Judith's Moppel - Einstellung mit Lantus

Dieses Thema im Forum "Insulin-Einstellungen" wurde erstellt von judith, 3. Januar 2020.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Ui, schöner Wert. Hat er normal gefressen heute?
    Jetzt aber nicht übermütig werden. :wink2: Häufig fängt es erstmal heftig an zu schwanken, bevor es sich einpendelt.
    Schauen wir mal was sich weiter tut.
     
  2. judith

    judith Benutzer

    +5 = BZ 146! (11:15)

    Stimmt, dieser krasse Wert ist jetzt Freude und Angst zugleich! :smile::frown:
     
  3. Judith, du stehst dir selbst im Weg! Mach dir nicht so stress. Du machst wirklich alles richtig, du kümmerst dich dass es deinen Tieren gut geht, du hast Angst - alles total normal.
    Bei Menschen dauert eine Diabetes Einstellung untere Umständen auch lange harren mir die Apotheker gesagte als ich auch so ungeduldig war. Und bei meinem Hund haben wir ein Jahr gebraucht aber das kann man gar nicht vergleichen da hab ich mich komplett auf den Tierarzt verlassen und keinen Blutzucker gemessen.
    Die Werte vom Moppel sind hoch, keine Frage! Aber Michel war teilweise, 500, 600 und nicht mehr messbar. Da hatte ich auch furchtbar Angst dass er ins Koma fällt.
    Aber ich verspreche dir, wenn die richtige Dosis gefunden ist, dann wird das ein tolles Gefühl sein, wenn die niedrigen Werte kommen, du wirst es gar nicht glauben und nochmals messen.
    Aber auch dass muss sich einpendeln, kann wieder hoch gehen. Und wenn es gute Werte sind wird das für dich nochmals eine Herausforderung, denn da wirst du auch erstmal Angst haben.
    Aber das wird auch alles besser werden! Glaub mir!
    Und das Insulin verliert nicht direkt die Wirkung wenn es draußen liegt
    Meines liegt auch draußen, aber ich spritz halt auch viel, das Insulin ist sehr schnell aufgebraucht. Klar verliert es die Wirkung hat mir eine Apothekerin gesagt aber du legst es ja nicht in die Sonne.
    Drück dich!
     
  4. Cappuccino

    Cappuccino Benutzer

    Hallo Judith,

    Ich drücke euch die Daumen, dass er mit den 5 IE ein bisschen weiter runter kommt. :up:
     
  5. judith

    judith Benutzer

    Guten Morgen Brigitta,
    da hast du recht. Ich bin bei dem >400 Wert gestern wirklich in Panik geraten.
    Zum Glück kriege ich es wenigstens hin, dass Moppel von meiner Aufregung nichts mitbekommt. Immer wieder auf die Terrasse gehen und tief durchatmen!
     
  6. voyagerone1

    voyagerone1 Benutzer

    Nein ist doch gut, wenn du dich mit dem Thema auseinandersetzt.
    In der Hitze des Gefechts kann man schon etwas falsch verstehen oder auslegen.
    Es geht um zwei Katzen, bei denen die Einstellung unterschiedlich verläuft, weil die Reaktion auf das Insulin eben bei jeder anders verläuft. Es ist keine Katze gleich. Manche sind früher eingestellt, manche später.
    Kein Problem, bitte versuche dich zu beruhigen. Deine Stimmung färbt auf Moppel ab. Er spürt deine Sorgen und das bereitet ihm auch Sorgen.
    Es wird alles gut, nur Geduld.:nice:
     
  7. judith

    judith Benutzer

    Hallo Sarah,
    das :wink1:stimmt, bei mir hast du es nicht geschrieben. Weil ich tatsächlich immer noch in Phase 1 geguckt habe, habe ich es von Peppo auf Moppel bezogen. Schäm! :roleeyes:
    Da habe ich jetzt aber so einiges durcheinander gebracht und kann mich nur damit entschuldigen, dass mein Gehirn in dieser Sresssituation offensichtlich schon Ausfälle hat.

    Sorry! :wink1:
     
  8. Toptiger

    Toptiger Benutzer

    Liebe Judith,
    bleib geduldig, die Schwankungen sind normal! Versuche dranzubleiben.
     
  9. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    Außerdem guckst du bei Phase 1. Du bist aber bereits in Phase 2. Da musst du lesen.
     
  10. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    Wo habe ich denn geschrieben, dass du die Dosis 2 Tage halten sollst? :dontknow:
     
  11. voyagerone1

    voyagerone1 Benutzer

    Liebe Judith,

    im Einstellungsprotokoll steht:
    Die Katze sollte an der ersten 3 Tagen mit Lantus/Levemir sorgfältig beobachtet werden: Kurven sollten 3 Tage zwischen der Dosis morgens und abends gemessen werden z.B. Morgen-Pre, +3 Stunden, +6 Stunden, +9 Stunden, Abend-Pre. Die Startdosis wird meistens 3 Tage gehalten. Nach Ketonen sollte täglich gemessen werden. Katzen die Ketone entwickeln oder sehr hohe Blutzuckerwerte haben, können ihre Dosis früher erhöht haben (nach 24-48 Stunden). Es ist kommt selten vor, dass eine Katze in den ersten 3 Tagen ihre Dosis reduziert haben muss, aber wenn die Werte der Katze 50 mg/dl unterschreiten, reduziere die Dosis.
    Quelle

    Bitte mach dich nicht fertig und mal nicht den Teufel an die Wand. Du wirst sehen, auch du wirst schöne BZ-Werte erhalten. Manchmal dauert es etwas länger. Bei diesen hohen Werten kannst du jede 3. Spritze erhöhen.
    Falls es dir ein Trost ist: Guck mal in die Tabelle von Puma - der hat immer wieder hohe Werte - richtige Ausreisser in die 300er Werte. Er ist aber überwiegend unter 200 mg/dl.
    Was ich damit sagen will: du tust, was du kannst und es hat jetzt keinen Sinn, wenn du jetzt unkontrolliert immer weiter erhöhst. Du musst der Dosis auch Zeit geben und das Zauberwort ist Geduld.
     
  12. judith

    judith Benutzer

    Liebe Sarah, liebe Silke,

    ich bin verunsichert. Sarah, du sagst, die Dosis muss mindestens 2 Tage gehalten werden. Das wären also mindestens 4 Spritzen.
    Silke, du hattest vorhin gesagt nach 3 Spritzen erhöhen. Das sind anderthalb Tage.
    Im Protokoll steht: "Katzen.... können ihre Dosis früher erhöht haben (nach 24-48 Stunden)."
    Wenn ich das wörtlich nehme, heißt es:
    Stunde 0 = 1. Dosis
    Stunde 12 = 2. Dosis
    Stunde 24 = 3. Dosis
    nach 24 Stunden, also in
    Stunde 36 =Erhöhung
    Die Erhöhung wäre dann die 4. Spritze. So wie Silke es sagte.

    Bei mindestens 2 Tagen (gleiche Dosis), wären es aber 4 Spritzen (pro Tag 2 Spritzen) und dann die Erhöhung in der 5. Spritze.

    Stehe ich auf der Leitung? :erwhat:
     
  13. judith

    judith Benutzer

    ich nerve bestimmt.
    Aber die steigende BZ Tendenz mit steigender Dosis kapier ich einfach nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Januar 2020
  14. judith

    judith Benutzer

    Oh Hilfe!
    apre= 423 = 4,5 IE Lan

    Jetzt rast mein Herz.
     
  15. judith

    judith Benutzer

    ah, okay! Also immer in der 36. Stunde erhöhen. Alles klar! :smile:
     
  16. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Nein, das hast Du falsch verstanden. Ich meinte es genau so wie Du vorgeschlagen hast, also nach 3 x 4,5 IE (1x gestern abend, 2x heute), dann morgen früh auf 5 IE gehen.
     
  17. judith

    judith Benutzer

    Hi Silke,
    das wäre dann aber in jeder 24. Stunde eine höhere Dosis, also nach jeder 2. Spritze in gleicher Dosis.
     
  18. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Kannst du so machen. Bei gleichbleibend hohen Werten würde ich dann morgen früh erneut erhöhen.
     
  19. judith

    judith Benutzer

    Hallo ihr Lieben,
    nach dem Einstellungsprotokoll sollte ich bei hohem BZ ab 24 bis 48 Stunden erhöhen.

    Ist es dann okay, wenn ich bei Moppel alle 36 Stunden um 0,5 IE erhöhe?
    Also nach jeder 3. Gabe in gleicher Dosis um 0,5 IE erhöhen, solange die BZ-Werte sich nicht verändern?
     
  20. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Am besten Du wiegst ihn regelmäßig. Er sollte nicht zunehmen, sondern das Gewicht halten oder ggf. noch ein wenig abnehmen, wenn er das noch soll. Aber dann nur ganz langsam und moderat.
    Danach musst Du das Futter dann anpassen.
    Irgendwann knackst Du den BZ. Da gibt es leider keine Regel und es bedarf manchmal etwas mehr an Geduld.
     

Diese Seite empfehlen