Sandra's Peppo mit Lantus

Dieses Thema im Forum "Insulin-Einstellungen" wurde erstellt von Cappuccino, 9. Februar 2020.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Kannst Du so machen.
    Öfter mal etwas Abwechselung beim Futter, mögen die meisten Katzen.
     
  2. Cappuccino

    Cappuccino Benutzer

    Guten morgen,

    heute abend würde ich auf 3,5 IE erhöhen, wenn die Werte so bleiben, oder was sagt ihr?
    Heute nacht hat er sein Futter nicht gefressen, aktuell hat er wohl die Nase von der Sorte voll :biggrin:, denke sonst wäre er wahrscheinlich im mpre noch etwas höher gewesen.
     
  3. Cappuccino

    Cappuccino Benutzer

    Stitch geht schon auf Angriff sobald er Peppo sieht... er ist ein richtiger Raufbold...Peppo ist auch immer oben im Schlafzimmer und Bad, wenn ich nicht zu Hause bin. Er war komplett von den anderen über vier Wochen isoliert als er so schwach war und wir nicht wussten ob er diesen Schub überlebt.... Aktuell versuche ich auch immer die beiden irgendwie zusammen zu bringen. Einen abgeben kommt für mich nicht in Frage... ich denke wir haben auch noch einen verdammt langen Weg vor uns :confused: Stitch hat es damals schon gerochen, dass es Peppo schlechter ging, da ist es mir noch nicht aufgefallen und das hat er teilweise glaube ich echt ausgenutzt....:frown: irgendwie hoffe ich das ich es wieder harmonisch hinbekommen werde... wir haben ja schon ganz andere Sachen gemeistert....Aber danke fürs Mut machen:knuddle:
     
  4. judith

    judith Benutzer

    ich hatte dieses Problem am Anfang mit Willi und Gini. Er hat Gini regelrecht gemobbt. Den Weg zur Toilette versperrt, sie gejagt, verfolgt und verhauen usw. Das war eine Katastrophe. Ich habe auch Zylkene und Felifriends versucht, wenn ich zuhause war. Ob das was gebracht hat, weiß ich nicht. Ein bisschen schon, glaube ich.
    Was aber wirklich geholfen hat, war, die beiden zu separieren, 3 Wochen lang wenn ich nicht zu Hause war. Ich hatte Willi im Gartenhaus eingesperrt. Da ist es gemütlich :wink2:! Damit habe ich den Stress für beide unterbrochen. Die Aggressionen werden sonst auch zur Gewohnheit. Gini hat sich nur noch versteckt und bei jedem Geräusch, dachte sie, Willi kommt wieder, um sie zu bedrohen. Sobald ich zu Hause war, habe ich sie zusammengelassen, aber nur auf Distanz und mit beiden immer ruhig geredet. "Ja, alles gut, ihr beiden, ihr seid doch ganz liebe... etc.!" Niemals schimpfen. Es hat lange gedauert und viel Geduld erfordert aber jetzt ist es harmonisch mit den dreien.
     
  5. Cappuccino

    Cappuccino Benutzer

    Feliway und Zylkene hatte ich schon, hat leider gar nicht geholfen. Es gibt das auch als Tropfen, aber das enthält dann wieder Alkohol :oops: Ich muss mal schauen wie ich die beiden zusammen bringe, aktuell geht das mega knurren schon los, wenn sie sich über eine riesen Distanz sehen....
     
  6. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Calmvera kenne ich nicht. Du könntest es aber auch mit Feliway bzw. Felifriends oder Zylkene probieren.
    Vielleicht versuchst Du außerdem ein paar schöne gemeinsame Erlebnisse mit Leckerlis werfen etc. zu schaffen.
     
  7. Cappuccino

    Cappuccino Benutzer

    Er hat sich heute Trofu geklaut und die Dose aufgemacht, denke der erhöhte Zwischenwert kommt davon..... weiss nicht wieviel er davon gefressen hat.:confused:
     
  8. Cappuccino

    Cappuccino Benutzer

    Ja ich bin auch mal gespannt wie sich das entwickelt und ob das dann mit der Einstellung klappt. :confused: Mit der einmaligen Dosierung.

    mal eine andere Frage... peppo ist aktuell noch oft genervt von den anderen Katzen. Seit seinem Schub hat er sich echt abgekapselt.
    Meine Tierheilpraktikerin meinte ich solle mal Calmvera von Hevert versuchen. Allerdings enthält das auch Maisstärke und Lactose. Meint ihr das ist ok oder soll ich es besser lassen. Vielleicht würde er damit entspannter werden und wieder gerne nach unten kommen.
     
  9. voyagerone1

    voyagerone1 Benutzer

    Da bin ich gespannt, wie sich die Reduzierung vom Cortison bemerkbar macht. Ich würde auch mit der Erhöhung abwarten.
     
  10. Cappuccino

    Cappuccino Benutzer

    Hatte ich gefragt... aber mit zweimal wird es schwierig, da so die Dosis zu gering ist auf einmal wegen seiner Erkrankung. Er braucht die 2.5 mg als Einzeldosis leider :confused:
     
  11. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Hört sich gut an. Für einen gleichmässigen BZ könnte es aber mit 1 x täglich Cortison schwierig werden. Vielleicht könntest Du auch 2 x 1,25 mg stattdessen geben? Fragen könntest Du ja mal.
     
  12. Cappuccino

    Cappuccino Benutzer

    Alles klar. Dann schauen wir mal weiter mit den 3.25 :smile:
    Danke :smile:
     
  13. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    Freut mich sehr, dass seine Werte stabil sind :nice::up:

    Ich würde erstmal gucken, wie sich die Reduzierung des Kortisons bemerkbar macht.
     
  14. Cappuccino

    Cappuccino Benutzer

    Hallo,

    Waren heute morgen nochmal zum Blutbild. Seine Werte sind weiterhin stabil. Und Kortison wird nochmal reduziert. Er bekommt morgens 2.5 mg und abend 1.25 mg und in 10 Tagen gehen wir runter auf einmal 2.5 mg am Tag. :smile:
    Ich denke das wir heute Abend evtl. auch auf 3.5 IE gehen könnten? Haben die 3.25IE 4 Tage gehalten. Nur weiter runter gehts irgendwie nimmer. :confused:oder was sagt ihr?
     
  15. Cappuccino

    Cappuccino Benutzer

    danke, ich hoffe wir bleiben so stabil und das es dann noch ein bisschen runter geht. :rolleyes:

    Bei euch gehts auch bald wieder bergab mit den Werten. Da bin ich mir sicher. Am Anfang hatten wir auch zwischendurch so einige Schwankungen. :confused:
     
  16. judith

    judith Benutzer

  17. Cappuccino

    Cappuccino Benutzer

    ja, das stimmt. Wir sind auch ganz stolz. So langsam nähern wir uns dem guten Bereich :smile:
    Peppo geht es auch deutlich besser wie vor 14 Tagen :rolleyes:
     
  18. voyagerone1

    voyagerone1 Benutzer

    Hallo Sandra,
    schaut doch schon super aus die Tabelle - mehr als eine Woche schon keine roten Zahlen mehr.:up: Das wird sicher - möglicherweise gehts dann gleich schnell wieder runter mit den Werten.:grin:
     
  19. Cappuccino

    Cappuccino Benutzer

    Hallo liebe Judith,

    Peppo sein Mpre war heute morgen 138 :smile:
    Ich war nur zu müde und bin gleich wieder ins Bett nach dem ich ihn versorgt hatte :biggrin:
     
  20. judith

    judith Benutzer

Diese Seite empfehlen