Olga's Zwiebel mit ProZinc

Dieses Thema im Forum "Insulin-Einstellungen" wurde erstellt von Cheemilia, 19. Mai 2018.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Cheemilia

    Cheemilia Benutzer

    Zwiebel war nie eine Katze war, die sich gut anfassen lässt. Sie ist sehr eigensinnig und lässt nur jemanden ran, wenn sie Lust hat. Das war bereits als Kitten schon erkennbar. Aber sie ist nicht nachtragend und verzeiht schnell. Demnach entspricht es eher ihrem Charakter und ist ein Zeichen dafür, dass es ihr besser geht. Vor der Diagnose hat sie sich sogar 10 Minuten kämmen lassen, was sehr untypisch war. Das geht nun auch nicht mehr. Sie ist aktiver und hat letzte Woche sogar gejagt und eine Maus mitgebracht. So gesehen ein Erfolg ;-)
    Nein, habe das Ohr nicht eingecremt, ist ein guter Tipp. Womit?
    Das Messen ist immer dasselbe Ritual:
    Ich wärme die Reissocke in der Mikrowelle, breite die Decke aus und bereite die Sachen vor, stelle die Käserollis hin, rufe Zwiebel, die hört die Rollis und wartet, ich nehme sie hoch, hole die Reissocke, lobe, streichele schmiere ihr Honig ums Maul (bravste Katze von allen, toll machst du das etc.). Dei Stechhilfe ist schon gespannt usw. Heute war es insofern anders, als dass ich mehrmals stechen musste weil kein Blut aus dem Ohr kam, obwohl ich es massiert hatte und es vorgewärmt war. Wahrscheinlich war das zu viel und Zwiebel ist der Geduldsfaden geplatzt. Und dann hat sie gefaucht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juni 2018 um 22:52 Uhr
  2. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Bisschen leiden muss sein denkt sich wohl Zwiebelinchen und wenn Du sie auch ständig piekst, dann kriegst Du es zurück. :wink2:
    Ist irgendwas anders als vorher? Ist sie schlecht drauf oder warum klappt es so schlecht?
    Immer viel loben, selbst Ruhe bewahren, Leckerlis etc.
    Hast Du das Ohr mal eingecremt? Vielleicht tut es weh vom pieksrn?
     
  3. Cheemilia

    Cheemilia Benutzer

    Puuh, geschafft. Aber es war ein Kampf und ich habe Wunden davongetragen. Meine Hand. Aua.
     
  4. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Ach, du hast ja jetzt einen Apre. Ich dachte das Messen klappt heute nicht.:dontknow:
    Dann mach es so wie Silke schrieb
     
  5. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Hallo Olga,

    ich würde wohl sicherheitshalber um 0,25IE reduzieren.
    Hoffentlich klappt das Messen morgen wieder zuverlässiger
     
  6. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Leider kein MPRE heute. Wenn der APRE so ist wie gestern, dann halte doch ruhig noch. Alternativ kannst Du auch 0,25 draufpacken und später nochmal messen, wenn das klappt.
     
  7. Cheemilia

    Cheemilia Benutzer

    Hallo an Alle,

    heute hat Zwiebel einen besonders "aktiven" Tag: Beim BZ-Messen faucht und knurrt sie und lässt mich nicht ran. Ich habe daher nur einen Zwischenwert nehmen können, heute bei +8. (Konnte zwischen zwei Terminen kurz nach hause und messen) Was soll ich tun?
     
  8. Cheemilia

    Cheemilia Benutzer

    Hallo Simone,
    das mit der Futterdokumentation war schwer, wird aber einfacher, da ich endlich Zwiebel den Futterautomaten vorgestellt habe ;-) Sie bekommt bei +4 und + 8 Trofu (der Futterautomat kann alle 4, 12 oder 24 Stunden), 8 g, mit Wasser zermatscht. Ich habe mit der Futterumstellung begonnen, muss das aber mit der Verwässerungsmethode gaaanz laaangsam machen. Nassfutter frisst sie in ganz kleinen Mengen, so ca. 10 g maximal. Die 125 wurden direkt nach einer Zwischenmahlzeit Trofu gemessen, vorher war Zwiebel zu aggressiv (daran merkt man, dass es ihr besser geht: Sie lässt sich nicht mehr alles gefallen). Zwiebel bekommt Etosha Wildcat Huhn und diverse hochwertige Futter, vor denen sie teilweise wegrennt. Immerhin probiert sie viele Sorten.

    Hallo Silke,
    die gleichen Gedanken hatte ich auch. Bin ja doch kein Baby mehr ;-) Aber draufpacken kann ich erst Freitagabend, wegen der Zwischenmessungen. Dass der Pre immer zu hoch ist, kann dich ein Argument für Lantus sein, nicht wahr?
    Ja, mir geht's wieder besser und die Migräne ist erstmal weg. Um diese Zeit des Jahres habe ich leider oft Migräne. Hier in der Gegend ist dasnn Gewittersaison und der Luftdruck wechselt sehr häufig.
     
  9. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

    Hallo Olga,

    die Zwischenwerte sehen ja schon ganz gut aus. Leider werden die Pres bei ProZink wohl immer höher sein, als gewünscht. Aber du arbeitest ja dran, wieder an Lantus zu kommen.

    Kannst du in der Tabelle vermerken wann es wieviel und welches Futter gibt? Mir stellt sich jetzt z.B. die Frage, wann gab es das TroFu und wann das NaFu. Das würde helfen, die Dosis besser beurteilen zu können. Wurde die 124 1 Stunde nach Futteraufnahme gemessen? War es NaFu oder TroFu? Wenn es 1 Stunde nach NaFu war, könnte das ein Futterwert sein. War es TroFu könnte es sich noch nicht auf den BZ ausgewirkt haben.
    Auch wenn es heißt, dass sich einige Sorten TroFu nicht stark auf die Höhe des BZ auswirken, so denke ich doch, dass es dennoch anders wirkt als eben NaFu.
    Klingt vielleicht etwas verwirrend. Ich hoffe, dass du dennoch verstehst, was ich meine.

    Wenn man hier bei einigen Usern liest, kann man sich leider nicht die Fütterungszeiten und Futtermengen jedes einzelnen merken:shy:.
     
  10. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Sieht ja ganz gut aus. Immerhin heute knapp, aber alles unter 200. Da gibts auch keine Ketongefahr.
    Mit Prozinc und wenn Du morgen eh arbeiten bist und nicht gut kontrollieren kannst, würde ich erstmal noch halten.
    Bissel Luft nach unten wär schon noch, da könntest Du prinzipiell noch ein klein wenig draufpacken, ist aber blöd ohne Zwischenkontrollmöglichkeit.

    Hoffe die Migräne ist wieder besser.
     
  11. Cheemilia

    Cheemilia Benutzer

    So, habe mal Zwischenwerte genommen. ich wünschte es wären mehr aber ein Migräneanfall gestern hat mir einen Strich durch die Rechnung gemacht. Ketone weiterhin 0,0 mmol/l.
     
  12. Cheemilia

    Cheemilia Benutzer

    Hallo Sarah,
    habe verstanden. Wie schon gesagt, morgen wird häufiger gemessen. :order:
     
  13. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    Das Problem bei ProZinc ist, dass es nicht bis zur nächsten Spritze wirkt. Darum kann es gut sein, dass die PREs sehr hoch sind, die Zwischenwerte aber niedrig. Darum ist das mit den Zwischenmessungen grad so wichtig. An den PREs kannst du dich nicht wirklich orientieren.
    Nicht das Zwiebel zwischendurch zu tief geht.
     
  14. Cheemilia

    Cheemilia Benutzer

    @ Petra: Also, ich fand sie bei der Beratung ganz fit. Vielleicht hat sie ja von dir gelernt? :wink2:

    @ Silke: Dass das hätte schief gehen können, war mir gar nicht bewusst, werde ich beachten. Wie gesagt, der Wert war für mich immens hoch mit 400, deshalb die Entscheidung. Dann wohl Glück gehabt... Zwiebel kriegt in einer Stunde die Spritze, nehme dann bei +3 nochmal einen Wert und morgen am Mittag/nachmittag zwischendurch.
    Damit habe ich auch kein Problem, es ist eher das Erhöhen, wenn du weißt, was ich meine.
     
  15. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Meine Tierärztin hat mich nie zur Dosis beraten ;)
    Ich hab sie dir zwecks Lantusverschreibung empfohlen, nicht weil ich sie für einen Diabetespezialisten halte.:)
     
  16. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Vielleicht kannst Du ja heut abend noch einen Zwischenwert nehmen.
    Und wie immer gehen wir hier eben nach dem hier bewährten Protokoll vor.
    Wenn der BZ zu tief geht muss einfach reduziert werden, egal wie lange Du eine Dosis gibst. Den Rest hat Petra ja geschrieben. TÄ machen das i.d.R. anders.
    Da musst Du Dich entscheiden wonach Du vorgehen willst.
    Zu schnelle Erhöhungen wie hier können auch gefährlich sein, deshalb erhöhen wir langsamer. Bei Zwiebel hat es jetzt wohl genau gepasst. Hätte aber auch schief gehen können.
     
  17. Cheemilia

    Cheemilia Benutzer

    Hallo Petra,
    die TÄ meinte, dass ich nicht mehr an der Dosis rumspielen soll sondern diese erstmal für 5-7 Tage geben sollte, damit der Körper reagieren kann. War eine TÄ aus Dreieich ;-). Ich kann erst am WE wieder öfter messen, was bereits auf der Agenda steht.
     
  18. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Die Höhe der Dosis richtet sich nach dem Nadir, weshalb du mehr Zwischenwerte brauchst. Auch wenn man so rasant erhöht. Hier würde ich doch eher so erhöhen wie unter Lantus: alle 2-3 Tage um 0,25-0,5IE.
    Und es gibt keine Obergrenze für die Insulindosis, vorausgesetzt die Werte gegen nicht zu tief.
     
  19. Cheemilia

    Cheemilia Benutzer

    Guten Abend Silke,
    habe das ProZinc in der Tabelle kenntlich gemacht. Ich denke auch, dass die Dosis das Maximum sein sollte. Und ja, das hoffe ich auch.
     
  20. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Mit den 4 IE scheint es ja ganz gut auszusehen, immerhin lag der APRE bei 200. Bitte miss auch mal zwischendurch. Gerade mit Prozinc ist das noch wichtiger, denn Du bekommst höhere Schwankungen und bei einem PRE um die 200 kann es sein, dass der Nadir schon so tief geht, dass Du nicht weiter erhöhen kannst.
    Bitte trag auch noch in die Tabelle ein ab wann Du auf Prozinc gewechselt bist.
    Dann hoffe ich, dass es so oder so bald mit Lantus klappt.
     

Diese Seite empfehlen