Marie-Jette's Toby nun ohne Lantus

Dieses Thema im Forum "Insulin-Einstellungen" wurde erstellt von Marie-Jette, 23. Februar 2020.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Marie-Jette

    Marie-Jette Benutzer

    Hallo Simone,

    ja, momentan würde ich es eh noch aufbewahren. Die Remission ist ja noch "frisch" und Toby hat ja wegen seiner anderen Probleme auch noch was vor sich, was den Blutzucker womöglich wieder hochtreibt.
    Aber Danke für die Info
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. Juni 2020 um 17:15 Uhr
  2. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

    Ich hatte mein angebrochenes Levemir fast über ein Jahr im Kühlschrank. Hat dann immer noch gewirkt.
    Es nimmt ja keinen Platz weg. Daher würde ich es einfach liegen lassen und sollte Toby wieder insulinpflichtig werden(was nicht passieren wird), kannst du es ja testen, ob es noch wirkt.
     
  3. Marie-Jette

    Marie-Jette Benutzer

    Guten Morgen Sarah,

    ah, OK. Also wenn ich da meine letzte Ampulle zugrunde lege, hält das also erheblich länger als der Hersteller vorgibt - der sagt nämlich nur 6-8 Wochen nachdem man die Ampulle angebrochen hat.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. Juni 2020 um 17:14 Uhr
  4. Marie-Jette

    Marie-Jette Benutzer

    Hallo Judith,
    auf der Verpackung stand, dass es bis 2022 haltbar ist aber im ungeöffneten Zustand. Im Internet habe ich verschiedenes gelesen - laut Hersteller nach Öffnung nur 6-8 Wochen :-(
     
  5. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    Das hält sich recht lange. Solange es klar ist und nicht trüb oder flockig, kann man es nehmen.
     
  6. judith

    judith Benutzer

    Hallo,

    ich denke, es wird im Kühlschrank solange haltbar sein, wie es auf der Packung steht.
    Egal ob es angestochen ist oder nicht.
     
  7. Marie-Jette

    Marie-Jette Benutzer

    Guten Abend zusammen,

    ich habe eine Frage bezüglich dem Insulin Lantus.

    Wie lange ist das haltbar nachdem man die Ampulle erstmals "angepiekt" hat?

    Ich frage, weil ich ganz kurz vor Tobys Remission eine ganz neue Ampulle anbrechen musste. Natürlich warte ich noch ein bißchen ab was sich tut wo er jetzt gerade frisch in Remission ist und eine mögliche baldige Narkose will ich auch noch abwarten, falls Toby dann wieder Insulin benötigt.
    Wer kann mir also sagen wie lange Lantus verwendbar ist nach ersten Gebrauch?

    Liebe Grüße
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. Juni 2020 um 09:17 Uhr
  8. Marie-Jette

    Marie-Jette Benutzer

    Ja, das habe ich heute gemacht zum einen weil ich sehen wollte ob Toby auch zu anderen Zeiten einen 100ter Wert aufweist und zum anderen weil Toby heute so extrem viel trinkt und noch mehr schläft :-( Aber es scheint ja alles i.O. zu sein (zumindest was den BZ betrifft)
     
  9. Marie-Jette

    Marie-Jette Benutzer

    Ja, ich habe die letzten Tage eigentlich nur wieder öfters gemessen wegen diesem +6 Wert und wollte herausfinden ob er auch zu anderen Zeit einen solchen Wert zeigt. Wahrscheinlich wollte ich mir - so wie Judith sagte, nur den Tag versauen :wink2:
    Aber allgemein sind Tobys Werte ja recht gut und nun werde ich nur noch sporadisch messen.
    Am Donnerstag werde ich dann sicher ein paar mal messen - wenn es ins Kompetenzzentrum geht. Ich denke die Aufregung wird Tobys BZ wieder hochtreiben und ich hoffe dann darauf, dass er von allein auch wieder runter gehen wird.
     
  10. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

    Habe gerade gesehen....du hast heute einen Messmarathon eingelegt:oops2:. Das hatte nun keiner von uns auf dem Zettel.
    Und der +7 ist u100:grin:
     
  11. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    • Bei einer Katze die konstant ≤80 mg/dl liegt: in den ersten Monaten der Remission wöchentlich, dann etwa ein Mal pro Monat die BZ-Werte messen
    • Bei einer Katze die öfter höhere Ausreißer-Werte hat (etwa 100 - 120 mg/dl): 1 bis 2 Mal wöchentlich messen
    • Bei einer Katze die Werte >120 mg/dl entwickelt, sollten die BZ-Werte ganz genau beobachtet werden, dass sie nicht noch weiter ansteigen
    • Wenn die Katze krank/verletzt ist oder sich merkwürdig verhält, sollte man öfter messen
    • Die Katze regelmäßig wiegen
      • Übergewicht sollte weiterhin verhindert werden da dies ein Diabetes Risikofaktor ist
      • Eine Katze die schnell an Gewicht verliert sollte gründlich beim Tierarzt untersucht werden
    • Zähne weiterhin pflegen: Zahnkrankheiten sind auch ein Diabetes Risikofaktor und belasten zusätzlich noch die Nieren
    • Das Trinkverhalten der Katze im Auge behalten: sollte die Katze anfangen mehr zu Trinken sollten die BZ-Werte überprüft werden und möglicherweise zusätzlich vom Tierarzt untersucht werden
    • Bei Katzen die sonst keine weiteren Erkrankungen haben, kann ein Mal pro Jahr ein geriatrisches Profil gemacht werden (Blutwertüberprüfung aller Parameter für ältere Katzen). Bei weiteren Erkrankungen möglicherweise öfter als ein Mal pro Jahr.


      Remissionen Erhalten
     
  12. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

    Vermutlich habe ich da was durcheinandergebracht:shy:. Dann mach doch 2x wöchentlich. Und dann eben noch größere Abstände. Wenn dir etwas merkwürdig vorkommt, kannst du ja wieder öfter messen:nice:
     
  13. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Man kann das ja dann tendentiell ausschleichen mit dem Messen. Erst 2x täglich, dann 1x täglich, dann alle 2-3 Tage usw. So habe ich es gemacht.
     
  14. Marie-Jette

    Marie-Jette Benutzer

    Also ich hab das SO in Erinnerung.

    Nach Absetzen des Insulins noch 2 Wochen lang 2-3x täglich messen. Und dann ist ja Remission angesagt.
    Und ab der Remission 2x wöchentlich.

    So HATTE ich das in Erinnerung. Nun war ich wieder durcheinander gekommen
     
  15. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

    Na ja, ich habe auch in Erinnerung, dass die ersten 2 Wochen noch 2x täglich gemessen werden sollten und dann die Abstände größer werden lassen:shy:.
    Der ist gut:giggle:
     
  16. Marie-Jette

    Marie-Jette Benutzer

    :lachtrollt::lachtrollt::lachtrollt:
     
  17. Marie-Jette

    Marie-Jette Benutzer

    Hallo Sarah,

    ja, so hatte ich das in Erinnerung und dann hab ich wieder gelesen 1-2x täglich ….Mmmhh…..
     
  18. judith

    judith Benutzer

    Willst du dir den Tag versauen, musst du den +6 anschauen. :giggle:

    (Zitat frei nach Simone, 2020)
     
  19. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    Du musst nicht so oft messen. 1-2 mal wöchentlich reicht völlig.
     
  20. Marie-Jette

    Marie-Jette Benutzer

    Guten Morgen Simone,

    im ersten Moment musste ich schmunzeln als ich das las :-)
    Zu anderen Zeiten messen damit ich einen "besseren" Wert ablesen kann :cool::smile:

    Ja, ich weiß. Mich würde einfach nur interessieren, was Nachmittags bei/in/mit Toby los ist, dass der Wert genau immer Nachmittags höher ist.
    Aber Toby sagt ja mal wieder nichts :wink2:
     

Diese Seite empfehlen