Kerstin's Max - Einstellung mit Lantus

Dieses Thema im Forum "Insulin-Einstellungen" wurde erstellt von Zgorzi, 6. Januar 2018.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Scheint sich ja recht gleichmässig zu entwickeln. Da bin ich mal gespannt wie es weitergeht.
     
  2. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Dann miss doch wieder den +6.
     
  3. Zgorzi

    Zgorzi Benutzer

  4. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Ich finde die Idee gut, schon den +2 zu messen. Vielleicht sinkt der BZ heute ja etwas schneller, dann könnte man also etwas früher füttern.
    Ansonsten reichen die von Simone angegebenen Werte.
     
  5. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

    Alle 3 Stunden reicht
     
  6. Zgorzi

    Zgorzi Benutzer

    Ja, habe mir den Tag frei genommen und werde nach 2 std mal messen. Oder meinst du es reicht alle 3 std (+3/+6/+9)?
     
  7. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

    Jepp:up:. Kannst du heute zwischendurch messen?
     
  8. Zgorzi

    Zgorzi Benutzer

    Guten Morgen Silke, Petra und Sarah,

    Heute morgen ist der MPre bei 161, aber ich bleibe dann trotzdem bei den 3,5 IE. :sigh:Er wird ja jetzt noch was essen und dann wird das hoffentlich nicht zu weit weit runter gehen. :up:
     
  9. Zgorzi

    Zgorzi Benutzer

    Yep, ihr habt vollkommen Recht, sieht man an den Werten. Ihr habt da wirklich ganz gut Ahnung!! Alle Achtung. :ang:
    Jetzt aergere ich mich das ich so ein Feigling war.:cool:

    Heute Abend auf alle Faelle 3,5 IE und dann erst mal halten, AUCH wenn der PRE U200 geht.

    DANKE Silke, Petra und Sarah das ihr so viel Geduld mit mir habt. :rolleyes:
     
  10. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Ich würde auch erhöhen. Dosishopping soll zwar nicht sein, aber Du solltest ja auch bei 3,5 bleiben. Eine Erhöhung heute abend wäre im Sinne von Max angebracht und dann aber HALTEN auch bei PREs U200. Das wäre gestern gut gewesen. Also bitte wieder rauf heut abend.
     
  11. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    Vielleicht könntest du dich dazu durchringen, zumindest wieder auf 3,25IE zu gehen. Alles über 200mg/dl schadet auf Dauer den Organen. Das sollte man auch nicht vergessen. Du tust Max keinen Gefallen damit, wenn du eine Dosis hälst, die zu niedrig ist. Das ist auch ein bischen Training für dich, dich das zu trauen.:nice:
     
  12. Zgorzi

    Zgorzi Benutzer

    Guten Morgen Silke und Petra :smile:

    Wow - obwohl der PRE U200 war und ich ihm 3 IE gegeben hab, hat sich ueber die Nacht kaum was getan. Ich hab versucht da ganz logisch ranzugehen, mathematisch......das funktioniert wohl ueberhaupt nicht. :confused:
    Ich weiss ja das ihr unseren Katzen nur helfen wollt - da bin ich als Katzenmuetti wohl das groessere Problem - ich komme mir vor wie im Gluecksspiel. :frown:

    Ich bin jetzt bei 3 IE geblieben, da der MPre U300 war und ausserdem (wie Silke schon bemerkt hat) soll das rumgehopse mal aufhoeren - jetzt will ich die Dosis mal halten.

    Man o Man, das ist wirklich nicht einfach und ich bin sehr froh und dankbar das es euch gibt!!!!!!! :peck:
     
  13. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Genau so ist es NICHT!
    Dann würde ein Lngzeitdepotinsulin überhaupt keinen Sinn machen! Es würde wirken wie Caninsulin - also mit einem schnell wirkenden Anteil.
    Was wir dir empfehlen, haben wir hundertfach gemacht. Wir würden deine Katze doch nicht gefährden.:cuddle:
    Es gibt Menschen, die vertrauen den Tipps sofort.
    Und andere - wie du (ich auch damals :ang: ) - müssen ihre eigenen Erfahrungen machen - das ist okay.
    Jetzt hast du um 0,5IE reduziert. Wenn der BZ heute sehr hoch ist (um 300mg/dl), dann geh auf 3,5 zurück. Du hast ja dann gesehen, dass es so nicht geht. Nächstes Mal reduzierst du um 0,25IE, wenn der Wert für dich zu niedrig ist und guckst wie es dann läuft.
    In der Regel hilft nur, die Dosis zu halten! Siehe Protokoll.

    Budenosid sollte nur im Darm wirken und wenig Einfluß auf den gesamten Körper haben. Deshalb gibt man es ja. Sonst könnte man jedes andere Cortison wie z.B. Prednisolon geben.
     
  14. Zgorzi

    Zgorzi Benutzer

    Ja, da hast du wahrscheinlich Recht mit dem Cortison, macht Sinn. Mir machen die PREs U200 Angst bei gleichbleibender IE Hoehe, da ich davon ausgehe, dass der BZ um genauso viel runtergeht wie er von den hoeheren BZ Werten (also von 300 -> 150 dann auch von 200 -> 50) runtergegangen ist.

    Ok, ich werde den +3 und +6 messen. :nachti:
     
  15. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Wenn sich das mit der nachlassenden Cortisonwirkung nachts so stark auswirken würde, dann müsstesst Du bei gleicher Dosis in den letzten Tagen immer nachts und zum MPRE immer viel niedrigere Werte gehabt haben. So sieht mir das in der Tabelle aber nicht aus. Ich bin jetzt da zwar kein Spezi, aber ich denke es hält länger an, sonst müsstest Du es öfter als alle 24 h geben. Oder?
    Mensch, alle anderen freuen sich bei PREs U200 und Du? :amazed:
    Katzen haben einen guten Selbstschutz. Sie futtern quasi immer bei Niedrigzucker.
    Aber miss ruhig mal zwischendurch. Dann siehst Du wo er landet. Ich bin gespannt. Aber bitte kein Zucker(futter) geben so lange der BZ ü50 ist.
     
  16. Zgorzi

    Zgorzi Benutzer

    Ich habe 3IE gegeben - oh Mann, habe ganz schoen die Hosen voll! Heute Nacht werde ich alle drei Std messen. :eek:
     
  17. Zgorzi

    Zgorzi Benutzer

    Ja, ich bin ein Angsthase!! Hab super viel Angst, da ja die Wirkung des Cortisons von heute Morgen langsam ueber Tag und dann Nacht auch weniger oder Null wird. Und wenn er jetzt bei U200 ist, dann gibt es bestimmt nochmal einen richtigen Schub nach unten.

    Ja, Futter hat er bereit stehen in der Nacht. Geht er den von selbst essen wenn er unterzuckert ist?
    Kann ich nochmal 3 IE probieren? Das ist schon SEHR mutig fuer mich.
     
  18. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Aber das ist ja gerade das Ziel wenn er einen Nadir von 70 oder so bekommt. Das wäre richtig schick. Aber die Werte werden dann meistens eher konstanter und gleichmässiger. Und bis 0 Uhr futtert er ja sicher auch noch was. Dann wären das vielleicht 250g oder sogar mehr oder? Und für Niedrigzucker steht ja was bereit über Nacht.
    Ein wenig Mut gehört schon dazu die Dosis auch bei niedrigeren Werten zu halten. Wenn Du Dich wohler damit fühlst nimm 3,25 IE.
     
  19. Zgorzi

    Zgorzi Benutzer

    Mhm, wenn er sonst um die 400+ Gramm gegessen hat, war er heute vielleicht bei der Haelfte. Fuer die Zeit vor dem Diabetis waere es ganz normal gewesen, aber fuer jetzt ist es eher maessig.

    Muss ich nicht davon ausgehen das er nochmal soviel runtergeht (mehr als 100) wenn ich ihm jetzt die gleiche Menge (3,5 IE) gebe??? Wuerde er dann nicht vielleicht wesentlich unter 100 gehen in der Nacht, da er da ja kaum was isst?
     
  20. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Bei dem Dosishopping ist es echt schwer was zu raten. Was heisst eigentlich mässig gegessen? Kannst Du eine Menge sagen? Wenn der BZ sinkt ist es normal, dass der Hunger sich reduziert und zwar auf eine normale Menge einer gesunden Katze. Das wenigere Trinken ist auch eon Zeichen dafür. Wenn er jetzt also wieder normale Mengen einer gesunden Katze frisst, dann würde ich die Dosis halten. Auf keinen Fall nur 2 IE geben. Nur so kriegst Du mal richtig gute Werte im gesunden Bereich.
    Nur wenn er ungesund wenig (100 g oder so) in 24 h aufnimmt, würde ich wirklich reduzieren.
     

Diese Seite empfehlen