Julia's Cassidy mit Levemir

Dieses Thema im Forum "Insulin-Einstellungen" wurde erstellt von SilkeM, 17. Oktober 2018.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Yaniella

    Yaniella Benutzer

    Wir haben es jetzt genauso gemacht. Bis jetzt läuft es gut. Ich behalte Mal den BZ genau im Auge, dass ich notfalls die Menge anpassen kann.

    Vielen Dank!
     
  2. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    40 g als Zwischenmahlzeit ist schon viel. Eine erwachsene Katze kann je nach Grösse und Bewegung mit 200 g hochwertigem Nafu in 24 h auskommen.
    Ich würde die Zeiten beibehalten, aber dafür die Mengen etwas reduzieren.
     
  3. Tapsi1009

    Tapsi1009 Benutzer

    Alle 4 Stunden sollte Cassy schon futtern, dann lieber kleinere Portionen würde ich sagen.
     
  4. Yaniella

    Yaniella Benutzer

    Hallöchen,

    Ich hab ein kleines Anliegen. Vielleicht könnt ihr mir mit Rat und Tat zur Seite stehen. Seitdem Cassy wieder schön zugenommen hat und die BZ Werte im grünen Bereich liegen, frisst sie sehr schlecht. Mir ist klar, dass es normal ist, aber wir füttern ca. Alle 4 Stunden für beide eine Dose a 85g, dass heißt 42,5g bekommt jede. Jetzt überlegen wir entweder die Zeiten bis zur nächsten Fütterung auszudehnen oder weniger zu füttern. Wobei sie zu den Hauptmahlzeiten Frühs und abends besser frisst. Also da vielleicht wie gehabt und bei den anderen Mahlzeiten weniger?

    Ich hoffe auf gute Ratschläge.

    Danke schon Mal! :smile:
     
  5. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    Kannst du ein paar Zwischenwerte nehmen?
    Die APREs wäre mir persönlich zu hoch. Mit den 0,75IE sahen sie besser aus.
     
  6. Yaniella

    Yaniella Benutzer

    Ja, danke. Hat sich wieder eingependelt. Keine Ahnung was da im Dezember los war.
     
  7. Tapsi1009

    Tapsi1009 Benutzer

  8. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Ich würde nach Deinen Abgaben eher auf Zahnweh tippen, kann mich aber auch irren.
    Du könntest wie von Petra beschrieben morgen noch Urin in der TK direkt checken lassen. Mein TA macht das in 15 min. und ich weiss direkt ob da was ist und ein Antibiogramm überhaupt nötig ist. Auf gut Glück würde ich jetzt kein AB geben.
    Dann könntest Du aber gleich Schmerzmittel (Metacam) abholen oder Du nimmst Cassy gleich mit, falls sie so keins rausrücken. Mein TA gibt mir das immer so mit, wenn ich drum bitte. Auch damit ich was auf Vorrat habe für Notfälle.
    Metacam hilft gegen jede Entzündung und über die Feiertage sollte sie ja keine Schmerzen haben. Oder?
     
  9. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Jetzt vor den Feiertagen noch das Ergebnis einer Urinuntersuchung zu bekommen, ist wohl eher unwahrscheinlich.
    Außer du könnest morgen Urin in die Tk bringen und die untersuchen das in ihrem Labor , auf keinen Fall nur mit Urinteststäbchen, das ist zu ungenau. Sollten Bakterien gefunden werde, müsste ein Antibiogramm gemacht werden.
    Die Anzeichen eines HWI sind wie die bei Menschen. Allerdings können diese typischen Symptome bei diabetischen Katzen fehlen.
    Harnwegsinfekte
    Uringewinnung
     
  10. Yaniella

    Yaniella Benutzer

    Jetzt ist der Wert Mal wieder etwas gesunken, aber gegen Abend wieder erhöht.

    Kann man eine Blasenentzündung wrkennen? Am vermehrten pinkeln oder so? Weil sie pinkelt nur 1-2 Mal am Tag. Ich habe jetzt überlegt über die Feiertage notfalls Mal ein AB in der Tierklinik zu holen. Wegen der Blasenentzündung müsste ich erst den TA kommen lassen, oder eine Urinprobe abgeben.

    Echt blöd, sonst ist sie super drauf.

    Auf Zahnschmerzen komme ich nur, weil die TA mir den Zahn gezeigt hat und sie manchmal schon komisch "kaut".

    Immer wieder was neues. :frown:
     
  11. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Was natürlich immer sein kann, ist einen Blasenentzündung - gerade nach Durchfallgeschichten - da verirren sich Bakterien schon mal in die Blase.

    Wenn du jetzt erhöhst, dann wären mehr Zwischenwerte gut.
     
  12. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Bis auf die letzten 2 Tage war es ja noch moderat vorher.
    Wenn die TÄ schon sagt, dass da noch was an den Zähnen zu machen ist, dann würde ich erstmal in die Richtung denken.
    Frisst sie gut oder gibt es sonst irgendwelche Anzeichen?
    Zahnweh kann schon sein. Katzen lassen sich das nur schwer anmerken.
    Vielkeicht kannst Du vor den Feiertagen noch beim TA reinschauen und sie mal checken lassen.
    Abhören und -tasten, Zähne gucken und evt. neues Blutbild.
    Wenn sie Zahnweh hat, dann sollte sie für die Feiertage wenigstens Schmerzmittel bekommen und evt. ein AB und einen Termin für die Zahnsanierung.
    Und parallel musst Du natürlich weiter das Insulin anpassen. Wenn die Werte so hoch bleiben, kannst Du auch gleich um 0,5 erhöhen.
    Oder hast Du evt. ein Schmerzmittel da? Dann kannst Du das mal probieren versuchsweise.
     
  13. Yaniella

    Yaniella Benutzer

    Hallo ihr lieben,

    So langsam verzweifel ich. Jetzt haben wir den Durchfall unter Kontrolle bekommen, jetzt spinnt der Zucker wieder. Wir erhöhen und erhöhen und es scheint immer schlimmer zu werden. Ich weiß langsam nicht mehr weiter. Wir haben nichts verändert, auch kann ich nicht sagen, dass die spritzen vielleicht daneben gehen, denn dann wäre es nass und man kann es deutlich riechen.

    Wir vermuten nun, dass sie vielleicht irgendwas hat. Die TA hat ja das letzte Mal gesagt, dass sie nochmal an die Zähne muss. Vielleicht hat sie ja Zahnweh oder sonstiges. Mich macht das fertig. Ich hab den Eindruck, wir kommen aus dem Theater nicht mehr raus. Wenn der Zucker morgen auch noch so hoch ist und Ketone, dann werde ich gleich nochmal die TA anrufen.

    Vielleicht habt ihr ja Tipps oder Ratschläge woran es liegen könnte?
     
  14. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Ah ok. Nö, wenn das Kreon nichts gebracht hat, dann wird es jetzt wohl auch nichts bringen. Wenn Du momentan alles gut im Griff hast, würde ich erstmal so weitermachen
     
  15. Yaniella

    Yaniella Benutzer

    Hatte ich schon. Haben das Kreon gehabt, aber es wurde dadurch nicht wirklich besser. Ich kann es gerne nochmal probieren. Aber aktuell sieht es echt gut aus.
     
  16. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Hattest Du es schon mal mit Verdauungsenzymen probiert? Wenn der Kot gut ist vielleicht nicht unbedingt nötig aktuell. Wenn er aber die Nahrung nicht richtig verdauen kann, wäre das eigentlich das geeignete Mittel.
     
  17. Yaniella

    Yaniella Benutzer

    OK, danke. Ich werde Mal schauen.

    Die Laborergebnisse sind auch da. Cassy kann das Fett im Futter nicht so richtig verwerten. Man könnte noch eine weitere Blutuntersuchung machen im Bezug auf Pankreasinsuffizienz. Da der Kot aber aktuell gut ist, Dank sortenrein und sie weiter zunimmt, habe ich erstmal abgelehnt. Ich werde es aber weiter beobachten.
     
  18. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    Von Hermanns gibt es noch Rind, Ziege und Pferd pur. Kann man z.B. bei zooplus bestellen.
    Ansonsten könntest du auch mal bei Sandra's Tieroase gucken. Dort gibt es sehr hochwertiges Futter diverser Marken und auch einige, die pure Fleischsorten anbieten.
     
  19. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Na ja, es gibt neben den bekannten Marken schon noch Auswahl.
    Hier ein Beispiel:
    https://www.howetie.de
    Da gibts Ziege, Rind, Wild, Lamm sortenrein. Kein Schnapper, aber immerhin. Gibt sicher noch viele solcher Anbieter.
     
  20. Yaniella

    Yaniella Benutzer

    Ja, das mit dem Geflügel macht mich verrückt, das steckt fast überall drin. Mal sehen, ob ich da noch was anderes finde... Ich recherchiere schon die ganze Zeit. :frown:
     

Diese Seite empfehlen