Neroli

Rapunzel

Benutzer
Hallo Kristiana wie geht es denn deinem Neroli? Alles gut bei ihm?
smilie_tier_122.gif
 

Kristiana

Benutzer
Hallo Sabine, wie lieb, dass du fragst!

Neroli geht es wieder sehr gut. Er hatte letzte Woche leider einige Tage Durchfall (erst nach der Blasenteekur), dadurch haben sich die Gaben von anderen Dingen erst mal verzögert. Die D-Mannose + Cranberry hab ich erst diese Woche begonnen. Beim Apfelpektin war ich erst auch vorsichtig, dabei sollte das eigentlich auch gegen Durchfall helfen... Allerdings fördert es eindeutig einen häufigeren Kotabsatz bei Neroli. Und in letzter Zeit passiert das öfter im Klo als daneben. :nice: Ich werd jetzt wohl noch 1-2 Wochen D-Mannose geben, bevor ich den Harn wieder untersuchen lasse. Nur so viel: Cranberry wird nicht Nerolis Lieblingsgeschmack. :sick:
 

Rapunzel

Benutzer
Ich nehme die Doppelherz Kürbis+Cranberry selber. Das hat fast 3 Monate gedauert bis ich eine Wirkung vernommen habe. Die D-Mannose gebe ich Elli seit April 22 und sie hat jetzt trotzdem wieder den Harninfekt. Leider würde ich bei Elli den Tee nicht rein bekommen....
Beim Apfelpektin war ich erst auch vorsichtig, dabei sollte das eigentlich auch gegen Durchfall helfen... Allerdings fördert es eindeutig einen häufigeren Kotabsatz bei Neroli
Machst du das dann trotzdem weiter mit dem Apfelpektin?
Und in letzter Zeit passiert das öfter im Klo als daneben
Na das ist ja auch eine Verbesserung, das is ja toll. Mega, da hatte Neroli ja immer Probleme mit.
Nur so viel: Cranberry wird nicht Nerolis Lieblingsgeschmack. :sick:
Weiß nicht ob Neroli das mögen würde; das Leonardo Pouches Kaninchen ist mit Cranberry. Vielleicht ist das auch was für ihn?

Berichte mal weiter ja?
 

Kristiana

Benutzer
Machst du das dann trotzdem weiter mit dem Apfelpektin?
Ja, klar. Ich finde, täglich oder jeden 2. Tag deutlich besser als alle 3-4 Tage. :animal29: Außerdem soll das Apfelpektin den Harnstoff binden und der Wert ist ja bei Nerolis Nierenprofil im BB schon länger immer zu hoch... Derweil kriegt er 2 g täglich, es könnten bei ihm bis zu 4,5 g sein, aber das wird dann etwas schwierig, in ihn rienzukriegen. Und ich werde die Menge ganz langsam erhöhen. Soll man auch nicht zu plötzlich, eben weil es starke Effekte auf die Verdauung hat.

Na das ist ja auch eine Verbesserung, das is ja toll. Mega, da hatte Neroli ja immer Probleme mit.
Ja, ich freu mich über alles, was im Klo landet und nicht daneben. :giggle:

Weiß nicht ob Neroli das mögen würde; das Leonardo Pouches Kaninchen ist mit Cranberry. Vielleicht ist das auch was für ihn?
Neroli kriegt kein Industriefutter. Seit dem Durchfall auch nicht mehr als Topping. Ich versuch mal wieder, damit komplett aufzuhören. :ang:
 

Sarah feat. Sally

Moderator
Teammitglied
Es stimmt, dass Apfelpektin den Harnstoff senkt. Allerdings ists nicht so leicht zu verabreichen. :roleeyes: Wenn man allerdings zumindest etwas davon in die Katze reinkriegt, ist das schonmal besser als nix.

Lässt du dann in den nächsten Tagen den Urin nochmal checken? Bin gespannt ob sich der HWI durch den Tee verflüchtigt hat.
 
Oben