Saskia's Toasti - Einstellung mit Lantus

Dieses Thema im Forum "Insulin-Einstellungen" wurde erstellt von Saskia79hb, 10. Oktober 2020.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Saskia79hb

    Saskia79hb Benutzer

    Dankeschön! Es ist so frech was heute passiert ist! Notfall gibt es bei TÄ nicht mehr! Seit es corona gibt, wird keine offene Sprechstunde angeboten. Nur noch mit Termin! Aber vor einer Woche wusste ich noch nicht, das es Toasti heute so schlecht gehen wird! Nur Pech dieses Jahr mit unsere Tiere :-(
     
  2. Das wird wieder mit der Infusion und dass er jetzt tierärtzliche Hilfe bekommen hat. Mensch bin ich sooooooooooooo froh.
    Wir drücken alle Daumen.
    Es ist einfach unglaublich, wie man hilflos mit seinem Tier da steht und keiner hilft. Schau doch mal bei deinem örtlichen Tierheim nach und informiere dich. Ich hatte von unserem Tierheim die Info mit dem mobilen Tiernotruf aus Wiesbaden und aus Frankfurt bekommen. Wiesbaden hab ich schon getestet. Die war einfach super, die liebt Tiere noch und reisst sich den A... auf. Totale Leidenschaft und das fehlt mir so sehr bei den vielen anderen.
    LG
    Silke
     
  3. Saskia79hb

    Saskia79hb Benutzer

    So, mein Mann war da. Die TÄ hat meinen Mann sehr ernst genommen. Sie hat toasti eine Infusion gegeben, ihm Antibiotika gespritzt und etwas gegen Durchfall mitgegeben. Vorerst kümmert sie sich darum ihn wieder aufzupeppeln! Wenn er wieder fit ist, fahren wir nochmal hin und bekommen anderes insulin. Mindestens das Procink. Aber ich spreche nochmal mit ihr. Erstmal muss er wieder fit werden! Furchtbarer Tag heute!
     
  4. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    Finde das auch unglaublich. Corona hin oder her, für Notfälle muss es Hilfe geben.
     
  5. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

    Das kann doch nicht wahr sein:angry:. Haben die denn kein Interesse, einem Tier zu helfen? Es muss doch offene Sprechstunden geben. Und der eine Arzt, der zumindest von Lantus überzeugt ist und auch noch gesagt hat, dass es ihn nicht wundert, dass es Toasti so schlecht geht, ist doch echt der Knaller. Weiß von dem Problem und hilft nicht.

    Ich hoffe sehr, dass Toasti bei dem auswärtigen TA geholfen wird:up:.
     
  6. judith

    judith Benutzer

    Das ist echt nicht zu fassen, dass die alle einen Notfall nicht annehmen.
    Ist ja schlimmer, als in Berlin!
    Ich drücke auch die Daumen, dass bald alles wieder gut ist.
     
  7. Es ist einfach nur furchtbar
    Gibt es bei euch keinen mobilen tiernotarzt? Da mein Katerchen jederzeit ein Notfall werden kann hab ich mir alle mobilen Dienste raus geschrieben und die tierklinik hofheim hat 24 Std auf,
    Ich hoffe, sehr dass deinem Katerchen geholfen wird wir drücken alle Daumen
    Glg
     
  8. Saskia79hb

    Saskia79hb Benutzer

    Guten Morgen, was wir in den letzten 24 Std. erlebt haben, ist unglaublich. Nachdem es Toasti gestern Abend immer schlechter ging, haben wir den Notdienst angerufen. Dieser hat uns per Bandansage an die Tierklinik verwiesen. Die Tierklinik hat uns per Bandansage an den Tieräztlichen Notdienst verwiesen. Es war so zum Kotzen. Keine Chance an einen Arzt zu kommen. Nun hat mein Mann heute frei genommen und war um punkt 9.00 Uhr bei einem anderen Tierarzt, der ihn sofort abgelehnt hat, weil er kein Termin hatte. Gefühlt habe ich dann 20 Tierärzte angerufen und alle haben uns abgelehnt. 1 TA war dazwischen mit dem ich persönlich gesprochen habe. Nachdem er sich alles angehört hatte, auch das mit dem Caninsulin, meinte er das er nicht verstehen kann das er Caninsulin bekommt und das es kein Wunder ist, das es ihm so schlecht geht. Das Lantus viel besser. Ich war so glücklich, aber dann meinte er, das er alleine heute 40 Termine hat und mich nicht dazwischen schieben kann. Ich habe ihn angebettelt und er sagte ich soll in einer halben Stunde nochmal anrufen. Sofort getan und hat mich trotzdem abgelehnt. Er meinte er hat keine Chance und das Toasti kein Patient von Minuten ist :-( Ich war so enttäuscht. Nun fährt mein Mann gerade zu einem TA außerhalb von Bremen. Die am Telefon meinten, das wir vorbei kommen können. Ich hoffe so das sie uns helfen. Ich werde berichten.
     
  9. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Hast Du nicht eine vernünftige Tierklinik in der Nähe?
     
  10. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Du kannst die Globuli mehrmals täglich geben. Gut ist auch mörsern oder in 1 ml Wasser auflösen und dann per Spritze langsam ins Mäulchen geben oder in einem Miniklecks Joghurt verrührt schlecken lassen mit 20 min Abstand zu Futter und oralen Medikamenten.
     
  11. Saskia79hb

    Saskia79hb Benutzer

    Ich meinte mit Notfall das ich auch dran komme und nicht wieder abgewimmelt werde!
     
  12. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

    Innerhalb einer Stunde
     
  13. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

    Hoffentlich nicht:oops2:.
     
  14. Saskia79hb

    Saskia79hb Benutzer

    Danke! Spätestens morgen, wenn es nicht besser wird gehen wir zum TA. Hoffentlich sind wir dann ein Notfall!
     
  15. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

    Im Akutfall habe ich 2x 5 Globuli innerhalb einer halben Stunde gegeben. Die Globuli in die Wangetasche geben. Sollte das nicht möglich sein, kannst du es auch in ein Leckerli geben. Hoffentlich behält er das dann drin.
    Aber eigentlich gehört er tierärztliche behandelt. :up:, dass das Erbrechen mit der Gabe von Nux aufhört
     
  16. Saskia79hb

    Saskia79hb Benutzer

    Habe jetzt Nux Vomica D6 gekauft! Wie dosiert ihr das? Er behält einfach nichts drin heute. Noch nie mit ihm erlebt!
     
  17. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

    Aber bitte nicht spritzen, wenn der BZ so niedrig ist und er nicht frisst.
     
  18. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Hadt Du sowas wie Nix vomica oder Ulmenrinde da?
    Nux vomica D6 oder D12 gibt's in der Apotheke und SEB Ulmenrinde kann man dort bestellen oder Fressnapf hat es auch m. W.
    Das hilft zumeist recht gut gegen Übelkeit.
    Natürlich kann der hohe Blutzucker und die starken Schwankungen auch zu Unwohlsein führen und die Bauchspeicheldrüse wird stark belastet, was eine Pankreatitis auslösen kann.
    Leider haben die wenigsten TÄ wirklich Ahnung von Diabetes.
    Schau einfach wie Du schnellstens an ein vernünftiges Insulin kommst und dass er etwas gegen die Übelkeit bekommt.
    Eine Infusion mit Ringerlactat ist hier auch oft hilfreich.
     
  19. Saskia79hb

    Saskia79hb Benutzer

    Ja in Corona Zeiten ist es noch schwieriger zum TA zu gehen. Ich koche ihm gleich Hühnchen ab und biete ihm das heute Abend an. Momentan ist er nur platt und er pennt die ganze Zeit. Ist es morgen nicht besser fahren wir in die Tierklinik. Heute lasse ich ihn ganz in Ruhe.
     

Diese Seite empfehlen