Pascal's Nemesis mit Lantus

simone_monkie

Benutzer
Also der erste längere Strich ist als 10 markiert, bis zu diesem Strich kommen 4 kleine.
wenn du bis zum ersten Strich aufziehst, wären es dann 2 Einheiten. Steht am "Ende" der Spritze eine 100?
Die Startdosis bei dem aktuellen Gewicht wäre 1,15IE. Da das sehr schlecht aufzuziehen ist und der BZ doch recht hoch ist, würde ich da auf 1,25 gehen. Die Dosis wird dann in 0,25er-Schritten so lange angepasst, bis die Werte stabil im gesunden Bereich sind.
Zwar sind die zu Anfang gemessenen Werte zu hoch, da du aber noch nicht zuverlässig messen kannst, wäre ich schon fast für eine Reduzierung der Dosis.
Lantus braucht ein paar Tage, um ein Depot aufzubauen. Das wird vermutlich jetzt soweit sein und die Werte werden besser. Gut möglich, dass die 2 derzeit passen. Aber wie gesagt, ohne Zwischenwerte und zuverlässiges Messen, wäre ich da vorsichtig.
Mal sehen, was noch für Meinungen reinkommen.
Hast du Jubin oder Honig oder Zucker im Haus? Für den Fall einer Unterzuckerung gibt man etwas ins Mäulchen oder ins Futter. Auch etwas Zuckerfutter kann man im Haus haben. Für den Notfall. Nur eben kein TroFu. Das erhöht den BZ spät und hält ihn lange oben.

Das war jetzt wieder so(zu) viel Information. Aber du kämpfst dich da durch. Und wenn was unklar ist, immer fragen. Besser einmal zuviel als zu wenig gefragt.
Wir sind so lange in der Materie, dass einige Sachen für uns selbstverständlich sind und sie deshalb kaum erwähnen:shy:
 

Thanses

Benutzer
Ja du hast recht da steht eine 100 am "Ende" der Spritze. Hatte mich ja wie gesagt auch verwundert mit den Strichen und dann die 10, anstatt einer 5 danke für die Bestätigung. Echt seltsam wie gesagt die Tierärztin sagte definitiv bis zum 1 Strich, jetzt bin ich mir unsicher ob sie es dann auch "Eine Einheit" nannte. Aber schau dann hab ich immer 2 Einheiten gespritzt ohje ohje. Also werde ich auch mal das Docs wieder bearbeiten und überall 2 IE anstatt 1 eintragen.

Honig habe ich da und Zucker habe ich auch immer kiloweise da :'D (ich backe gerne) das Jubin wollte ich mir demnächst noch besorgen.

Trockenfutter füttere ich denen beiden nur in Form von diesen Leckerchen. wobei ich eben bemerkte das dort 4% Getreide drin sind und ich denen das nicht mehr geben werde. Ansonsten bekommen die als Leckerlis diese Stangen z.B. aus dem Aldi.

Vielen Dank. :)
 

simone_monkie

Benutzer
hast du bei 222 gespritzt? Das müsstest du dann noch als Notiz hinterlegen. War das auch 1 Stunde nach der 116 oder wie vorgeschlagen eine halbe Stunde später?
Und dran denken.....wenn es eine ganze Stunde war, kannst du heute Abend auch erst eine halbe Stunde später als zur eigentlichen Zeit spritzen. Wir schieben die Zeiten halbstündlich. Deshalb bei einer Stunde später, dann die nächste Spritze nur eine halbe Stunde später.
Sollte es vorhin nur eine halbe Stunde später gewesen sein, dann kannst du heute Abend zur normalen Zeit spritzen. Natürlich nur, wenn der BZ auch hoch genug ist.
Wäre schön, wenn du heute noch einen Zwischenwert nehmen könntest. 3 Stunden nach der Spritze wäre gut, aber es geht auch später. Nur dass wir auch sehen, wie weit der BZ runtergeht und ob es zum Apre dann ein steigender oder ein noch sinkender Wert ist.

Klingt vielleicht etwas verwirrend, aber das Prinzip hast du schnell verinnerlicht:nice:
 

Judith

Benutzer
Hallo Pascal,

hast du bei 222 gespritzt? Das müsstest du dann noch als Notiz hinterlegen. War das auch 1 Stunde nach der 116 oder wie vorgeschlagen eine halbe Stunde später?

Hier in der Tabelle ist das gut gelöst und schön übersichtlich für dich selbst und auch für uns. Wenn du mal eine 1/2 oder ganze Stunde später spritzen musst, weil der BZ zu niedrig oder noch sinkend ist, kannst du es in die +0,5 Zeile bzw. in die +1 Zeile eintragen.
 

Thanses

Benutzer
Huhu
Ja ich hatte bei 222 gespritzt habe das dann bei +1 mit den Blutzuckerwerten eingetragen, weil ich eine Stunde später gespritzt habe.

Okok Simone also werde ich ihn heute Abend auch eine halbe Stunde später spritzen, soll ich ihn dann jetzt immer um 9:30 Uhr bzw. 21:30 Uhr spritzen oder ab morgen wieder ganz normal um 9:00 Uhr?

Voll merkwürdig er hatte ja heute morgen Pre 166, dann nach dem Futter eine Stunde später 222 und dann um 13:00 Uhr (um 12 noch mal gefüttert) wieder 91mg/dl.. sonst sind die Werte doch immer hoch.. werde verrückt bei diesem hin- und her :( mache doch alles immer so circa gleich.

Danke Judith, habe ja wie gesagt dass nun in die 1+ Spalte geschrieben, sollte ich also deiner Meinung nach lieber auch die IE Spalte ganz verschieben?

Vorhin noch fix zu meiner Schwester gefahren, damit sie mir das Anlegemaß ausdrucken konnte :). Die BD Micro Fine U100 0,3ml Demi sollten morgen ankommen.
 

Sarah feat. Sally

Moderator
Teammitglied
Der +1 ist der Wert 1 Std. nach der Spritze. Die 222 ist noch der MPRE. Vielleicht kannst du die MPRE-Spalte etwas verbreitern und den Wert noch hinter oder unter die 166 eintragen.
Du kannst die Spritze jetzt jeweils eine halbe Stunde vorziehen, bis du wieder bei deiner ursprünglichen Spritzzeit bist.
Du hättest heute morgen auch nicht unbedingt eine ganze Stunde warten brauchen. Eine halbe hätte gereicht. Wenn man den BZ zu doll ansteigen lässt, kommt das Lantus nicht so gut hinterher.
Die Skalen der Spritzen sind ungenau aufgedruckt und weichen von Spritze zu Spritze ab. Ich schätze mal, das wird bei deinen jetzigen auch so sein. Daher kommt es zu ungenauen Dosierungen und Schwankungen bei den BZ-Werten. Aber die anderen Spritzen sind ja schon auf dem Weg.
 

Thanses

Benutzer
Du kannst die Spritze jetzt jeweils eine halbe Stunde vorziehen, bis du wieder bei deiner ursprünglichen Spritzzeit bist.
Ich dachte eine halbe Stunde später als gewöhnlich, weil ich ihn eine Stunde später gespritzt habe?


Du hättest heute morgen auch nicht unbedingt eine ganze Stunde warten brauchen. Eine halbe hätte gereicht. Wenn man den BZ zu doll ansteigen lässt, kommt das Lantus nicht so gut hinterher.
Ja das tut mir Leid, aber ich hatte noch einen wichtigen Anruf bekommen und danach hat es gedauert bis ich ihn dazu bekommen habe, dass ich ihn Blutzucker messen und pieksen darf.

Vorgestern habe ich nachgetragen und gestern konnte ich leider kein Apre messen, weil der werte Kater sich super gewehrt hat, habe es lange und oft probiert da haben nicht mal Leckerchen geholfen. Allerdings hatte ich ihn dann dennoch gespritzt, weil er den tag über auch wieder viel mehr getrunken hatte etc. und ich einfach das Gefühl hatte, dass er es braucht. Natürlich hatte ich auch vor einer Unterzuckerung Angst, die dadurch entstehen kann, aber wie soll ich ihn zwingen sich Blutabnehmen zu lassen wenn er sich so wehrt? kA wäre vermutlich schlauer gewesen ihn dann nicht zu spritzen, aber das hatte ich ja morgens schon nicht gemacht.
 
Oben