Kathy mit Charlie - Vorstellung

Dieses Thema im Forum "Vorstellungen" wurde erstellt von kathy, 9. Juni 2019.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Hallo Kathy,
    Hier ist Dein Einstellungsthread https://www.diabetes-katzen.net/forum/index.php?threads/kathys-charlie-mit-prozinc.11040/
    Bitte hier alles weitere besprechen.
    Wir brauchen bitte eine Tabelle mit den Werten, so wie bei uns in der Signatur verlinkt (Excel in Google drive hochgeladen).
    Kannst Du Petra's Frage zum Futter beantworten? Das richtige Futter und Futtermanagement ist enorm wichtig für eine gute Insulineinstellung. Das kann der Grund für die starken Schwankungen sein.
     
  2. kathy

    kathy Benutzer

    Ich konnte keinen edit button finden somit gebe ich seine Werte als Antwort ein. Charlie hat seit 4 Tagen Lantus bekommen da er mit prozinc nicht gut zurecht kam. Er ging zuviel rauf und runter und hat nie gleichmaessig reagiert.

    Tag 1
    6 Uhr Pre 540 2IU Lantus
    +4h 400
    +6h 360
    +9h 210
    18 Uhr Pre 175 2IU (ich war mir nicht sicher ob er die ganze dose bekommen hat, ich habe etwas gerochen)

    Tag 2
    7Uhr Pre 310 2IU (nicht sicher ob er volle dose bekommen hat)
    +7 325
    18.30 Uhr Pre 288 2IU
    +3.5 65

    Tag 3
    7.30 Uhr Pre 50 (hatte NAFU bevor 1.5 IU)
    +3 180
    +5 225
    +8 250
    18.30 Uhr Pre 300 1.5 IU

    Tag 4 (heute)
    5.30 Uhr Pre 85 1.5 IU
    +4 150
    +6 110
    +10 270
    17.30 Pre 315 1.5 IU
     
  3. kathy

    kathy Benutzer

    1. Name, Alter der Katze?
    ->Charlie, 6 Jahre

    2. Geschlecht der Katze, kastriert oder nicht?
    -> Mater, kastriert

    3. Datum der Diabetes-Diagnose?
    -> 31/3/19

    4. Gewicht der Katze im Moment? Was ist das Idealgewicht der Katze? (Wenn das Idealgewicht nicht bekannt ist: ist die Katze im Moment übergewichtig, abgemagert oder normalgewichtig?)
    ->3.8kg, ideal 4kg

    5. Bekam die Katze vor ihrer Diagnose Cortison? Wenn ja, wann?
    ->nein

    6. Beschreibe alle weiteren Erkrankungen der Katze.
    z.B. Niereninsuffizienz, neuropathische Erscheinungen, Verdauungsprobleme, usw.
    ->keine

    7. Beschreibe die Medikamente, Naturheilmittel, Nahrungsergänzungsmittel die die Katze momentan erhält.
    ->Prozinc

    8. Was für Futter-Sorten frisst die Katze? (Nassfutter und/oder Trockenfutter bitte inklusive Markennamen)
    ->Nassfutter 90% (unterschiedlich weil er all paar Tage seinen Geschmack veraendert)

    9. Misst du regelmässig nach Ketonen? Wenn ja, wie oft misst du? Mißt du im Urin oder im Blut?
    -> Urin, alle paar Tage

    10. Hatte deine Katze schon mal erhöhte Ketone? Oder sogar eine diabetische Ketoazidose (DKA)? Wenn ja, bitte beschreiben.
    ->nein

    11. Generelle Infos zu den Insulin-Sorten die die Katze bis jetzt erhalten hat.
    z.B. Caninsulin von Dez 2006 - Feb 2007, typischer Pre-Wert 300-400, typischer Nadir-Wert 150-250, zwei Spritzen pro Tag, 0,5-2,5 IE pro Spritze
    -> Prozinc April und Mai 2x taeglich 1-2IU, hoechster wert 30, nadir 3, ist aber jeden tag unterschiedlich!

    12. Bitte schreibe im Detail die Insulin-Dosen und Blutzuckerwerte der letzten 2 Wochen auf, wenn diese vorhanden sind. (Link zu eigener Tabelle ist auch okay)
    z.B.
    Freitag 20.4.2007
    MPre 305 0,5 IE gespritzt
    + 4 230
    + 6 347
    APre 386 0,5 IE gespritzt
    + 4 178
    + 7 245
    usw.
    -> ich muss meine tabelle mal umrechnen

    13. Welches Modell von Glucometer benutzt du?
    ->Alphatrak

    14. Welche Sorte Insulin-Spritzen benutzt du?
    ->prozinc

    15. Wie hoch war der letzte Fruktosamin-Wert? (inklusive Referenz des Labors)
    ->620

    16. Wie hoch war der letzte Schilddrüsen-Wert bzw. T4/Gesamtthyroxin? (inklusive Referenz des Labors)
    ->normal, muss ich nochmal nachschauen

    17. Ergebnisse von der aktuellen Blutuntersuchung ("großes Blutbild" und "klinische Chemie"). Diese kannst du dir direkt beim Tierarzt kopieren oder auch zufaxen lassen. Hier sollten alle Ergebnisse aufgeschrieben werden plus die Referenz des Labors. Es ist auch wichtig zu wissen, ob die Katze bei der Blutabnahme nüchtern war.
    z.B. Katze war nüchtern
    Harnstoff-N Serum 40 mg/dl (10-33 mg/dl)
    Cholesterin 193 mg/dl (70-150 mg/dl)
    usw.
    ->

    18. Alle weiteren zusätzlichen Infos, die hilfreich sein könnten.
     

Diese Seite empfehlen