Saskia's Toasti - Einstellung mit Lantus

Dieses Thema im Forum "Insulin-Einstellungen" wurde erstellt von Saskia79hb, 10. Oktober 2020.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    Ich wollte dir nicht zu nahe treten. Und ich wollte dir auch nicht vorschreiben, was du zu tun hast. Es war nur ein Hinweis von mir bzw. eine Empfehlung, die auf unserer Erfahrung hier beruht. Du musst das nicht so machen. Deshalb ja auch mein Hinweis, dass es deine Entscheidung ist. Es pocht hier niemand auf irgendwas. Sorry, wenn das irgendwie falsch rübergekommen ist. Die TK hat auf jeden Fall gute Arbeit geleistet und du hast gut reagiert und für ihn gekämpft. Das muss man auch erstmal so hinkriegen.
     
  2. Saskia79hb

    Saskia79hb Benutzer

    Es kann sein! Aber muss nicht! Und das werden wir ja kontrollieren! Er war nunmal mehrmals unterzuckert und das schon bei 1 IE. Ich weiß das ihr es hier anders seht und das ihr darauf pocht es genauso zu machen, wie ihr das wollt! Ausnahmslos. Und ihr macht auch wirklich einen guten Job! Aber trotzdem muss man ja das ganze sehen. Und manchmal ist es halt nicht so gut, mit mehreren leute auf eine person einzudreschen. Wir alle kommen hier her, weil wir nicht mehr weiter wissen. Und mein toasti ist schon seit August so krank und er war halt kein normaler Kater mehr. Seit der Tierklinik hat sich was verändert! Er ist wieder wie vorher! Außer natürlich als er unterzuckert war. Und wenn seine Werte nicht so jetzt runter gehen, werden wir wieder handeln. Aber wenn wir es nicht ausprobieren, wird man es nicht wissen. Er bekommt doch erst seit gestern das insulin nicht mehr. Da kann man doch gar nicht sagen. Schlechter als in den letzten Monaten kann es ihm doch gar nicht mehr gehen. Er war am Woche bei 31. Wir haben uns nicht mehr getraut zu gehen. Mein Kind ist sogar nachts aufgestanden um BZ zu messen. Weil wir nur noch in Angst gelebt haben. Bitte versteht auch diese Seite. Nach wie vor finde ich das ihr das toll macht, aber akzeptiert bitte auch, wenn man eigenständig etwas probiert.
     
  3. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    Vielleicht stimmt auch irgendwas mit dem Gluco nicht :reflect: Also dass es teilweise falsch misst.
    Wenn der Fructosamin so extrem niedrig ist, muss er ja permanent unterzuckert gewesen sein. Aber das war er laut deinen Messungen ja nicht.
    Das Ganze ist irgendwie rätselhaft. Naja.
     
  4. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    Der Langzeitwert zeigt aber den Durchschnitt der letzten 14 Tage an. Nicht den aktuellen Stand von jetzt. Es kann jetzt auch sein, dass der BZ ganz ohne Insulin langsam wieder immer höher geht.
    Aber letztendlich ist es deine Entscheidung :nice:
     
  5. Saskia79hb

    Saskia79hb Benutzer

    Genau... er war mal an die 400. Nun ist er ohne insulin bei 204 heute morgen gewesen und ihm geht es bombe! Ich kann ihm ja kein Insulin reinspritzen wenn sein langzeitwert im Blut zu niedrig ist. Und seit der Diagnose geht es ihm zum ersten Mal wieder richtig gut@
     
  6. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    Hm, aber ihr hattet ihr ja sporadisch gemessen und da war er immer viel zu hoch. Naja gut, wie dem auch sei. Hauptsache es geht ihm wieder gut.
     
  7. Saskia79hb

    Saskia79hb Benutzer

    Ne wir werden ihn letzte woche mit dem Caninsulin auch unterzuckert haben! Nur die tage bevor wir mit dem lantus anfingen haben wir halt nicht regelmäßig gemessen und dachten er ist so schlapp weil er zu hoch ist. Deshalb wollte ich ja mit dem lantus anfangen und nur da hatten wir wieder regelmäßig gemessen. Und das der Langzeitwert im minusbereich ist, hat ja auch was zu sagen. Ich denke das er noch andere Baustellen hatte, die nun behoben wurden und die futterumstellung. Seitdem schlägt das insulin so richtig an.
     
  8. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    Huhu Saskia,

    danke dir für deine Rückmeldung. Toasti's Verlauf ist schon sehr merkwürdig. Ich habe irgendwie das Gefühl, dass mit dem Caninsulin, das ihr hattet, irgendwas nicht stimmte und es wirkungslos war. Damit hatte er ja extrem hohe Werte und auf das Lantus ist er sofort angesprungen. Es wär wirklich super, wenn er in Remission geht. Nach allem was ihr durchmachen musstet.
    Um die 200 sind immernoch keine guten Werte. Aber das weisst du ja. Wenn die ohne Insulin nicht in den Normalbereich gehen, würde ich es mit einer ganz kleinen Dosis Lantus probieren.
    Freut mich auf jeden Fall unheimlich, dass er so super drauf ist :up:
     
  9. Saskia79hb

    Saskia79hb Benutzer

    Er frisst sehr sehr gut. Sogar das cats finefood. Momentan liegen die Werte noch so um die 200. Aber man darf nicht vergessen das wir ihn die Woche sehr zuckerhaltig ernährt haben. Erst sein Montag haben wir ihn wieder umgestellt! Und ich habe toasti schon lange nicht mehr so gut drauf gesehen.
     
  10. Kristiana

    Kristiana Benutzer

    Hallo Saskia,

    schön, dass es Toasti jetzt so gut geht. Wo liegt denn sein BZ nun ohne Insulin? Eine "spontane Remission" wäre natürlich super! Kommt halt leider ausgesprochen selten vor... Aber ich drück euch die Daumen!

    Frisst er denn jetzt auch selber?
     
  11. Saskia79hb

    Saskia79hb Benutzer

    Hallo zusammen. Ich möchte euch wieder darüber informieren, wie es weiter gegangen ist. Am Samstag war toasti sehr unterzuckert wert bei 31. Mit Mühe und Not haben wir den Wert wieder hoch bekommen. Genauso wie am Freitag schon. Toasti war nur noch ein Häufchen elend hier. Wir hatten uns entschieden ihn wieder zu peppeln mit dem Hills Futter. 6 x täglich die Pipette! Und er kam langsam wieder zu sich! Wir haben nur noch BZ gemessen und hatten mega Angst aus dem Haus zu gehen! Gestern hatten wir wieder einen Termin in der Tierklinik. Es wurde wieder ein großes Blutbild gemacht und der Langzeitwert war im Minusbereich! Die TÄ hat gesagt, wir dürfen auf keinen Fall mehr insulin gegen! Und nun haben wir es abgesetzt und kontrollieren ihn! Bis jetzt geht es ihm so gut wie schon lange nicht mehr. Ich hoffe es bleibt so.
     
  12. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

    Guten Morgen,

    wie ging es denn gestern weiter? Und wie sieht es heute aus?
     
  13. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    Bis 50 ist noch ok. Tiefer sollte er nicht gehen. Bei 56 kannst du ihm eine Portion zu futtern geben und halbe Stunde später nochmal messen.
     
  14. Saskia79hb

    Saskia79hb Benutzer

    Jetzt ist sein Wert wieder nur bei 56 :-(
     
  15. Saskia79hb

    Saskia79hb Benutzer

    Toasti muss sich hier wie beim Chinesischen Buffet fühlen! Ich habe alles gekauft Sarah was du mir gesagt hast. Nun habe ich ihm gerade Sheba Delikatessen in Gelee gegeben und er hört gar nicht mehr auf zu fressen. Vielen Dank für den Tip. Die anderen beiden Marken habe ich auch im Futterhaus gekauft, aber noch nicht ausprobiert. Jetzt kann es ja nur aufwärts gehen.
     
  16. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    Hast du auch ein Fressnapf oder sowas in der Nähe? Dann könntest du da auch noch bissl was zum Probieren holen. Ganz gut gehen oft die Miamor Pasteten Döschen oder die Animonda vom Feinsten Schälchen. Da gibts auch Fischsorten von.
     
  17. Liebe Saskia,
    Ich kann dazu leider nix sagen, weil Michel immer frisst wie ein gierschlund und auch nicht wählerisch ist, einmal hat er nix gefressen wegen Übelkeit
    Aber ich kann das nachvollziehen was du grad für ein Problem hast, bei unserem Hund war das jedes mal ein horror bis sie das diabetes Futter gefressen hatte, welches sie nicht mochte, ohne Futter kein Insulin und wenn du arbeiten musst läuft dir die Zeit weg :frown:
    Hoffe ihr findet was
    Du könntest auch barfen, mit gekochtem Hühnchen oder roh, Pute, usw
    Wenn er das mag, gibt es wirklich ein Blitz Rezept von Silke aus dem forum, meine mögen es total
    Mit Ergänzungspulver vom Zoo plus felini, chiasamen, geraspelt gurke, zuchini oder Karotte, Wasser und etwas omega 3 öl (gibt es kapseln beim netto, die stech ich eine auf und rühr den Inhalt dazu)
    Fertig ist die Mahlzeit
    Glg Silke
     
  18. Saskia79hb

    Saskia79hb Benutzer

    Ne er bekommt getreidefreies und zuckerfreies Futter mit der Pipette. Er hatte nur gestern morgen sheba, ansonsten natürlich nicht. Das wusste ich nicht mit sheba, das die zuckerfrei sind. Wenn ich ihm die jetzt kaufe, dann frisst er nichts anderes mehr. Ich dachte in sheba ist allgemein viel Zucker! Ich fahre jetzt eh gleich zu Real. Gerade ist er voll abgedreht, als er Thunfisch gerochen hat. Also er frisst, aber nur das was er will.
     
  19. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    Hatte er gestern dann den ganzen Tag Sheba gehabt?
    Also wenn du ihm das Päppelfutter gibst, kannst du ihn auch Sheba fressen lassen. Ist eh beides ungeeignet, aber wenn er selber frisst, ist das ja stressfreier fūr euch.

    Wobei die Schälchen Delikatessen in Gelee und die classic-Schälchen (ausser Geflügelcocktail) von Sheba sogar geeignet sind. Steht zwar Zucker drauf, aber es handelt sich um Xylose, die den BZ nicht beeinflusst. Also falls er die Sorten mag, kann er die haben.
    Vielleicht könntest du heute noch eine kleine Futterauswahl besorgen gehen. Du brauchst auf jeden Fall etwas, was er zuverlässig frisst.
     
  20. Saskia79hb

    Saskia79hb Benutzer

    Ich glaube gar nicht wirklich das ihm übel ist. Er leckt sich auch die schnute wenn ich ihm das Futter reinzwinge. Ich gucke mir das heute mit ihm an. Tierklinik hätte zur Not bis 18 Uhr auf. Er ist so komisch seitdem gestern morgen der Blutzucker so niedrig und danach dann so hoch.
     

Diese Seite empfehlen