Saskia's Toasti - Einstellung mit Lantus

Dieses Thema im Forum "Insulin-Einstellungen" wurde erstellt von Saskia79hb, 10. Oktober 2020.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. judith

    judith Benutzer

    Super! Das wird wieder :smile:
     
  2. Saskia79hb

    Saskia79hb Benutzer

    Guten Morgen zusammen :-) erstmal vielen Dank für die ganzen aufbauenden Worte in den letzten Tagen :-)

    Heute kam der Anruf von der TÄ. Wir dürfen Toasti heute Mittag abholen. Wir sind so glücklich. Er ist immer noch nicht Topfit, aber seine Werte erholen sich langsam. Und er soll nicht mehr so schlimm aussehen.

    Danke Euch allen nochmal :-)
     
  3. Ines

    Ines Benutzer

    Ich habe gerade die ganze Geschichte von den letzen Tagen gelesen bei euch, es ist furchtbar und so ärgerlich! Es tut mir wirklich leid für dein Toasti.
    Drücke euch ganz fest die Daumen und hoffe, dass er bald nach Hause darf.
     
  4. Liebe Saskia, ja Cortison sollte man vermeiden
    Normalerweise würde Michel mit dem Krebs Cortison geben, das soll Schmerzen lindern und Appetit machen, aber meine Tierärztin gibt es auf keinen Fall wegen Diabetes
    Bei meiner Tierärztin darf man nicht mit rein, aber ich war ja im Juni bei 2 Notdienst Tierärzte in Mainz, da durfte man mit der ollen Maske dabei sein und in der tierklinik hofheim auch, finde ich auch richtig.
    Drück dich
     
  5. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Bei meinem TA darf ich zum Glück weiterhin mit in das Behandlungszimmer. Mit Maske halt und nur 1 Person.
    Finde ich auch gut so, denn ich will schon wissen und sehen was da gemacht wird.
     
  6. judith

    judith Benutzer

    Ich würde da trotzdem anrufen, und den Stand erfragen. Wie soll man denn das bis morgen früh aushalten?
    Vielleicht geht es ihm ja schon besser.
     
  7. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    Ich denke, es war jetzt ein Zusammenspiel aus mehreren Faktoren und das Langzeitcortison hat dem Ganzen die Krone aufgesetzt. Fettleber entsteht durch länger nicht fressen. Eine Ketoazidose (Stoffwechselentgleisung) entsteht durch Insulinmangel. Kein Futter erhöht auch schonmal die Ketone. Dann habt ihr kein Insulin mehr gespritzt, da entstand schonmal ein Insulinmangel. Infusionen schwemmen Ketone aus. Dann hat er aber das Cortison bekommen, dass den BZ massiv erhöht und dann war es offensichtlich vorbei.

    Ketone und Ketoazidose

    Wenn er nach Hause kommt, solltet ihr dringend die Ketonwerte im Auge behalten. Die Messung im Urin ist da leider recht ungenau. Besser ist es, sie auch im Blut zu messen. Z.B. mit dem Glucomen areo 2k und den passenden Ketonmesstreifen.

    Schau dir auch den Link an, den Kristiana grade gepostet hat. Da steht drin, wie eine DKA korrekt behandelt wird.
     
  8. Kristiana

    Kristiana Benutzer

    Liebe Saskia,

    falls Toasti eine Ketoazidose hat, dann könnte das schon mit dem Cortison zusammenhängen. Durch Cortison wird der BZ hochgetrieben, umso effektiver, wenn das Cortison gespritzt wird und eine Depot-Spritze ist quasi der Supergau, weil das Cortison halt echt lang im Körper verbleibt und die ganze Zeit den BZ oben hält. Hoher BZ und nicht fressen führt schnell zu Ketonbildung im Blut, wenn die schon über den Urin rauskommen, ist der Pegel schon sehr hoch. Wenn nun nicht effektiv etwas gegen die Ketone getan wird (Flüssigkeit, Futter u. Insulin) kommt es in weiterer Folge zu einer Ketoazidose. Das alles kann sehr, sehr schnell gehen. Und ist leider sehr schnell auch lebensgefährlich.
    Du kannst hier bei uns nachlesen: Gefährliche Ketone, DKA (diabetische Ketoazidose) bei Katzen.
     
  9. Saskia79hb

    Saskia79hb Benutzer

    Sorry... ich habe echt nicht so die Ahnung und befasse mich noch nicht so lange mit dem Thema wie ihr. Ich wusste auch das Cortison und diabetes nicht gut zusammen passen! Aber meint ihr das sein Zustand sich gestern tagsüber so dermaßen verschlechtert haben kann, auf Grund des Cortisons? Das muss ich auch echt die TÄ morgen früh fragen. Sie meinte natürlich heute zu mir das, dass ein Fehler war, aber ich dachte für die Zukunft für die Einstellung. Kann das der Auslöser gewesen sein? Ich will nicht schon wieder googeln, weil ich Angst vor Horrogeschichten habe.
     
  10. Kristiana

    Kristiana Benutzer

    Das hab ich mir auch gedacht.

    Und ja, erst mal muss der Kleine die Kurve kriegen!
     
  11. Ja, da hast du recht. Ist einfach nur traurig und beängstigend. Ich bin so froh, dass ich hier auch zu anderen Krankheiten immer einen super Ausstausch mit euch allen haben kann.
     
  12. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    Das mit dem Cortison müsste sie auch so wissen. Da braucht es nichtmal eine Fortbildung für.
     
  13. Ich glaub ich schreib echt noch einen Brief an den Präsidenten der Tierärztekammer . Hab ich die ganze Zeit schon vor.
    Ärzte müssen Weiterbildungen und Fortbildungen besuchen, Apotheker ebenfalls.
    Bei den Tierärzten weiß ich es nicht, aber ich hab da so eine scheiße Wut in mir, ich halte das echt nicht mehr aus.
     
  14. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    Ich weiss grade nicht, was ich sagen soll. Da spritzt die einem Diabetiker einfach Cortison. Warum sind manche TÄ bloß so dermassen unfähig... :bad:
    Im Grunde müsste sie die Klinikkosten übernehmen.
    Aber jetzt hoffen wir erstmal, dass Toasti das übersteht. Hier ist weiterhin alles dafür gedrückt :up::up::up:
     
  15. Saskia79hb

    Saskia79hb Benutzer

    Nein besuchen dürfen wir ihn leider nicht. Man darf noch nicht mal bei Untersuchungen mit rein. Sie hat gesagt so lange ich nichts von ihr höre, ist alles gut. Ansonsten morgen früh das nächste Telefonat. Ich kann dieses verdammte Wort Corona auch nicht mehr hören... dieses Jahr nimmt einfach kein Ende!
     
  16. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

    :finished:jetzt bin ich etwas erleichtert, dass er noch da ist, aber gleichzeitig geschockt über den ganzen Verlauf. Cortison einfach auf Verdacht geben und dann noch bei Diabetes:stupid:. Und die ganze Lauferei und überall abgelehnt zu werden. Da möchte man doch gegen vorgehen.
    Aber hilft ja jetzt auch nicht.
    Weiterhin :up::up: Für Toasti, dass er die vermutlich Ketoazidose übersteht und schnell wieder nachhause darf. Besuchen dürft ihr ihn sicher wegen Corona nicht. Ein Besuch kann bei der Genesung helfen.
    Knuddler für euch:knuddle:
     
  17. Saskia79hb

    Saskia79hb Benutzer

    Oha das tut mir Leid mit deinem Michel und deinem Kaninchen:-( ja wer Tiere richtig liebt, der leidet genauso als ob es ein Mensch wäre! Aber wir lieben unsere Tiere und uns sind auch die Horrorkosten egal, die nun auf uns zukommen werden. Hauptsache ihm wird geholfen.
     
  18. Du arme Maus, tut mir unendlich leid, für mich ist das auch komplett ein kack Jahr, hab innerhalb von 4 Tagen die alten Kaninchen verloren und bei Michel die Diagnose Metastasen auf der lunge.
    Aortenthrombose ist wirklich fies, hatte eine Freundin auch und laut meinem Notfall Buch eines Tierarztes kann man da wirklich nix machen, außer erlösen
    Aber bei toasti..... Reden wir nicht drüber und hoffen du kannst ganz bald mit lantus weitermachen und es klappt alles und wird gut
     

Diese Seite empfehlen