Kerstin's Max - Einstellung mit Lantus

Dieses Thema im Forum "Insulin-Einstellungen" wurde erstellt von Zgorzi, 6. Januar 2018.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

    Hallo Kerstin,

    die Spalten kannst du selber einfügen. Da wir zu einem Tagesprofil aller 3 Stunden raten, ergeben sich die Spalten +3, +6 ung +9 als Zwischenwerte. Wenn du andere Werte nimmst, kannst du das als Notiz in einem der Felder notieren.
     
  2. Zgorzi

    Zgorzi Benutzer

    Hallo Simone,
    Habe gerade die BZ-Tabelle eingestellt. Wir spritzen immer um 8 Uhr morgens und 20 Uhr abends. Warum gibt es eigentlich in der Tabelle keine Spalte fuer +8 und +10? Hab auch schon das Anlegekaertchen ausgedruckt, hoffentlich wird es damit einfacher. Die kleinen Sritzen sind schon eine Fummelei...ich melde mich nochmal kurz vor 20 Uhr wenn ich den Apre genommen habe.
     
  3. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

    Hallo Kerstin,

    kann natürlich gut sein, dass du heute eine Spritze aufgezogen hast, bei der mehr als 1 Einheit aufgezogen wurde. Dann sind die Werte natürlich etwas besser. Schauen wir mal, wie es heute zum Apre aussieht. Wann ist denn eure Spritzzeit? Vielleicht meldest du dich dann hier
     
  4. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    Ich würde das von den BZ-Werten abhängig machen. Wenn sie heute unter 300 bleiben, würde ich die 1IE heute abend noch mal geben. Wenn sie höher sind, würde ich um 0,25 erhöhen, wenn sie sehr hoch sind um 0,5IE.
    Du kannst dir die Anlegekärtchen ausdrucken. Hier der Link ->Spritzenanlegemass zum Ausdrucken
    Bitte darauf achten, es in Originalgröße (100%) auszudrucken und im Querformat.

    Wir brauchen auch noch eine Tabelle mit den BZ-Werten.
    Blutzucker-Tabellen und Bilder online stellen
     
  5. Zgorzi

    Zgorzi Benutzer

    Hallo Simone,

    inzwischen sind die Werte die letzten Stunden runtergegangen (+2 374, +3 321, +4 282, +5 278) aber ich denke ihr habt Recht und wir müssen die Dosis erhöhen. Kann man denn heute Abend schon 0,5 IE mehr geben?
    Oder sollten wir jetzt erst mal 2-3 Tage auf 1 IE bleiben?
    Muss man sich so ein Anlegemaß selber basteln, da wir das schon gelesen und auch an unseren Spritzen gesehen haben, dass der Nullpunkt nicht überall gleich ist?
     
  6. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

    Hallo Kerstin,

    wenn vorher schon ein anderes Insulin gegeben wurde und der BZ nicht zu tief gegangen ist, kann man die Dosis 1:1 übernehmen.
    Grundsätzlich ist es besser sich von unten an die passende Dosis ranzutasten, aber wie Sarah schon schrieb, wirrkt Lantus sanfter und man braucht vermutlich mehr als bei Caninsulin.
    Ich würde bei den sehr hohen Werten zügig erhöhen. Wenn dir 3IE zu viel erscheinen, dann nimm doch wenigstens 2IE. Und dann je nach Werten alle 3 Tage um 0,25 erhöhen.

    Das Anlegemaß benutzt du auch? Die Skalierung der Spritzen ist etwas ungenau. Der Nullpunkt weicht von Spritze zu Spritze ab und kann bis zu 0,5IE ausmachen. Was bei Menschen nicht so schlimm ist, aber bei Katzen schon einen Unterrzucker auslösen kann. Oder eben in die andere Richtung gehen und der BZ schießt wieder in die Höhe. Mit den Anlegestreifen wird das weitesgehend verhindert.
     
  7. Zgorzi

    Zgorzi Benutzer

    Hallo Sarah,
    Ja wir haben die U-100 0,3 (Demi) fuer das Lantus benutzt. Wir wollten nicht gleich so hoch anfangen. Ist es den besser hoch anzufangen und sich dann runter zu arbeiten oder mit weniger anzufangen und sich hoch zu arbeiten? Wir hatten Angst das seine BZ sonst in den Keller gehen.
     
  8. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    Hallo Kerstin,
    ihr hättet die Caninsulin-Dosis übernehmen können und mit 3IE Lantus starten können. Da das Lantus anders wirkt, braucht man davon meistens eine höhere Dosis als bei Can, sodass die 0,75 viel zu wenig waren und der BZ dann natürlich stark nach oben gegangen ist. Die 1IE werden höchstwahrscheinlich auch nicht reichen.
    Hast du diese Spritzen für Lantus?
     
  9. Zgorzi

    Zgorzi Benutzer

    Hallo liebe Forum-Mitglieder,
    wir sind noch ganz neu hier im Forum. Die Informationen bei euch über Katzendiabetis ist wirklich sehr gut und umfangreich. Unser Max war bis gerstern auf Caninsulin (siehe Vorstellung) und wir hatten Glück, das unser TA uns ohne Probleme Lantus gestern mitgegeben hat. Wir werden uns an dem eingestellten Protokoll hier langhangeln und hoffen von euch auch eine paar gute Tips und Hilfe zu bekommen, falls wir nicht so genau wissen was zu tun ist.
    Gestern abend haben wir Max das erste Mal Lantus gegeben. Sein APre war 384/ Ketone bei 0,4 und da wir bei Caninsulin bei 3 IE waren haben wir lieber etwas höher bei Lantus mit 0.75 IE angefangen. Sein BZ +1 312, +3 322.
    Heute früh jedoch war sein MPre bei 528/ Ketone bei 0,3 - so hoch war es nur mal beim TA. Ich hoffe das ist nicht schlimm und pendelt sich wieder ein? Wir haben ihm 1 IE gegeben. Sein BZ +1 450 - es geht also schon runter. Trotzdem ist das alles immer ganz schön aufreibend, haben auch Angst das wir was falsch machen und es dann Max noch schlechter geht, aber die Berichte hier im Forum machen uns auch Mut es zu versuchen.
     

Diese Seite empfehlen