Nicole mit Emily - Vorstellung

Dieses Thema im Forum "Vorstellungen" wurde erstellt von Tapsi1009, 28. Juli 2018.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Tapsi1009

    Tapsi1009 Benutzer

    Sorry, hatte jetzt nur den Fregankatalog abgearbeitet. Hier jetzt auch meine Vorstellung.

    Ich bin Nicole, wohne in Dortmund und habe selbst 4 Katzen. Die Emily, um die es geht, ist eine von zwei Katzen meiner Mutter. Da meien Mutter im Rollstuhl sitzt, kümmere ich mich um die medizinische Versorgung von Emily. Da wir im selben Haus wohnen kann ich das gut gewärhleisten und mittlerweile springt Emily auch schon oft alleinn auf unseren Messplatz.

    Mit CanInsulin bekam Emily nur alle 12 Stunden Futter, was sehr schwierig war durch ihren extremen Heißhunger. Seit wir vor 2 Tagen umgestellt haben auf Lantus bekommt sie alle 3 Stunden Futter, außer Nachts.

    Nach der Diagnose gab es erst Animoda Diabetes und seit 20.07.2018 haben wir umgestellt auf Mac's und GranataPet, wobei ich ihr bisher nur Mac`s gab.

    Ich lese schon einige Tage im Internet über Diabetes nach und es prasselte recht viel auch mich ein. Jetzt hab ich das Gefühl einigermaßen informiert zu sein, aber die sprunghaften Werte machen mir zu schaffen. Letzte Nacht saß ich bis 4 Uhr bei ihr, da die Werte so runter gingen. Vielleicht ist das Wetter zur Zeit auch ein Problem?

    Der TA sagte mir, ich solle auch bei Lantus mit 2 Einheiten weiter machen, wie mit CanInsulin. Da ich nicht die DEMI Spritzen habe, habe ich sie mir bestellt. Ich hoffe am Montag einige Deinge zu bekommen.

    Ich hoffe hier noch viel mehr über die Diabetes an Tipps zu bekommen udn bald über meine Probleme und Unsicherheiten lachen zu können.

    Lieben Gruß Nicole
     
  2. Tapsi1009

    Tapsi1009 Benutzer

    1. Name, Alter der Katze?
    -> Emily, ca. 9 Jahre

    2. Geschlecht der Katze, kastriert oder nicht?
    -> weiblich , kastriert

    3. Datum der Diabetes-Diagnose?
    -> 03.07.2018

    4. Gewicht der Katze im Moment? Was ist das Idealgewicht der Katze? (Wenn das Idealgewicht nicht bekannt ist: ist die Katze im Moment übergewichtig, abgemagert oder normalgewichtig?)
    -> 2,7 zu dünn

    5. Bekam die Katze vor ihrer Diagnose Cortison? Wenn ja, wann?
    -> kein Cortison

    6. Beschreibe alle weiteren Erkrankungen der Katze.
    z.B. Niereninsuffizienz, neuropathische Erscheinungen, Verdauungsprobleme, usw.
    -> ab und an Verdauungsprobleme wegen feinen Haaren

    7. Beschreibe die Medikamente, Naturheilmittel, Nahrungsergänzungsmittel die die Katze momentan erhält.
    -> keine

    8. Was für Futter-Sorten frisst die Katze? (Nassfutter und/oder Trockenfutter bitte inklusive Markennamen)
    -> seit 20.07.2018 umgestellt auf MAC's

    9. Misst du regelmässig nach Ketonen? Wenn ja, wie oft misst du? Mißt du im Urin oder im Blut?
    -> Noch nicht, da falsches Gerät zu den bestellten Ketonen Sensoren, aber sowohl das passende Gerät, wir auch Ketostix sind bestellt.

    10. Hatte deine Katze schon mal erhöhte Ketone? Oder sogar eine diabetische Ketoazidose (DKA)? Wenn ja, bitte beschreiben.
    -> keine Ahnung

    11. Generelle Infos zu den Insulin-Sorten die die Katze bis jetzt erhalten hat.
    z.B. Caninsulin von Dez 2006 - Feb 2007, typischer Pre-Wert 300-400, typischer Nadir-Wert 150-250, zwei Spritzen pro Tag, 0,5-2,5 IE pro Spritze
    ->
    1. Caninsiulin vom 03.07.-26.07.2018, Pre-Wert zwischen 258-434, Nadir-Wert zwischen 48-423, zwei Spritzen pro Tag, 2 EI pro Spritze
    2. Lantus seit 26.07.2018 abends, Pre-Wert 126-358, Nadir-Wert 30-159, zwei Spritzen pro Tag 2 EI pro Spritze

    12. Bitte schreibe im Detail die Insulin-Dosen und Blutzuckerwerte der letzten 2 Wochen auf, wenn diese vorhanden sind. (Link zu eigener Tabelle ist auch okay)
    z.B.
    Freitag 20.4.2007
    MPre 305 0,5 IE gespritzt
    + 4 230
    + 6 347
    APre 386 0,5 IE gespritzt
    + 4 178
    + 7 245
    usw.
    ->
    1. CanInsulin: https://drive.google.com/file/d/1DwKM2j7SdZ9ceLHX7osUSshVwsrsxCJT/view?usp=sharing
    2. Lantus: https://drive.google.com/file/d/1HGjjTtsEQGg92Guxg5Tbuqx4pGelk69x/view?usp=sharing

    13. Welches Modell von Glucometer benutzt du?
    -> GlukoMen Areo

    14. Welche Sorte Insulin-Spritzen benutzt du?
    -> U100

    15. Wie hoch war der letzte Fruktosamin-Wert? (inklusive Referenz des Labors)
    -> ca. 460 (190-365)

    16. Wie hoch war der letzte Schilddrüsen-Wert bzw. T4/Gesamtthyroxin? (inklusive Referenz des Labors)
    -> wird nachgereicht

    17. Ergebnisse von der aktuellen Blutuntersuchung ("großes Blutbild" und "klinische Chemie"). Diese kannst du dir direkt beim Tierarzt kopieren oder auch zufaxen lassen. Hier sollten alle Ergebnisse aufgeschrieben werden plus die Referenz des Labors. Es ist auch wichtig zu wissen, ob die Katze bei der Blutabnahme nüchtern war.
    z.B. Katze war nüchtern
    Harnstoff-N Serum 40 mg/dl (10-33 mg/dl)
    Cholesterin 193 mg/dl (70-150 mg/dl)
    usw.
    -> wird nachgereicht

    18. Alle weiteren zusätzlichen Infos, die hilfreich sein könnten.
    z.B. ob ein Wechsel zu Lantus oder Levemir in Betracht gezogen wird
    ->
     

Diese Seite empfehlen