Olga's Zwiebel - Einstellung mit Lantus

Dieses Thema im Forum "Insulin-Einstellungen" wurde erstellt von SilkeM, 24. Oktober 2018.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Cheemilia

    Cheemilia Benutzer

    Hallo Simone,
    das mit der Futterdokumentation war schwer, wird aber einfacher, da ich endlich Zwiebel den Futterautomaten vorgestellt habe ;-) Sie bekommt bei +4 und + 8 Trofu (der Futterautomat kann alle 4, 12 oder 24 Stunden), 8 g, mit Wasser zermatscht. Ich habe mit der Futterumstellung begonnen, muss das aber mit der Verwässerungsmethode gaaanz laaangsam machen. Nassfutter frisst sie in ganz kleinen Mengen, so ca. 10 g maximal. Die 125 wurden direkt nach einer Zwischenmahlzeit Trofu gemessen, vorher war Zwiebel zu aggressiv (daran merkt man, dass es ihr besser geht: Sie lässt sich nicht mehr alles gefallen). Zwiebel bekommt Etosha Wildcat Huhn und diverse hochwertige Futter, vor denen sie teilweise wegrennt. Immerhin probiert sie viele Sorten.

    Hallo Silke,
    die gleichen Gedanken hatte ich auch. Bin ja doch kein Baby mehr ;-) Aber draufpacken kann ich erst Freitagabend, wegen der Zwischenmessungen. Dass der Pre immer zu hoch ist, kann dich ein Argument für Lantus sein, nicht wahr?
    Ja, mir geht's wieder besser und die Migräne ist erstmal weg. Um diese Zeit des Jahres habe ich leider oft Migräne. Hier in der Gegend ist dasnn Gewittersaison und der Luftdruck wechselt sehr häufig.
     
  2. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

    Hallo Olga,

    die Zwischenwerte sehen ja schon ganz gut aus. Leider werden die Pres bei ProZink wohl immer höher sein, als gewünscht. Aber du arbeitest ja dran, wieder an Lantus zu kommen.

    Kannst du in der Tabelle vermerken wann es wieviel und welches Futter gibt? Mir stellt sich jetzt z.B. die Frage, wann gab es das TroFu und wann das NaFu. Das würde helfen, die Dosis besser beurteilen zu können. Wurde die 124 1 Stunde nach Futteraufnahme gemessen? War es NaFu oder TroFu? Wenn es 1 Stunde nach NaFu war, könnte das ein Futterwert sein. War es TroFu könnte es sich noch nicht auf den BZ ausgewirkt haben.
    Auch wenn es heißt, dass sich einige Sorten TroFu nicht stark auf die Höhe des BZ auswirken, so denke ich doch, dass es dennoch anders wirkt als eben NaFu.
    Klingt vielleicht etwas verwirrend. Ich hoffe, dass du dennoch verstehst, was ich meine.

    Wenn man hier bei einigen Usern liest, kann man sich leider nicht die Fütterungszeiten und Futtermengen jedes einzelnen merken:shy:.
     
  3. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Sieht ja ganz gut aus. Immerhin heute knapp, aber alles unter 200. Da gibts auch keine Ketongefahr.
    Mit Prozinc und wenn Du morgen eh arbeiten bist und nicht gut kontrollieren kannst, würde ich erstmal noch halten.
    Bissel Luft nach unten wär schon noch, da könntest Du prinzipiell noch ein klein wenig draufpacken, ist aber blöd ohne Zwischenkontrollmöglichkeit.

    Hoffe die Migräne ist wieder besser.
     
  4. Cheemilia

    Cheemilia Benutzer

    So, habe mal Zwischenwerte genommen. ich wünschte es wären mehr aber ein Migräneanfall gestern hat mir einen Strich durch die Rechnung gemacht. Ketone weiterhin 0,0 mmol/l.
     
  5. Cheemilia

    Cheemilia Benutzer

    Hallo Sarah,
    habe verstanden. Wie schon gesagt, morgen wird häufiger gemessen. :order:
     
  6. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    Das Problem bei ProZinc ist, dass es nicht bis zur nächsten Spritze wirkt. Darum kann es gut sein, dass die PREs sehr hoch sind, die Zwischenwerte aber niedrig. Darum ist das mit den Zwischenmessungen grad so wichtig. An den PREs kannst du dich nicht wirklich orientieren.
    Nicht das Zwiebel zwischendurch zu tief geht.
     
  7. Cheemilia

    Cheemilia Benutzer

    @ Petra: Also, ich fand sie bei der Beratung ganz fit. Vielleicht hat sie ja von dir gelernt? :wink2:

    @ Silke: Dass das hätte schief gehen können, war mir gar nicht bewusst, werde ich beachten. Wie gesagt, der Wert war für mich immens hoch mit 400, deshalb die Entscheidung. Dann wohl Glück gehabt... Zwiebel kriegt in einer Stunde die Spritze, nehme dann bei +3 nochmal einen Wert und morgen am Mittag/nachmittag zwischendurch.
    Damit habe ich auch kein Problem, es ist eher das Erhöhen, wenn du weißt, was ich meine.
     
  8. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Meine Tierärztin hat mich nie zur Dosis beraten ;)
    Ich hab sie dir zwecks Lantusverschreibung empfohlen, nicht weil ich sie für einen Diabetespezialisten halte.:)
     
  9. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Vielleicht kannst Du ja heut abend noch einen Zwischenwert nehmen.
    Und wie immer gehen wir hier eben nach dem hier bewährten Protokoll vor.
    Wenn der BZ zu tief geht muss einfach reduziert werden, egal wie lange Du eine Dosis gibst. Den Rest hat Petra ja geschrieben. TÄ machen das i.d.R. anders.
    Da musst Du Dich entscheiden wonach Du vorgehen willst.
    Zu schnelle Erhöhungen wie hier können auch gefährlich sein, deshalb erhöhen wir langsamer. Bei Zwiebel hat es jetzt wohl genau gepasst. Hätte aber auch schief gehen können.
     
  10. Cheemilia

    Cheemilia Benutzer

    Hallo Petra,
    die TÄ meinte, dass ich nicht mehr an der Dosis rumspielen soll sondern diese erstmal für 5-7 Tage geben sollte, damit der Körper reagieren kann. War eine TÄ aus Dreieich ;-). Ich kann erst am WE wieder öfter messen, was bereits auf der Agenda steht.
     
  11. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Die Höhe der Dosis richtet sich nach dem Nadir, weshalb du mehr Zwischenwerte brauchst. Auch wenn man so rasant erhöht. Hier würde ich doch eher so erhöhen wie unter Lantus: alle 2-3 Tage um 0,25-0,5IE.
    Und es gibt keine Obergrenze für die Insulindosis, vorausgesetzt die Werte gegen nicht zu tief.
     
  12. Cheemilia

    Cheemilia Benutzer

    Guten Abend Silke,
    habe das ProZinc in der Tabelle kenntlich gemacht. Ich denke auch, dass die Dosis das Maximum sein sollte. Und ja, das hoffe ich auch.
     
  13. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Mit den 4 IE scheint es ja ganz gut auszusehen, immerhin lag der APRE bei 200. Bitte miss auch mal zwischendurch. Gerade mit Prozinc ist das noch wichtiger, denn Du bekommst höhere Schwankungen und bei einem PRE um die 200 kann es sein, dass der Nadir schon so tief geht, dass Du nicht weiter erhöhen kannst.
    Bitte trag auch noch in die Tabelle ein ab wann Du auf Prozinc gewechselt bist.
    Dann hoffe ich, dass es so oder so bald mit Lantus klappt.
     
  14. Cheemilia

    Cheemilia Benutzer

    So ihr Lieben,

    habe gestern die letzte Baytrilspritze gegeben, Zwiebel kriegt seit Dienstagabend ProZinc, Werte sind ziemlich hoch gegangen. Schaut in die Tabelle. Habe die Dosis in Absprache mit der TÄ erhöht. Gestern Abend war der Apre bei 400 (!). Zwiebel bekam gestern Abend und heute morgen 4 IE ProZinc. BZ akutell bei 230, heute morgen 204.
    Wenn die Werte nicht wesentlich besser werden, bekommt Zwiebel in zwei Wochen Lantus.
     
  15. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Hallo Olga,

    wenn die Werte alle über 200mg/dl sind, kannst du auch um 0,5IE erhöhen.
     
  16. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Dann drücke ich die Daumen, dass die Werte bald besser werden und dass es mit Lantus klappt.
     
  17. Cheemilia

    Cheemilia Benutzer

    Hallo Silke,
    danke für deine schnelle Antwort.
    Ich habe noch zwei Spritzen zu geben, also heute und morgen, das war's dann. Also Insulin erhöhen, um BSD zu entlasten. Okay. Ich werde nochmal mit einer anderen TÄ sprechen wegen einer möglichen Lantuseinstellung. Mache einen Termin aus. Tipp habe ich hier im Forum bekommen.
     
  18. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Moin,
    es muss nicht unbedingt mit dem AB zusammenhängen. Bis wann gibst Du es denn noch? Der HWI war ja so ziemlich beseitigt nach dem letzten Check. Das sollte es dann eigentlich nicht sein.
    Es kann auch sein, dass Zwiebel's BSD einfach zu stark belastet ist und immer stärker schwächelt. Dann hilft es wirklich nur zügig das Insulin zu erhöhen, damit die BSD entlastet werden kann.
    Ich würde deshalb unbedingt alle 2-3 Tage erhöhen so lange die Werte so hoch sind, so lange bis merklich eine Entlastung eintritt und die Werte wieder unter/um 200 sind. Also dann direkt heute abend.
    Leider wirkt Prozinc nicht so gleichmässig wie Lantus.
    Da muss man dann oft PREs etwas über 200 in Kauf nehmen, damit der Nadir nicht zu tief geht.
    Mit Prozinc dann bitte auch bis max. +9 (eher +8) noch füttern, da die Wirkung nach 9 h stark nachlässt.
     
  19. Cheemilia

    Cheemilia Benutzer

    Guten Morgen Silke,

    die Werte von Zwiebel werden immer schlimmer, obwohl ich das Lantus erhöht habe. Wie kann das kommen? Hängt das so stark mit dem Antibiotikum zusammen?
    Hole heute das ProZinc ab.
     
  20. Cheemilia

    Cheemilia Benutzer

    Es wurde am Freitag bestellt. Ich rufe morgen an und frage ob es da ist. Habe noch 14 Einheiten. Müsste noch 2 Tage reichen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juni 2018

Diese Seite empfehlen