Julia's Cassidy - Einstellung mit Lantus/Ketone

Dieses Thema im Forum "Insulin-Einstellungen" wurde erstellt von Yaniella, 30. Juli 2018.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    In Anbetracht der Werte und Ketonsituation, solltest Du heut Abend unbedingt erhöhen.
     
  2. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Eine Pankreatitis wird nur symptomatisch behandelt. Insofern ist kannst du das ja auch ohne erhöhten Wert machen, wenn die Symptome vorhanden sind.
    Hier eine Broschüre von idexx (Labor), da wird der Test zur Verlaufskontrolle einer chronischen Pankreatitis empfohlen.
    Der Wert kann aber bei diabetischen Katzen erhöht sein, welche keinerlei Symptome einer Pankreatitis vorweisen.

    Sollten die Ketone weiter steigen, würde ich heute Abend schon wieder erhöhen.
     
  3. Yaniella

    Yaniella Benutzer

    So wurde mir das von der TA bestätigt. Die Informationen beziehen sie von einer Spezialistin der LMU München. Keine ahnung, ob das stimmt. Mittlerweile weiß ich sowieso nicht mehr was ich glauben soll und was nicht, nachdem ich festgestellt habe, wie wenig sie dann doch wissen.

    Ich werde die Enzyme gleich heute noch bestellen!

    OK, dann warten wir Mal die dritte Spritze ab und sehen, was für werte wir morgen früh haben.
     
  4. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Es wäre mir neu, dass der specfPLi negativ ist, wenn eine Entzündung vorliegt.
    Die Gabe von Verdauungsenzymen lässt du außen vor? Das wäre, wie schon geschrieben, das logischste bei einer chronischen Pankreatitis. Das würde auch an der Ursache ansetzen und keine Stuhlkosmetik betreiben. MAn könnte auch den Stuhl auf Nahrungsausnutzung untersuchen lassen, wenn man keine Experimente machen möchte.
    Flohsamenschalen wurden hier schon oft gegeben, meist wegen Verstopfung, aber es wirkt auch entgegengesetzt. Dann lässt man die Schalen nicht so lange quellen. Kamille war meines Wissens nicht dabei.

    Die Dosis lässt sich meist nach der dritten Spritze beurteilen. Ein Anstieg dirket nach der Erhöhung kann vorkommen, das ist aber nicht immer so.

    Wurde auch der Urin gecheckt?

    Leider gehen die Ketone schon wieder hoch.
     
  5. Yaniella

    Yaniella Benutzer

    Guten Morgen,

    Aktuell bekommen wir den BZ nicht wirklich eingestellt. Denke, dass nach der Erhöhung es auch erstmal ansteigt und dauert bis es Wirkung zeigt, oder was meint ihr dazu? TA gibt Entwarnung, Infekt ist keiner vorhanden, sie glaubt, dass die BSD wieder einen Schub hat, weswegen der Zuckerwert wieder so in die Höhe schießt. Bei der Untersuchung in der Klinik, sowohl bei TA waren die werte der BSD unauffällig. Aber bei einer chronischen Pankreatitis sei das wohl auch normal. Uns bleibt also aktuell nichts weiter, als zu messen und beobachten und hoffen das sich der Wert wieder stabilisiert. Soweit geht es ihr aber gut.
    Der Durchfall ist auch besser. Der Stuhl hat Würstchenform, ist aber noch etwas breiig. Aber mit der ulmenrinde wesentlich besser. Übergeben haben sie sich seither auch nicht mehr, war aber überwiegend auch Fell, was denke ich, der Hitze geschuldet war. TA hat gemeint man könnte zusätzlich zur Unterstützung noch Kapseln mit Kamille und Flohsamen geben. Hat da jemand Erfahrung damit?

    LG julia
     
  6. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Oh.. Das ist nicht schön. Hoffentlich lässt sich der BZ bald einfangen.
    Ich drücke mal die Daumen für den morgigen TA-Besuch. :up:
     
  7. Yaniella

    Yaniella Benutzer

    BZ-werte sind wieder katastrophal. Werde heute Abend auf 4,5 IE hoch gehen. Mal sehen. Keine Ahnung was da los ist. Sonst geht es ihr soweit gut.
     
  8. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Das liest sich doch eher beruhigend. Schade, dass sie tagsüber jetzt doch wieder über 200 gestiegen ist. Schauen wir mal wie es weitergeht, evtl. musst Du nochmal erhöhen, damit sie dauerhaft unter 200 kommt.
    Bitte weiter viel Flüssigkeit geben und nochmal Ketone messen. Es müsste sich aber jetzt hoffentlich beruhigt haben.
     
  9. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Freut mich. 0,8 geht einigermaßen.
    Und der BZ ist auch schön runtergekommen.
     
  10. Yaniella

    Yaniella Benutzer

    Ich habe es hinten in den Bemerkungen gemacht. Es passt einfach nicht rein bzw. Ist zu unübersichtlich.

    Cassy hatte heute morgen einen prewert von 188 und ketonwert von 0,8. Ich glaube es entspannt sich wieder. Wir fahren aktuell gut mit den 4 IE, Mal schauen wie es sich entwickelt.

    Danke nochmals für eure Unterstützung!
     
  11. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Wo sind denn jetzt die 2,4er Ketone hin? ´Vielleicht die Schritart verkleinern und einen Umbruch machen, dann bekommst du beide in das Ketonefeld.

    Ich hoffe, die Lage hat sich entspannt.:smile:
     
  12. Yaniella

    Yaniella Benutzer

    Die Schälchen, also die ganz bunten mit 85g und 90g. Cassy geht es soweit gut. Hat viel gefüttert heute und getrunken. Mal schauen wie die werte morgen sind. Werde, wenn der Zucker und die Ketone immer noch hoch sind, wieder erhöhen. Mal sehen was passiert. Ich werde berichten.
     
  13. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    Welches Premiere Mousse fütterst du? Die Dosen oder Schälchen? In den Dosen ist Zucker drin.
     
  14. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Cassy scheint leider dazu zu neigen schnell hohe Ketonwerte zu bekommen, selbst wenn die BZ-Werte gar nicht sooo hoch sind. Das ist natürlich nicht so gut. Aber wenn Du es weisst, kannst Du zumindest versuchen so gut wie möglich damit umzugehen, indem Du ihr viel Flüssigkeit gibst und das Insulin zügig erhöhst. Die Ketone können sich auch innerhalb von 1 Tag verändern.
    Trag doch bitte die 1,7 auch noch in die Tabelle ein.
    Ich würde auch schnell erhöhen in der Situation, schon um die Ketone schnell runter zu kriegen.
    Hoffentlich hat sich ihr Magen-Darm-Problem jetzt erledigt und es geht ihr schnell besser. Das Insulin reduzieren kannst Du jederzeit sowieso wieder.
     
  15. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Wenn der BZ in diesem Bereich bleibt und die Ketone weiter hoch sind, würde ich morgen Früh wieder um 0,5IE erhöhen.
     
  16. Yaniella

    Yaniella Benutzer

    Neuester Stand: BZ etwas gesenkt und auch Ketone sind nun bei 1,7. Ich beobachte das. Stuhl ist vorhin auch fest gewesen, sie frisst und trinkt sehr gut. Ich denke, dass die Ketone entstehen wenn sie anhaltend Hohe bz-werte hat. So war es das letzte Mal auch gewesen. Also müssen wir das schnell in den Griff bekommen. Werde erstmal bei 4 IE bleiben und sehen wie es sich entwickelt.

    Sie macht nicht den Anschein als hätte sie einen Infekt. Wenn es allerdings nicht besser wird, werde ich unsere TA kommen lassen um das abzuchecken.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. August 2018 um 13:33 Uhr
  17. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

    Hallo julia,

    ja, viel bzw. gut fressen ist gut. Wenn sie jetzt noch das Fressen einstellen würde, wäre das ein Fest für die Ketone.

    Dass du ihr die Klinik ersparen willst, ist verständlich, aber eine Ketoazidose ist weitaus schlimmer. Und wenn es erstmal eine Entgleisung gibt, ist die Behandlung auch länger. Aber das weist du ja bereits.

    Ich hoffe, dass du die Ketone schnell in den Griff bekommst.

    Der Durchfall ist weg? Das ist auch Flüssigkeitsverlust. Und das wirst du mit dem verwässerten Futter schlecht wieder ausgleichen können.

    Vielleicht hat sie ja wirklich einen Infekt. Dann macht der BZ auch was er will.
     
  18. Yaniella

    Yaniella Benutzer

    Ja, wir machen schon Wasser ins Futter und ich werde heute mittag/Nachmittag auch nochmal Ketone messen. Soweit geht es ihr gut, sie frisst sehr viel. Ist das gut? Ich hoffe wir bekommen das bald wieder in den Griff. Ich habe heute auf 4 erhöht und schaue Mal wie es ihr damit geht. Die TA wird wahrscheinlich bei erhöhten Ketone anraten wieder in die Klinik zu fahren. Das wollen wir ihr eigentlich ersparen. :(
     
  19. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Guten Morgen,

    wir raten zu schnellen Erhöhungen, wenn Ketone auftreten.
    2,4 ist schon eine Hausnummer. Wie geht es Cassy damit.
    Bitte verwässere auch das Futter, damit die Ketone ausgeschwemmt werden.
    Wenn die Ketone dann nicht sinken, solltest du zum Tierarzt. Eventuell ist irgendwo eine Infektion.
    EDIT: und natürlich sollte er die Ketone behandeln/senken
     
  20. Yaniella

    Yaniella Benutzer

    Guten Morgen,

    der nächste Schreck... Ketone bei 2,4. Sie verhält sich noch normal, aber ich habe echt Angst. Die blöden Zuckerwerte gehen einfach nicht runter. Soll ich einfach Mal erhöhen? Eigentlich habe ich gestern erst erhöht nun bin ich unsicher. :(
     

Diese Seite empfehlen