Pascal's Nemesis mit Lantus

Thanses

Benutzer
Blutzucker Nemesis heute 150 :O allerdings habe ich ihn gestern 1.5 Einheiten nur gegeben.

Tut mir Leid momentan bin ich echt mäh.. private Probleme, dann bin ich irgendwie immer krank, bin viel bei meinen Eltern weil es meinen Vater wegen seinem Krebs wieder schlechter geht /: und meine Psyche ist momentan auch so wäh..

deshalb trage ich oft erst viel später in die Tabelle ein und schreibe mir das aber zum Glück auch immer so auf (und das Gerät speichert die Werte ja zum Glück auch) .. aber eigentlich tut sich da auch nicht viel an den Werten außer eben heute mit der neuen Dosis. Der Blutzucker ist zwar hoch, aber 150 gehen ja auch noch und es ist eben eine veränderte Dosis.



Habe jemanden kennengelernt dessen Katze vor kurzer Zeit auch die Diabetes Diagnose erhalten hat.. leider will die Mutter der Person sich Partout keine Tipps "von Leuten aus dem Internet" geben lassen.. könnte so ausrasten wirklich :mad:! Na ja ich bleibe dran :giggle:
 

Kristiana

Benutzer
Tut mir Leid momentan bin ich echt mäh.. private Probleme, dann bin ich irgendwie immer krank, bin viel bei meinen Eltern weil es meinen Vater wegen seinem Krebs wieder schlechter geht /: und meine Psyche ist momentan auch so wäh..
Oh, das tut mir sehr leid, dass es gerade für dich nicht so gut läuft... Du musst dich echt nicht entschuldigen, bei uns. Fühl dich mal ganz fest gedrückt. :cuddle:Hoffentlich wird alles bald besser!!

Der Blutzucker ist zwar hoch, aber 150 gehen ja auch noch und es ist eben eine veränderte Dosis.
Ja, da kannst du auf jeden Fall mal 2-3 Tage warten und schauen, wie es sich mit der neuen Dosis entwickelt.

Habe jemanden kennengelernt dessen Katze vor kurzer Zeit auch die Diabetes Diagnose erhalten hat.. leider will die Mutter der Person sich Partout keine Tipps "von Leuten aus dem Internet" geben lassen.. könnte so ausrasten wirklich :mad:! Na ja ich bleibe dran :giggle:
Oje... Schwierig. Aber gut, wenn du dran bleibst! Wäre natürlich wichtig für die Katze, wenn sie gut behandelt wird und vielleicht in Remission gebracht werden kann. Ich drück die Daumen!
 

Judith

Benutzer
das tut mir sehr leid, dass es gerade für dich nicht so gut läuft... Du musst dich echt nicht entschuldigen, bei uns. Fühl dich mal ganz fest gedrückt. :cuddle:Hoffentlich wird alles bald besser!!
Dito Pascal!
 

Thanses

Benutzer
Ach danke euch beiden das ist süß, aber kommen ja auch wahrscheinlich wieder bessere Tage :x.
Ja, da kannst du auf jeden Fall mal 2-3 Tage warten und schauen, wie es sich mit der neuen Dosis entwickelt.
Danke dachte ich mir! Also mal sehen und hoffen :x

Oje... Schwierig. Aber gut, wenn du dran bleibst! Wäre natürlich wichtig für die Katze, wenn sie gut behandelt wird und vielleicht in Remission gebracht werden kann. Ich drück die Daumen!
Ja schon schwierig, aber na ja ich versuche es. Vielleicht nimmt sie ja wenigstens ein paar Tipps an :P
 

FILOUundINES

Benutzer
Ach Pascal, fühl Dich gedrückt. Ich wünsche dir auch ganz fest, dass es so weit es geht gut kommt und alles schnell besser wird :knuddle:

Und zu der Katze... Für das Personal bist zumindest Du keiner aus dem Internet :wink: Du weisst ja mittlerweile schon ganz gut wie der Hase läuft und kannst vielleicht schon ein Bisschen helfen oder zumindest warnen, was passieren könnte, wenn die Katze nicht richtig eingestellt wird. Darüber sind sich viele Diabetiger-Neulinge ja gar nicht bewusst. Ich wurde damals auch ausdrücklich vor Foren gewarnt von den TÄ :roleeyes: Und man denkt ja auch, dass die Tierärzte die Spezialisten sind und verlässt sich auf sie. Naja, Filou's Geschichte kennst Du ja. Ich weiß nicht, ob der Kleine ohne diese tollen Menschen hier noch bei mir wäre! Ich habe vorher auch noch nie Hilfe in einem Forum gesucht...
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben