Neroli

FILOUundINES

Benutzer
es wird jetzt genau die Diagnostik gemacht, die wir hier besprochen hatten, ohne ein Medikamt "auf Verdacht" oder nach "Standardprotokoll" zu geben.
Hatte ein Zitat vergessen :shy: Das ist doch klasse (die guten Neuigkeiten) für Neroli :cathug:

Und ordentlich gelobt wurde ich auch noch von ihm. :shy:
smilie_school_007.gif
 

Kristiana

Benutzer
Nerolis BD ist weiterhin (ohne Fortekor) in einem sehr schönen Bereich: um die 135:75. Die Harnuntersuchung hat leider Bakterien (welche, wissen wir nicht, da keine Kultur angelegt wurde), bissl Blut und Epithelien ergeben. Er scheint also einen (leichten) HWI zu haben. Der TA will dennoch nicht direkt ein AB geben, weil er meint, dass man durchaus erst mal auf die Selbstheilungskräfte bauen kann. Dieser Ansatz gefällt mir sehr, ich bin ganz und gar kein Fan von AB bei jeder Gelegenheit! Zumal Neroli auch keinerlei Symptome zeigt. Ich soll Neroli jetzt einige Tage Balsentee geben und in 4 Wochen oder so wird der Harn noch mal kontrolliert.

Außerdem hab ich gestern angefangen, Neroli Apfelpektin ins Futter zu schummeln. Bin sehr gespannt, ob das den Harnstoffwert senken wird.
 

Rapunzel

Benutzer
Nerolis Harn würde noch nie im Labor untersucht. Macht der TA wenn überhaupt auch nur mit Blasenpunktion. Ich werd ihn darauf ansprechen.
Die Harnuntersuchung hat leider Bakterien (welche, wissen wir nicht, da keine Kultur angelegt wurde), bissl Blut und Epithelien ergeben. Er scheint also einen (leichten) HWI zu haben. Der TA will dennoch nicht direkt ein AB geben, weil er meint, dass man durchaus erst mal auf die Selbstheilungskräfte bauen kann. Dieser Ansatz gefällt mir sehr, ich bin ganz und gar kein Fan von AB bei jeder Gelegenheit! Zumal Neroli auch keinerlei Symptome zeigt

Wenn du bei Elli mitliest, wäre bei deinem Neroli eine Harnuntersuchung mit BU und Antibiogramm im externen Labor wirklich ratsam
:knuddle:


.
 

Kristiana

Benutzer
Danke für deinen Input. Wie gesagt, macht mein TA macht ein Antibiogramm nur mit per Blasenpunktion generierter Harnprobe und aktuell sehen weder er noch ich die Notwendigkeit dieser Prozedur. Er kriegt jetzt den Blasentee und dann schauen wir weiter.
 
Oben