Jasmin's Tito mit ProZinc

Dieses Thema im Forum "Insulin-Einstellungen" wurde erstellt von Jasmin_HH, 4. November 2017.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Jasmin_HH

    Jasmin_HH Benutzer

    Was spritze ich denn nachher? Er hat bisher 150Gramm gefressen und davon 50Gramm wieder ausgespuckt. Im Moment schläft er. Ich würde gegen 19:30 Uhr messen und füttern.
    Danke und liebe Grüße
     
  2. Jasmin_HH

    Jasmin_HH Benutzer

    Hallo, ich bin zurück. Die Vertretung war sehr unsicher und hat sich an die Anweisungen der Tierärztin gehalten. Tito bekam eine Infusion, Cerenia gespritzt und Buprenovet. Ich habe gesagt, dass ich morgen erneut eine Infusion möchte und auf die Frage nach Cortison haben wir uns darauf geeinigt, dass wenn die Therapie keine Wirkung zeigen sollte, wir es mit Cortison versuchen.
    Wir werden sehen.
    Da sie ihm das Buprenovet nicht gegeben hat, sonder ich hier gerade, kann ich nicht sagen, ob es wirkt.
    Meint ihr, dass er von dem Omepret gespuckt haben könnte?
    Liebe Grüße
     
  3. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Ach du liebe Zeit:sad:
    Wie hat es geklappt bei der Tierärztin?
     
  4. Jasmin_HH

    Jasmin_HH Benutzer

    Hallo ihr Lieben, leider hat Tito gerade gespuckt. Es kam das Essen von vor zwei Stunden raus. Ich fahre also mit ihm zur Tierärztin. Ich spreche auch mit ihr über Cortison. Er sieht schlapp aus. Er hat ins Katzenklo gespuckt und dann, als das Kaklo voll war, auf den Teppich seinen Output hinterlassen. Immerhin weiß ich, dass er keinen Durchfall hat. Ich werde auch vorschlagen, dass ich alle zwei Tage zur Infusion komme. Da mein Freund nicht zu Hause ist, kann ich es nicht hier machen.
    Ich denke die Behandlung wird sein: Infusion, Schmerzmittel und ggf Cerenia und dann eben vielleicht zur Unterstützung Cortison.
    Mal sehen, was die Vertretung sagt.
    Liebe Grüße
     
  5. Jasmin_HH

    Jasmin_HH Benutzer

    Habe 2EI gespritzt. Hier ist gerade Glatteis. Ich komme also erst einmal nicht zum Tierarzt. Ich schaue mal, wie es heute Nachmittag aussieht. Im Moment sehe ich auch noch nicht ganz die Notwendigkeit, da er etwas fitter wirkt. Ich schaue spontan.
    Ich danke euch.
    Liebe Grüße
     
  6. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Ja, da würde ich erhöhen.

    Sehr schön, dasser wieder mehr Appetit hat.

    Mit dem Katzenklo weiß ich auch nicht. Das machen wohl viele Katze, gerade, wenn das Streu gewechselt wurde.
    Schorschi hat das 1x gemacht, aber da war er etwas benebelt von der Narkose.:oops2:
     
  7. Jasmin_HH

    Jasmin_HH Benutzer

    Guten Morgen, in der Nacht hat Tito noch 50 Gramm Futter gefressen. Wir kamen gestern auf 250 Gramm Futter insgesamt. Eben hat er ohne Probleme 50 Gramm gefressen und zwar Animonda, puhhhh. Ein kleiner Aufwärtstrend?
    Gepinkelt hat er auch. Und zwar schnell und ohne für mich erkennbare Probleme.
    Leider ist der Apre bei 300. Was spritze ich? Halte ich oder erhöhe ich auf 2EI?
    Danke und liebe Grüße
     
  8. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Hm... Schwer zu sagen. Ich würde weiter beobachten. Wenn Du das Gefühl hast er hat ein Pinkelproblem, dann würde ich eine Urinprobe abgeben
     
  9. Jasmin_HH

    Jasmin_HH Benutzer

    Oh neee... Tito hat sich gerade ins Katzenklo gelegt?!!! Was heißt das denn? Ist er etwas Dement?
    Er hat das Omepret jetzt intus. Bisher hat er ca 200 Gramm gefressen.
    Ich berichte morgen früh weiter.
    Liebe Grüße

    Nachtrag: kurz hiernach hat er etwas Futter eingefordert und ca 20 Gramm gefressen und dann auf das andere Klo ohne Probleme gepinkelt. Seltsam. Jetzt ist er im Wohnzimmer...
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. März 2018
  10. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Alles klar. Evtl. sinkt der BZ morgen wieder etwas wenn das Trofu ganz draussen ist. Omep glaube zusammen mit Futter oder etwas davor. Steht das nicht auf dem Beipackzettel?
     
  11. Jasmin_HH

    Jasmin_HH Benutzer

    Tito hat nen Apre von 259. Ich würde bei 1,75 bleiben und abwarten wie der BZ morgen früh aussieht. Ok? Ich hoffe, er frisst gleich. Bisher hat er ca 150 Gramm Nafu gefuttert. Gebe ich das Omepret zusammen mit Futter oder danach oder....
    Vielen lieben Dank
     
  12. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Hallo Jasmin,
    Dz kannst z.B. das eine morgens geben und das andere abends.
    Ich hätte das Buprenovet noch gegeben. Ich denke dass allenfalls die Wirkung nachlässt. Ich bin da aber nicht so strikt. Muss jeder selbst entscheiden.
    Das böse Trofu würde ich lieber weglassen, sonst kriegste halt echt hohe Werte.
    Verstehe ich nicht dass die TÄ kein anderes Schmerzmittel geben will. Du könntest versuchen an Novalgin zu kommen, z.B. über den Hausarzt. Das ist bei Magen-Darm auch indiziert.
    Na ja und Lantus wäre eh besser.
    Und wenn Du zu einem anderen TA gehst? Einem der Dir mal Lantus verschreibt?
    Infus könntest Du auch selbst geben, wenn Du es Dir zutraust.
    Mein TA überlässt mir echt viel selbst. Da bin ich recht gut bedient.
     
  13. Jasmin_HH

    Jasmin_HH Benutzer

    Hallo, danke für eure Geduld und Geduld!
    Eben. Ich sehe es genauso. Der Urlaubsersatz ist eine pensionierte Ärztin, die von meiner Ärztin genaue Anweisungen erhält. Ich denke also, ich muss warten bis meine Ärztin wieder da ist.

    Gebe ich das SEB denn weiterhin? Oder nur das Omepret? Wenn weiterhin in welchem zeitlichen Abstand?

    Bei +7 lag er wenigstens bei 137. Also etwas runter...

    Liebe Grüße
     
  14. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    Sehe ich auch so. Ein Wechsel auf Lantus wäre auch da von großem Vorteil; damit bekommt man die BZ-Werte besser in den Griff.
     
  15. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Hallo Jasmin,

    du hast absolut recht, dass es am besten ist, wenn man Gesundheitsthemen vom Einstellungsthread trennt.
    Aber da so wenige Antworten kamen bis jetzt....wir können ja auch noch mal warten mit der Zusammenlegung.

    Wir hatten alle das Omep akut 20mg von Hexal. Da hat sich jemand die Mühe gemacht, das auszuzählen mit einer Dosierung von 05-0,7mg/kg Körpergewicht. Es waren dann tatsächlich 5-7 Kügelchen/kg Körpergewicht. An deiner Stelle würde ich die Kapsel öffnen und die Kügelchen zählen.

    Meinst du diese Tierärztin lässt auch nicht mit sich reden?
    Natürlich gibt man einem Diabetiker nicht leichtfertig Cortison, aber in Titos Fall könnte es hilfreich sein. Mit Insulin kann man einigermaßen gegensteuern. Im Moment sind die Werte auch nicht berauschend.
     
  16. Jasmin_HH

    Jasmin_HH Benutzer

    Liebe Petra, von mir aus kann alles in diesen Thread rein. Dachte, die Mods möchten es gerne getrennt halten.
    Mache ich dann so. 5-7 Kügelchen pro Kg?
    Ja, und auch schon mehrmals mit der Tierärztin besprochen. Sie ist sehr dagegen, da sie meint, dass dann der Blutzucker ganz außer Kontrolle geraten würde. Ich würde es versuchen, da er ein Jahr lang das Cortison genommen hat und i dieser Zeit keinen wirklich schlimmen Schub hatte. Leider ist meine Tierärztin ab Montag für eine Woche im Urlaub und nur eine Vertretung ist da. Ich schätze mal, dass sie morgen eine Infusion und noch einmal Schmerzmittel geben wird. Laut Tierärztin darf er das Buprenovet nur zwei bis drei Tage bekommen. Anderes Schmerzmittel will sie nicht geben.

    Leider nicht gekühlt. Ich gebe es lieber nicht. Es ist abgepackt in einer Spritze.

    Ich sehe mal was morgen passiert.

    Liebe Grüße und danke!!!
     
  17. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Hallo Jasmin,

    ich hab auch in deinem anderen Thread gelesen. wenn du willst integriere ich (oder ein anderer Mod) das hier. Dann haben wir alles zusammen.

    Das Omep gebe ich meinem Hund morgens 1/2 Stunde vor dem Futter - so steht es im Beipackzettel.
    Schorschi und Mäggi, meinen Katzen, hab ich es abends gegeben.
    Da es ihm nicht so gut geht, würde ich heute Abend mit dem Omep anfangen.

    Hast du mal überlegt, wieder mit Cortison anzufangen?
    Und das Schmerzmittel länger zu geben? Du hast ja noch etwas da, allerdings angebrochen, oder? Wenn es gekühlt gewesen wäre, hätte ich gesagt, gib es ihm. Aber so?

    Bei der Tierärztin würde ich den Behandlungsplan von Idexx durchgehen und eins nach dem anderen besprechen. Was für Tito infrage kommt, würde ich machen/geben. Und ruhig mal längere Zeit, wenn nötig.
     
  18. Jasmin_HH

    Jasmin_HH Benutzer

    Guten Morgen, Tito ist zwar selbst zum Fressen gegangen aber hat dann nur 40Gramm gefressen. Ich habe es dann noch mit viel Tricks geschafft, dass er 30 Gramm zusätzlich frisst. Habe ihm daher 1,75 gespritzt. Ich versuche den +6 Wert zu nehmen. Ich würde heute gerne das Omepret ausprobieren aber weiß nicht, wie ich mit SEB verfahren soll. Ich würde ihm in ca 30 min SEB geben. Und das Omepret?!
    Ich fahre morgen zur Vertretung meiner Tierärztin. Was würdet ihr machen lassen?
    Nachtrag: Mpre 300:frown:
    Liebe Grüße
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. März 2018
  19. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Guten Morgen Jasmin,

    wenn der BZ in einem ähnlichen Bereich wie gestern ist und Tito einigermaßen frisst, dann würde ich um 0,25IE erhöhen.
     
  20. Jasmin_HH

    Jasmin_HH Benutzer

    Es hat den Blutzucker erhöht. Er ist jetzt bei +4 und er liegt bei 330:frown:. Habe ihm gerade noch einmal 35 Gramm Futter gegeben. Er wirkt ko.
    Morgen früh erhöhe ich dann auf 1,75, oder?
    Traurige Grüße und gute Nacht
     

Diese Seite empfehlen