Leo verweigert sich

Dieses Thema im Forum "Diabetes-Verschiedenes" wurde erstellt von Franz-Leopold, 3. März 2019.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Hallo,
    mit Vorstellung helfen wir Dir gerne mit allem weiter.
    Welche Spritzen benutzt Du? Da gibt es auch Unterschiede, je feiner die Nadeln, desto besser.
    Was könnte der Grund sein? Gab es eine Änderung oder ein negatives Erlebnis?
    Vielleicht bist Du zu hektisch? Ruhe und viel Loben ist ganz wichtig.
    Ich hoffe Du misst auch den Blutzucker. Wie verhält er sich dabei?
    Wenn wir mehr Infos haben, können wir Dir sicher besser etwas raten.
     
  2. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Hallo!
    Kannst du bitte die Vorstellung ausfüllen!
    Wie schreibe ich die Vorstellung?
    Wir brauchen ein paar mehr Infos, um dir helfen zu können.
    Am Anfang steht für alle das normale Leben Kopf, wenn man die Diagnose Diabeets für die eigene Katz bekommt. Es muss sich erst alles einspielen und die normalen Anlaufschwierigkeiten nachlassen. Das wird alles wieder einfacher!
     
  3. Franz-Leopold

    Franz-Leopold Benutzer

    Hallo, ich bin ganz neu hier.
    Vor 4 Wochen wurde bei meinem Kater Diabetes festgestellt. Am Anfang ging das mit dem spritzen noch ganz gut...ganz entspannt auf dem Schoß. Aber so seit 1 Woche hat Leo einfach kein Bock mehr....sobald ich nur anfange das zelt zu bauen ist er weg.
    Hab versucht beim Essen zu spritzen....geht nicht....jetzt hab ich ihn ein paar Tage in die Küche gesperrt zum spritzen ( da geht es ganz gut) jetzt geht er nicht mehr in die Küche. Ein super Leckerli gibt es auch nicht. Bin so langsam mit meinem latein am Ende.
    Wohne alleine es gibt also auch niemanden der mir helfen könnte !
    Eigentlich steht mein Leben seit 4 Wochen still.....

    Vielleicht kann mir hier noch geholfen werden...
     

Diese Seite empfehlen