Schwellung Knie

Dieses Thema im Forum "Katzen-Gesundheit" wurde erstellt von wastel172@gmx.de, 2. Juni 2018.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Balou

    Balou Benutzer

    Oje ich drück dich :cuddle:und hoffe das es dem Kleinen bald besser geht :cathug:
     
  2. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Der Arme. Meine Lissy war auch völlig am Ende nach dem letzten TA-Besuch mit Blutabnahme.
    Wenn Du Rescue Remedy oder Chamomilla Globulis hast, kannst Du die zur Beruhigung geben.
    Hoffentlich geht es ihm bald besser. Vielleicht futtert er heut nacht was, wenn er Ruhe hat.
    Immerhin ist das Bein wieder besser.
     
  3. wastel172@gmx.de

    wastel172@gmx.de Benutzer

    Wir waren heute noch mal zur Kontrolle bei der TÄ und haben das Beinchen geröngt. Sammy hat zum Glück nur ein Weichteiltrauma. Traumeel und Arnica haben Wirkung gezeigt, das Knie ist abgeschwollen. Er bekommt jetzt noch 10 Tage weiter Metacam. Allerdings ist Sammy seit dem Röntgen komplett traumatisiert. Sie mussten ihn ein Beruhigungsmitrel spritzen um ihn röntgen zu können. Er hat die ganze Rückfahrt über und auch zu Hause noch ganz schlimm gehechelt, stärker als ein Hund und sehr schnell geatmet. Er frisst nichts (hat heute noch gar nichts gefressen). Er sitzt die ganze Zeit hinter dem Waschbeckenunterschrank im Bad, zittert und ist immer noch sehr panisch und aufgeregt. Er will sich gar nicht beruhigen. Ich lasse ihn seit wir zurück sind komplett in Ruhe und guck nur ab und an nach ihm.
     
  4. wastel172@gmx.de

    wastel172@gmx.de Benutzer

    Sammy fängt leider direkt an zu knurren, wenn ich ihn sn den Hinterpfoten anfassen will und zieht dann die Pfote weg. Ich probiere heute Abend mal zu fühlen.
     
  5. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Wenn es nicht (mehr) offensichtlich dicker ist und Du unsicher bist, dann ist es sicher schon abgeschwollen. Dafür spricht ja auch seine verstärkte Bewegungslust. Die ist sicher nicht alleine nur dem Schmerzmittel zuzuschreiben. Das wirst Du spätestens dann merken, wenn Du das Metacam weglässt.
    Wenn Du es vorsichtig abfühlen oder drüberstreichen könntest insbesondere im Vergleich mit dem anderen Bein, ob es sich normal oder noch geschwollen anfühlt wäre natürlich einfacher. Aber Katzen lassen sich leider meistens nicht gerne an den Beinchen herumfummeln.
     
  6. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Hallo Nicole,

    meinst du du könntest den Knieumfang messen?
     
  7. wastel172@gmx.de

    wastel172@gmx.de Benutzer

    Lieben Dank für den Tipp Christiane. Im Moment scheint ihm das Metacam ganz gut zu tun. Er war heute Nacht wesentlich aktiver als die letzten Tage/Nächte. Er hat wieder mit seinem Snackball rumgespielt, was in den letzten Tagen, wohl wegen der Schmerzen nicht möglich war. Da hat er ihn nur kurz angeschubst und sich direkt wieder abgelegt. Er hat sogar Paul zum Fangen spielen animiert, welcher sich natürlich nicht zwei Mal hat bitten lassen. Ich habe die ganze Nacht die Luft angehalten, dass er sich nicht gleich wieder übernimmt. Aber er war ganz gut drauf heute Morgen. Ich werde das mit dem Onsior aber beim nächsten Gespräch mit der TÄ mal ansprechen.

    Traumeel habe ich gerade aus der Apotheke abgeholt, das gibts ab heute Abend und zusätzlich weiterhin Arnica.

    Jetzt müsste ich nur irgendwie erkennen können, ob das Knie auch abschwillt, aber ich habe da irgendwie ein Knick in der Optik im einen Moment denke die sehen beide normal aus und im nächsten Moment denke das ein könnte etwas dicker sein. Wisst ihr ob es einen Trick gibt, woran ich erkennen könnte ob es geschwollen ist. Er mag es leider auch generell nicht an den Hinterläufen angefasst zu werden...
     
  8. Balou

    Balou Benutzer

    Bei Verletzungen an Knochen,Bänder und Gelenke ist Onsior das bessere Schmerzmittel ,hat mein Tierarzt damals bei Balou empfohlen .
    Arnika ist immer gut
     
  9. Nebelmoor

    Nebelmoor Benutzer

    Hallo Nicole,

    als mein Fiete vor ein paar Wochen humpelte, habe ich ihm 3 mal tgl. 1 Tablette Traumeel und zusätzlich Arnica gegeben. Das hat prima geholfen. 3x tgl. ist wohl die Höchstdosis von Traumeel.

    Viele Grüße und viel Glück, das Sammy nicht operiert werden muss.
     
  10. wastel172@gmx.de

    wastel172@gmx.de Benutzer

    Arnica hatte ich noch zu Hause und es ihm auch gegeben. Das Traumeel hab ich mir jetzt auch mal in Tablettenform bestellt, das bekommt er dann ab Montag statt dem Arnica Globulis, da Tabletten denke ich schnelker Wirkung zeigen als Globulis. Kennt vielleicht jemand die genaue Dosierung von Traumeel?
     
  11. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Arnica ist immer gut bei sowas. Das gebe ich da meistens direkt. Traumeel geht natürlich auch.
    Drücke die Daumen, dass das hilft.
     
  12. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Ich selbst hatte das Problem noch nicht. Aber warum versuchst du es nicht mit Arnika? Oder hast du Traumeel?
    Ich drück die Daumen, dass es bald besser wird.:up:
     
  13. wastel172@gmx.de

    wastel172@gmx.de Benutzer

    Hallo ihr Lieben,

    Sammy ist leider beim Versuch eine Fliege am Fenster zu fangen von der Heizung aberrutscht und hat sich dabei am Knie verletzt. Es sind wohl keine Bänder gerissen, aber das Knie ist geschwollen. Er bekommt jetzt Schmermittel (Metacam). Es sollte jetzt innerhalb weniger Tage besser werden mit dem Metacam, sonst müssen wir leider davon ausgehen, dass am Meniskus was verletzt ist. Das würde bedeuten, dass er operiert werden müsste. :sigh:

    Hatte jemand von euch schon mal so einen Fall und kann mir Tipps geben? Kann ich Sammy außer den Schmerzmedis noch etwas gutes tun? Ich überlege ihm zum Abschwellen zusätzlich Arnika zu geben.
     

Diese Seite empfehlen