der niedrige Blutzucker von einem möglichen Durchfall kommen?
    Grüße und Danke
     
  9. Jasmin_HH

    Jasmin_HH Benutzer

    Danke Sarah,

    ich habe Tito gerade Mal auf der Menschenwaage mit mir zusammen gewogen und hiernach hat er 200 Gramm abgenommen. Als wir am Freitag beim Tierarzt waren, hat er ja in die Kiste gemacht. Es sah leicht breiig aus. Kotprofil ist noch nicht da. Vielleicht hat er Durchfall? Oder doch Epi? Ich rufe morgen früh beim Tierarzt an, dann sollte das Kotprofil da sein.
    Hm...ihm scheint auch übel zu sein, habe ihm SEB gegeben und warte Mal ab, ob er gleich zur Spritze fressen mag. Bisher hat er ca 120 Nassfutter und ca 20 Gramm Cats country gefressen. Sein Blutzucker liegt bei 159.
    Er ist auch leicht getaumelt. Sollte ich doch schon eine Cerenia oder Schmerzmittel geben?

    Nachtrag. Er will nichts fressen. Versuche es jetzt mit Buprenovet und später ggf. Mit Cerenia.

    Ach Mist!
     
  10. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    :cuddle:

    Als TroFu könntest du das Wildcat Etosha nehmen oder die beiden Sorten Natural Cat von Cats Country
     
  11. Jasmin_HH

    Jasmin_HH Benutzer

    Hallo zusammen,

    Es ist schwer zu sagen. Ich habe ihm gestern zum zweiten Mal das Mirtazapin gegeben und er wirkt fitter und kommunikativer als sonst. Er will auch fressen und geht zum Futterplatz und frisst aber nicht Unmengen und auch nicht jedes Futter. Er schafft dann ca 30-50 Gramm.
    Beim ersten Mal habe ich im 1/4 Tablette gegeben und gestern Mal 1/8. Gestern hat er mehr als heute gefressen. Ich habe ihm seit vorgestern kein Cerenia mehr gegeben, um zu testen, ob er es braucht. Bisher hat er nicht mehr gespuckt und gestern auch noch gut gefressen. Ich warte Mal bis morgen ab. Das Schmerzmittel habe ich ihm heute auch nicht gegeben, um zu merken, ob er es braucht. Jetzt frisst er etwas weniger aber auch da will ich abwarten. Zuerst würde ich das Cerenia geben, wenn er morgen schlecht fressen sollte und ggfs. abends das Buprenovet, wenn er weiterhin schlecht fressen sollte.
    Er kommt im Schnitt auf seine 200-230 Gramm in 24 Stunden aber schlechtes Futter. Habt ihr noch einen Tipp für Trockenfutter. Ich will noch etwas in der Hinterhand haben.

    Ich schlafe sehr schlecht und mache mir Gedanken über den Abschied. Ich schreibe Mal in einer ruhigen Minute im Trauer Bereich.
    Das Kotprofil kommt morgen. Mal sehen, ob etwas aussagekräftiges raus kommt.

    Liebe Grüße
     
  12. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Sorry Jasmin, wieder keiner da gewesen...
    Die von dir gestern geposteten Werten 116 und 128 sind praktisch gleich. Es gibt doch die Messtoleranz von 10-15%.

    Wie geht es Tito denn?
     
  13. Jasmin_HH

    Jasmin_HH Benutzer

    Er hat jetzt einen BZ von 154. Ich habe 1,25 gespritzt. Ich versuche gleich Mal zu berichten, wie es ihm geht.
    Liebe Grüße
     
  14. Jasmin_HH

    Jasmin_HH Benutzer

    Hallo zusammen, ich bräuchte einmal euren Rat. Ich habe Tito gegen 18 Uhr das Mirtazapin gegeben. Er hat dann auch gefressen, dazu später mehr, aber als ich gemessen habe,war sein Zucker bei 128. Ich habe dann gleich noch einmal gemedseg und dann zeigte das geräG 119:confused:. Jetzt nach 40 min hat er einen Wert von 116. Was soll ich spritzen?
    Kann das Mirtazapin wirklich seinen Zucker senken?
    Danke und liebe Grüße
     
  15. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Als Alternative zu Metacam und Co. hatte ich ja schon Novalgin angesprochen. Alternativ könntest Du evtl. auch Tramadol probieren.
    Schau mal hier:
    http://www.vetpharm.uzh.ch/reloader.htm?wir/00002720/3925_05.htm?wir/00002720/3925_00.htm
    Es ist wohl recht nebenwirkungsfrei und u.a. auch bei Koliken indiziert.
    Leider schmeckt es wohl sehr bitter und führt wohl auch zu speicheln bei der Gabe ähnlich wie Novalgin. Es gehört auch zu den Opioiden (wie Buprenorphin), aber es fällt nicht unter das BTMG.
    Sprich doch mal die TÄ darauf an.
     
  16. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Meinst du den Urin?
    Ja, man kann ihn im Labor untersuchen lassen - das ist dann natürlich genauer. Was sollte denn gecheckt werden ?
     
  17. Jasmin_HH

    Jasmin_HH Benutzer

    Ja. Oh...gibt es noch mehr Möglichkeiten?Danke für deine Antwort!
    Liebe Grüße
     
  18. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Ich hätte auch zu 1IE tendiert.
    Scheinbar wurde der Urin nur gestickst?
     
  19. Jasmin_HH

    Jasmin_HH Benutzer

    Habe jetzt gemessen. Er geht langsam hoch und liegt bei 116. Ich spritze jetzt 1EI, da ich bis abends weg bin. Er bekommt jetzt Schmerzmittel und Cerenia. Sein Zucker wird bestimmt hoch sein zur nächsten Spritze aber besser als Unterzuckerung und ich bin nicht da.

    Liebe Grüße
     
  20. Jasmin_HH

    Jasmin_HH Benutzer

    Guten Morgen,

    da ich zu früh auf gewesen bin, habe ich bei +10 um 7 Uhr gemessen. Sein Blutzucker lag bei 93. Ich habe ihm 50 Gramm Futter gegeben und er hat es sogar gefressen. Jetzt zur Spritze liegt er bei 105:confused:. Was spritze ich? Normalerweise gebe ich 1,5 EI aber da liegt er im Regelfall bei 200-160. Sollte ich 1EI spritzen?
    Ich bin heute die meiste Zeit weg.
    Gestern waren wir beim Tierarzt.
    Es gab ne Infusion, Cerenia und Buprenovet.
    Er hat in die Kiste groß und klein gemacht. Der Urin wurde in der Praxis untersucht. Es war Glukose enthalten aber keine Bakterien. Das Kotprofil würde weggeschickt.
    Eine Mirtazapin habe ich ihm am Donnerstag gegeben. Die nächste ist erst morgen wieder dran. Er bekommt gleich das Schmerzmittel und Cerenia.
    Aber was spritze ich?
    Liebe Grüße und Danke
     

Diese Seite empfehlen