Marie-Jette's Toby - nun mit Levemir

SilkeM

Benutzer
Bitte lies Dir unser Einstellungsprotokoll aus dem Infobereich dazu durch. Wie Sarah schon schrieb sollen die Werte ja erstmal konstant unter 200 sein und dann sogar im physiologischen Bereich zwischen 50 und 120.
Da Lantus langsam und gleichmäßig wirkt, musst Du die Spritze geben, wenn der Wert gut ist, nicht wenn er zu hoch ist. Schau Dir mal die Tabellen in unserer Signatur an. Dann weißt Du was ich meine.
Bitte jetzt unbedingt vor jeder Spritze und auch zwischendurch messen.
Toby sollte auch gleichmäßig Futter bekommen, zur Spritze die Hauptmahlzeit und dazwischen je 2-3 kleinere Mahlzeiten, z.B. 60 g zur Spritze und 2 x 30 g zum +4 und +8. Tagsüber und nachts gleich. Das klappt gut per Futterautomat, dann musst Du nachts nicht aufstehen. Ein sehr günstiges und absolut ausreichendes Modell ist der Trixie TX2. Bis Du einen Automaten hast, solltest Du ihm halt so Futter hinstellen.

Welche Spritzen hast Du denn bekommen? Den link zu den BD Micro fine Spritzen hattest Du ja schon bekommen. Die wären wichtig, da man damit fein dosieren kann. Bitte dazu auch das Anlegemaß aus unserem Infobereich ausdrucken. Da die Skala auf den Spritzen nicht einheitlich aufgedruckt ist, können sich sonst Unterschiede bis zu 0,5 IE ergeben.

Hast Du das Blutbild vom TA bekommen?
 

Sarah feat. Sally

Moderator
Teammitglied
Wichtig ist dann auch die Einteilung des Futters. Zu den Spritzen jeweils eine größere Portion und dann jeweils 2-3 Zwischenmahlzeiten. Wenn er sich das Futter selbst einteilt, ist das auch ok.
 

Sarah feat. Sally

Moderator
Teammitglied
Hallo nochmal,

kann mir jemand sagen wie, bzw mit was ich am besten das Ohr anwärme.
Ich habe es vorhin mit einem warmen Tuch gemacht, aber das hat wirklich nicht gut geklappt.
Ich musste Toby 5x picksen bevor ich Blut bekam :-(

Wenn er das mag kannst du das Ohr warm kneten. Ansonsten eignet sich gut ein Taschenwärmer oder eine Socke mit Reis gefüllt in die Mikrowelle.
 
Oben