Pascal mit Nemesis - Vorstellung

Thanses

Benutzer
1. Name, Alter der Katze?
->Nemesis, fast 9 Jahre

2. Geschlecht der Katze, kastriert oder nicht?
->männlich, kastriert

3. Datum der Diabetes-Diagnose?
->8. September 2021

4. Gewicht der Katze im Moment? Was ist das Idealgewicht der Katze? (Wenn das Idealgewicht nicht bekannt ist: ist die Katze im Moment übergewichtig, abgemagert oder normalgewichtig?)
->4.6kg (vor ca. einem Jahr wog er noch 6kg da sollte er lt. Arzt aber eine Diät machen und hat langsam abgenommen, vor einem Monat dann hat er immer schneller abgenommen.

5. Bekam die Katze vor ihrer Diagnose Cortison? Wenn ja, wann?
->Zuletzt letztes Jahr im Juni, Prednisolon (Tabletten)

6. Beschreibe alle weiteren Erkrankungen der Katze.
z.B. Niereninsuffizienz, neuropathische Erscheinungen, Verdauungsprobleme, usw.
->Eine Chronische Erkrankung hat er nicht, jedoch wird er jedes Jahr krank (Ursache Unklar, Symptome Anämie, Fieber, weiße Schicht vor den Augen)

7. Beschreibe die Medikamente, Naturheilmittel, Nahrungsergänzungsmittel die die Katze momentan erhält.
->Lantus und seit heute Traumeel Salbe gegen die Blutergüsse am Ohr :(.

8. Was für Futter-Sorten frisst die Katze? (Nassfutter und/oder Trockenfutter bitte inklusive Markennamen)
->Ausschließlich Nassfutter: Cachet Premium (Aldi-Nord) und ab und zu MAC's

9. Misst du regelmässig nach Ketonen? Wenn ja, wie oft misst du? Mißt du im Urin oder im Blut?
->1-2x täglich momentan aber nur im Urin mit Ketostix

10. Hatte deine Katze schon mal erhöhte Ketone? Oder sogar eine diabetische Ketoazidose (DKA)? Wenn ja, bitte beschreiben.
->Donnerstag hatte ich dank der Ketostix gesehen, dass er erhöhte Ketone hatte (die letzte Farbe auf der Skala), der Tierarzt hat am Freitag auch noch Ketone im Blut gemessen.

11. Generelle Infos zu den Insulin-Sorten die die Katze bis jetzt erhalten hat.
->Seit dem 3. September Lantus, 2x täglich 1 IE

12. Bitte schreibe im Detail die Insulin-Dosen und Blutzuckerwerte der letzten 2 Wochen auf, wenn diese vorhanden sind. (Link zu eigener Tabelle ist auch okay)
->

13. Welches Modell von Glucometer benutzt du?
->Samstag 04.09.2021
Morgens 8:30 Uhr 116 deshalb Angst gehabt zu spritzen
Abends 20:00 Uhr = 359 1IE gespritzt
01:15 Uhr = 287

Montag 06.09.2021
MPre 374 1IE gespritzt
12:30 Uhr 324
20:30 Uhr 227

14. Welche Sorte Insulin-Spritzen benutzt du?
->

15. Wie hoch war der letzte Fruktosamin-Wert? (inklusive Referenz des Labors)
->

16. Wie hoch war der letzte Schilddrüsen-Wert bzw. T4/Gesamtthyroxin? (inklusive Referenz des Labors)
->

17. Ergebnisse von der aktuellen Blutuntersuchung ("großes Blutbild" und "klinische Chemie"). Diese kannst du dir direkt beim Tierarzt kopieren oder auch zufaxen lassen. Hier sollten alle Ergebnisse aufgeschrieben werden plus die Referenz des Labors. Es ist auch wichtig zu wissen, ob die Katze bei der Blutabnahme nüchtern war.
z.B. Katze war nüchtern
Harnstoff-N Serum 40 mg/dl (10-33 mg/dl)
Cholesterin 193 mg/dl (70-150 mg/dl)
usw.
->

18. Alle weiteren zusätzlichen Infos, die hilfreich sein könnten.
z.B. ob ein Wechsel zu Lantus oder Levemir in Betracht gezogen wird
->
 

Thanses

Benutzer
Entschuldigung ich habe etwas falsches gedrückt und damit schon den Thread veröffentlicht.. ich war noch nicht fertig tut mir wirklich Leid ich finde keine Option um das nochmal zu editieren.

12. Bitte schreibe im Detail die Insulin-Dosen und Blutzuckerwerte der letzten 2 Wochen auf, wenn diese vorhanden sind. (Link zu eigener Tabelle ist auch okay)
->
->Samstag 04.09.2021
Morgens 8:30 Uhr 116 deshalb Angst gehabt zu spritzen
Abends 20:00 Uhr = 359 1IE gespritzt
01:15 Uhr = 287

Montag 06.09.2021
MPre 374 1IE gespritzt
12:30 Uhr 324
20:30 Uhr 227

Dienstag 07:09.2021
MPre 347 1IE gespritzt

Mittwoch 08.09.2021
MPre 91 nicht gespritzt weil Angst vor Unterzuckerung


13. Welches Modell von Glucometer benutzt du?
Accu Check Instant

14. Welche Sorte Insulin-Spritzen benutzt du?
->U100


15. Wie hoch war der letzte Fruktosamin-Wert? (inklusive Referenz des Labors)
->534 umol/l (137-286 umol/l)


16. Wie hoch war der letzte Schilddrüsen-Wert bzw. T4/Gesamtthyroxin? (inklusive Referenz des Labors)
->1,5ug/dl (0,8-4,7 ug/dl)

17. Ergebnisse von der aktuellen Blutuntersuchung ("großes Blutbild" und "klinische Chemie").
->Gibt es eine Möglichkeit ein Screenshot von den Ergebnissen einzufügen? Es sind viele Werte und ich habe Angst die falsch abzuschreiben.
->Er hat erhöhte Leberwerte
Alt GPT: 300 u/l (27-175 u/l)
AST (GOT): 105u/l (14-71 u/l)

18. Alle weiteren zusätzlichen Infos, die hilfreich sein könnten.
Momentan lässt er sich kaum mal Blut für den Zuckertest abnehmen :(.
 
Oben