Natalie's Missi - nun ohne Lantus

Dieses Thema im Forum "Insulin-Einstellungen" wurde erstellt von Sarah feat. Sally, 31. Januar 2014.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Hildegard

    Hildegard Ehrengast

    AW: Natalie's Missi - nun ohne Lantus

    Hallo Natalie,

    ich sehe es wie Petra und würde auch anfangen, mit einem Touch oder 0,1 zu unterstützen.

    Meine Daumen sind ganz fest gedrückt, dass das Schwänzchen schnell abheilt und nach dem AB mit dem BZ alles wieder gut ist. :up::up:
     
  2. AW: Natalie's Missi - nun ohne Lantus

    Ich habe Dr. Wolz da- allerdings läuft es bald ab. Bin unsicher, ob es dann noch "wirkt" ?!
     
  3. AW: Natalie's Missi - nun ohne Lantus

    Huhu Nathalie,

    ich würde mit einem Touch anfangen und danach entscheiden, ob in größeren Schritten erhöht werden muss. Ich hoffe aber, dass das gar nicht nötig ist: Aber gut, dass du gewappnet bist.:nice:

    Könntest du gleich etwas zur Darmfloraunterstützung geben? Oder es zumindest vor den Feiertagen besorgen?
     
  4. AW: Natalie's Missi - nun ohne Lantus

    So, hab gerade gemessen 90 mg/dl
    Zumindest höher als die ganze Zeit!
    Ich denke, ab 120 mg/dl werde ich spritzen heute Abend! Sollte ich dann mit nem Touch beginnen oder gleich "richtig"?
     
  5. AW: Natalie's Missi - nun ohne Lantus

    Hallo Petra,
    ok, danke! So habe ich es gar nicht gesehen.
    Bin gespannt, was nachher dabei rauskommt...hoffentlich versaut uns das jetzt nicht alles . Vor allem ist seine Darmgeschichte nun so gut im Griff...:sad::fever:
     
  6. AW: Natalie's Missi - nun ohne Lantus

    Hallo NAthalie,

    ich würde sofort mit Insulin unterstützen, wenn die Werte steigen. Dann kann die BSD erst gar nicht schlapp machen.:nice:

    Gute Besserung an den Süßen:up:
     
  7. AW: Natalie's Missi - nun ohne Lantus

    Hallo ihr Lieben,

    es wird mal wieder Zeit sich zu melden:sigh:

    Missi hatte die ganze Zeit richtig schöne Werte...sogar immer zwischen 60 und 70 mg/dl.
    Gestern hat er sich seine Schwanzspitze wohln draußen aufgerissen- jedenfalls ist der Schnitt sehr tief und hat stark und lange geblutet, so dass wir gestern Abend um 22 Uhr noch in die Tierklinik sind.
    Er bekommt nun Amoxiclav. Sie hat zwar so gut es ging seine Diabetes berücksichtigt und gesagt, dass das erfahrungsgemäß nichts am BZ machen würde. Nun habe ich heute noch nicht gemessen, mache ich aber später. (Für seinen Darm ist es ja allemal schlecht). Nun stelle ich mir die Frage:
    Wenn die Werte nun wegen des AB höher/hoch sind, spritze ich gleich Insulin oder warte ich ab, bis er kein AB mehr bekommt, um zu sehen ob die Werte sich wieder normalisieren oder nicht (das wäre mein Gefühl, dass ich es so machen sollte)?
    Ich frage vor dem Messen, damit ich- egal was dabei rauskommt- gerüstet bin:nice:

    Danke schonmal!
     
  8. AW: Natalie's Missi mit Lantus

    Ok, danke!
    Das überlege ich mal. Ich hatte die Idee auch schonmal, aber dann verworfen, weil ich nicht sicher war, ob das dann irgendwie Chaos geben könnte. Ich denke, ich werde jetzt morgen nochmal beobachten und wenn er dann wieder Ü100 ist mal drüber nachdenken, dass anzufangen. Mir ist nur aufgefallen, dass er morgens höher ist, wenn er von draußen reinkommt, als wenn er nachts drin ist.. aber nur daran wird es auch nicht liegen. Ich schau mal!

    Vielen Dank:peck:
     
  9. Hildegard

    Hildegard Ehrengast

    AW: Natalie's Missi mit Lantus

    Ja, genau so.
    Nur wenn die Ü100-Werte sich häufen, würde ich wieder beginnen, regelmässig zu spritzen.
     
  10. AW: Natalie's Missi mit Lantus

    Hallo Hildegard,

    du meinst also, wenn ich morgens ne 120 messe , ihm dann einen Touch geben und wenn er Abends bei 80 liegt nicht?

    Hallo Jeanette,

    Missi frisst momentan ziemlich gleichmäßig- aber eben schon mehr, als ich es von ihm kenne mit NaFu. Aber es kann natürlich sein, dass es jetzt einfach die Gewöhnung ist, weil er ja nirgendwo anders hier noch Trockenfutter findet :loss:
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. August 2013
  11. Jeannette

    Jeannette Benutzer

    AW: Natalie's Missi mit Lantus

    Also mir ist bei Pipo aufgefallen, dass er, wenn es so extrem heiss und gewittrig ist einfach etwas höhere Werte hat. Sein Fressverhalten ist dann auch anders. Manchmal verpennt er den ganzen Tag und frisst nichts und dann abends wenn es kühler wird schlägt er zu und holt nach.
     
  12. Hildegard

    Hildegard Ehrengast

    AW: Natalie's Missi mit Lantus

    Hallo Natalie,

    Du könntest auch versuchen, ihm nur ab und zu bei leicht höheren Werten einen Touch (oder 0,1) zu geben. Evtl. reicht das schon, um das Niveau nicht ansteigen zu lassen. :nice:

    Ich sehe gerade, dass wir Deinen Threadtitel gar nicht geändert hatte. Sorry :shy:, wird sofort nachgeholt.
     
  13. Chuquelita

    Chuquelita Abgemeldeter Benutzer

    AW: Natalie's Missi mit Lantus

    Hmmm schwer zu sagen... 120 ist ja jetzt nicht sooo hoch, aber halt eben über 100. Vielleicht würde ich es mal mit einem Touch versuchen, aber warte lieber erst noch ein paar andere Meinungen ab. Bin mir grade echt nicht sicher. :loss:
     
  14. AW: Natalie's Missi mit Lantus

    Guten Abend,

    Missi liegt in den letzten paar Tagen mit einigen Werten wieder über 100 bzw heute morgen hat er sogar an der 120 gekratzt. :roll: Ich kontrolliere ihn jetzt deshalb auch mind. wieder 2 mal am Tag. Irgendwie bin ich nur unsicher, ab wann ich eingreifen muss:loss: Gefühlt würde ich , wenn die Werte so "erhöht" bleiben, dann auch wieder mit mindestens dem Touch beginnen. Ich weiss, er hatte auch während der Phase in die Remission manchmal höhere Werte, aber die ganze letzte Zeit hatten sie sich erstaunlich niedrig eingependelt und steigen jetzt wieder an.
    Zusätzlich fällt mir eben auch auf, dass er wieder etwas mehr futtert...allerdings weiss ich nicht, ob er sich jetzt vielleicht auch einfach ans NaFu gewöhnt hat und wieder Appetit hat.

    Was sagt ihr?
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. August 2013
  15. AW: Natalie's Missi mit Lantus

    Das habe ich auch überlegt, aber zwischendrin war es ja schonmal so warm...:loss: Naja, ich behalte ihn ja eh im Auge:wink:
     
  16. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    AW: Natalie's Missi mit Lantus

    Vielleicht holt er jetzt auf weil er die letzten Tage weniger gefuttert hat
     
  17. AW: Natalie's Missi mit Lantus

    Das mache ich im Normalfall auch. ABER er hat dieses Jahr noch keine Wurmkur bekommen (wegen seines Darms), ich hatte Anfang des Jahres eine Probe abgegeben , da war nix. Andererseits hatte er , wenn, dann immer nur Bandwürmer und die sieht man ja in einer Kotprobe nicht zwangsläufig. Und ich habe ein kleines Kind, was sich noch oft auf dem Boden aufhält und wenn die Katzen dann diese Bandwurmglieder hier verlieren , finde ich das momentan nicht so toll. Deshalb war ich am überlegen....
     
  18. JonasBritta

    JonasBritta Benutzer

    AW: Natalie's Missi mit Lantus

    Hallo Natalie!

    Vielleicht hat's Missi heute einfach gut geschmeckt und das Wetter drückt nicht mehr so.:nice:

    Ich würde mir erst mal keine Sorgen machen.

    Ich persönlich gebe nur noch eine Wurmkur, wenn ich Würmer sehe. Das Zeug ist dermaßen belastend und wirkt nicht prophylaktisch.:amazed:
     
  19. AW: Natalie's Missi mit Lantus

    Huhu ihr Lieben,

    ich kontrolliere ja mind. noch einmal täglich Missis Werte und sie sind nach wie vor sehr gut (sogar "besser" als in den 14 Tagen vor DEM Datum):wink:.
    Er hat die letzten Tage verhältnismäßig noch weniger gefuttert, weil ja so heiss und er fast nie da und so. Heute ist das Wetter etwas schietiger und mir ist aufgefallen, dass er relativ häufig am Napf war und alles aufgefuttert hat und ich ihm auch nachgeben musste, was sonst eigentlich nicht der Fall ist (als Beispiel- er bekommt einen Beutel Miamor Royale Ragout Jelly und lässt mind. 1/3 drin. Heute hat er den ganzen Beutel gefuttert und als ich Cash den Napf nochmal gefüllt habe, kam er auch gleich wieder und hat mitgefuttert)
    Muss ich mir Sorgen machen?:loss: Ich kann halt gar nicht beurteilen, wieviel so "normale" Katzen fressen, weil er ja schon wegen der Darmentzündung immer schon IMMER gefuttert hat und auch futtern konnte und mit dem Diabetes ja eh....
    Vielleicht entwurme ich den Kerl mal:roll: Sehe zwar nix an Bandwurmgliedern , aber man weiss ja nicht! Hoffentlich bringt die Tablette dann nicht alles durcheinander:oops:
     
  20. ratuzki

    ratuzki Benutzer

    AW: Natalie's Missi mit Lantus

    Ja jammern auf hohen Niveau Klassewert,lobe den Kater mal ganz heftig morgen wird gefeiert!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!:cat-smiley-hug:
     

Diese Seite empfehlen