Kristiana's Cassya - Einstellung mit Lantus

Dieses Thema im Forum "Insulin-Einstellungen" wurde erstellt von SilkeM, 11. Februar 2020.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Kristiana

    Kristiana Benutzer

    Okay.... Vom Gefühl her hätte ich auch gedacht, dass ich die 2 Dosen, die ich alle 12 Stunden spritze, eher nicht im "Normalbetrieb" durch Nachspritzen ergänzen sollte...

    BZ steigt langsam. Alles gut.
     
  2. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Prinzipiell kann man immer was nachspritzen. Das macht am meisten Sinn wenn was daneben ging und man nicht weiss wie viel und lieber wartet wie der BZ sich entwickelt oder man einen sehr tiefen PRE hatte und deshalb weniger gespritzt hat und dann merkt der BZ steigt doch zu sehr an. Wenn das im Rahmen also unter 200 bleibt würde ich es eher nicht machen. Dann lieber aussitzen.
     
  3. Kristiana

    Kristiana Benutzer

    Ja... War ein turbulenter Nachmittag. Das mit der Atemfrequenz hat mir dann echt Sorgen gemacht. Gerade wo sie doch eh auch mit dem Herz zu tun hat... Und Moppel....... :cry2:
    Okay, ich mess in einer Stunde noch mal. Sicher ist sicher. Sie schläft jetzt und atmet ganz ruhig und gleichmäßig.

    Ob ich nun auf 2,25 oder 2,3 runter geh, ist wohl ziemlich egal... (Die 2,25 hab ich ja schon parat.) Und ich vermute, heute Abend wird sie wohl keinen Extra-Tropfen brauchen wie von Brigitte beschrieben. Aber wäre das für morgen bzw. überhaupt (wenn ich halt daheim bin) eine Option?? Also, zB 2,25 spritzen und wenn sie zum +3 nicht in einem ordentlichen Bereich ist, ein Tröpfchen nachspritzen? So eine Empfehlung hab ich bislang noch nirgends hier gelesen... :reflect:
     
  4. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Oh je, jetzt ist sie schon wieder so tief gegangen. Ich würde nochmal messen sicherheitshalber und dann heute Abend wieder ein Tröpfchen weniger geben.
     
  5. Kristiana

    Kristiana Benutzer

    Okay. Derweil kein akuter Notfall. Die Atemfrequez hat sich normalisiert. Nach dem Fressen auf 35/Min. und dann ist sie eingeschlafen --> 22/Min. Das Piepsen vom Glucometer hat sie aufgeweckt, sie war sofort wach und freudig aufgeregt (wie immer) und hat jetzt zum +8 einen BZ von 55. Ich kann den restlichen NaMi wohl in Ruhe arbeiten. Jetzt war ich doch schon ziemlich angespannt die letzten 3-4 Stunden... :sigh:

    Sollte ich vor dem Apre noch mal messen?
     
  6. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    Kannst du so machen
     
  7. Kristiana

    Kristiana Benutzer

    Ihre Atemfrequenz ist sehr hoch. 55-60 pro Minute. Ich hab die Zwischenmahlzeit jetzt um ca. 15 Min. vorgezogen. Sie frisst gerade. Vielleicht liegt die schnelle Atmung ja am niedrigen BZ? Ich mess sie dann in etwa 45 Minuten und beobachte die Atemfrequenz weiter. Nicht, dass sie doch noch ein Kardio-Notfall wird.
     
  8. Kristiana

    Kristiana Benutzer

    Jetzt sind wir bei 46. In einer knappen Stunde ist ohnehin Zeit für die nächsten Zwischenmahlzeit. Sie hat jetzt noch ein paar Fetzerl Mulit-Fit Thunfisch (mit Kartoffelpulver (nicht -puffer)) gekriegt... Der Wert scheint ja jetzt nicht weiter zu sinken, daher gebe ich jetzt nicht noch mehr Zucker. Ich würde dann erst ca. eine Stunde nach der Zwischenmahlzeit wieder messen. Oder??
     
  9. Kristiana

    Kristiana Benutzer

    Danke für deinen Rat. 2,3 IE aufziehen wäre grundsätzlich kein Problem. Gibt' ja beim Anlegemaß auch, gleich wie die 2,4 IE... Das mit dem Tropfen nachspritzen kann ich natürlich auch machen. Danke für die Beschreibung wie's geht.

    Ich hab ihr schon zum +3 1/2 Messerspitze Wellion (= Jubin - Edit: hab das in meiner Tabelle jetzt umbenannt, dann kennen sich alle aus) und zum +4 ein bisschen Futter mit noch 1 Msp. Wellion gegeben. Ich mess jetzt dann gleich wieder... Sie verhält sich normal. Schläft, ist sofort aufmerksam, wenn ich was mache (könnte ja Futter geben!), ist aber auch nicht auffällig aktiv/aktionistisch......

    Zuckerfutter hab ich keins. Nur Royal Canin und das hat Zucker UND Getreide. Das wirkt dann zu lang nach. Das hab ich letzte Woche gelernt Da geb ich sonst lieber noch etwas Wellion. Mit Leckerli oder mit normalem Futter.
     
  10. voyagerone1

    voyagerone1 Benutzer

    Entschuldige, dachte du bist noch bei 2,5 keine Ahnung, warum ich das nicht gesehen habe.
    2,3 IE aufziehen wird schwierig werden...
    Aber du könntest auch auf 2,25 IE gehen und dann nach dem +3 entscheiden, ob du nicht noch einen Tropfen nachspritzt (einfach bei der Spritze den Kolben fest reindrücken, in die Ampulle mit Insulin und loslassen - nicht mehr).
    Oder sie kommt doch mit den 2,25 IE gut zurecht.

    Wenn sie jetzt nicht raufgeht, würde ich ein 1-2 EL Zuckerfutter geben. Nicht dass sie dir abschmiert.
     
  11. Kristiana

    Kristiana Benutzer

    Ach ja, ich hab gestern abends einen Rückruf von der Kardiologin bekommen: Nachdem keine Anzeichen für eine herzmäßige Verschlechterung erkennbar sind, soll ich die 1/2 Amodip tägl. weitergeben und mich melden, wenn die Coronakrise sich beruhigt hat. Wenn was Akutes kann ich natürlich jederzeit sofort melden. Hatte ich eh ungefähr so erwartet...
     
  12. Kristiana

    Kristiana Benutzer

    Ich gebe seit Samstag 2,4 IE...
    Edit: Ich könnte auf 2,3 statt 2,25 IE runter gehen....?
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. März 2020
  13. voyagerone1

    voyagerone1 Benutzer

    Du könntest auch auf 2,4 IE gehen. Manchmal ist genau dieses Tröpfchen der Weg zum Ziel.
     
  14. Kristiana

    Kristiana Benutzer

    Ich muss wohl doch wieder auf 2,25 iE reduzieren. Ich hoffe, Ihr BZ geht dann nicht wieder über die 200... Aber nachdem ich ihr jetzt schon zum 2. Mal diese Woche Wellion geben muss.... :frown:
     
  15. Kristiana

    Kristiana Benutzer

    Die BZ-Streifen aus Indien sind gekommen. Ich hab jetzt gute 650 Stück daheim, weitere 200 sollten in den nächsten Tagen kommen und noch mal 150 irgendwann von der österr. Online-Apotheke (die brauchen mit Abstand am längsten :roleeyes:). 1.000 Messstreifen, die Zombiekalypse kann kommen. :vampire: :grin:
    Obwohl beim derzeitigen Verbrauch komm ich damit eh nicht mehr als 4-5 Monate aus. Wenn ich wieder aufhöre Fehlmessungen zu produzieren, weil der Blutstropfen zu klein war oder das Messgerät nicht (mehr) an. :pfeift:
     
  16. Kristiana

    Kristiana Benutzer

    Gut. Danke dir! :nice:

    Übrigens scheint mir, dass Granatapet Huhn pur ein wenig durstig macht. Hab sie gestern und heute einige Male bei der Wasserschüssel gesehen. Das kommt sonst kaum vor (sie kriegt ja auch Wasser ins Futter).
     
  17. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

    Bisher war ja kein Zusammenhang mit den AvF für kastr. Katzen und dem BZ zu sehen. Dunhattest es ja immer zu gleichen Teieln mit AvF adult gemischt. Ichcwürde die Sorten noch füttern. Aber dann eben nur die bis sie alle sind. Und natürlich wenn Fräulein mitspielt:roleeyes:
     
  18. Kristiana

    Kristiana Benutzer

    Guten Morgen,
    das Futter hatte nur ein paar Minuten (max. 10) Vorlauf... Ich glaub einfach, dass Cassya bei niedrigen Pres das Insulin einfach ignoriert und überhaupt mich ärgern will.
    Der Mpre war jetzt besser als befürchtet (nach meiner nächtlichen Messung).

    Meinst du, ich kann beim AvF f. kastr. Katzen zwischen Pute+Lachs und Pute+Forelle abwechseln? Oder wär das inkonsequent bzgl. Sorten-Reinheit? Von diesen Pute+Fisch Sorten hab ich derzeit jeweils 6 Schälchen, also knapp 2 Tage pro Sorte. Größeren sortenreine Vorrat hätte ich von diversen normalen AvF Adult-Version. Sollte ich lieber gleich auf die gehen? Ich bin gespannt, wie lang Cassya die Sortenreinheit mitmacht. Ich mag ihr nicht auch die Freude am Futtern nehmen, wenn's nicht sein muss...
     
  19. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

    Guten Morgen,

    wieviel Vorlauf hatte denn das Futter? Ich denke nicht, dass es so viel war, dass es den BZ negativ beeinflusst hat.

    Und, wenn du gut kontrollieren kannst, kannst du auch sehen, ob sie mit den 40er-Werten zurecht kommt. Ideal ist es nicht, aber bei manchen Katzen kann man diese Werte tollerieren, um sie einstellen zu können. Steht auch im Protokoll.
    Blöd nur, dass bei Cassy wohl weder das eine noch das andere zu stabilen Werten führt.
    Ab heute gibt es ja konstante Futtersorten. Mal sehen, wie es damit läuft.
     
  20. Kristiana

    Kristiana Benutzer

    Heißt das ich sollte schauen, dass sie nicht in so tiefe Bereiche kommt? Und dann auch die Dosis reduzieren, obwohl die Pres (zumindest die Mpres) so hoch sind?? Wobei heute Abend war mein Gefühl, dass ich nicht reduzieren sollte aber offenbar richtig... Nadir um die 50 ist schon noch okay, oder...? Auch wenn sie länger dort ist...?
     

Diese Seite empfehlen