Sofia's und Andreas' Riko mit Lantus

Kristiana

Benutzer
Oh, ich bin auch sehr erleichtert, hier keine ganz schlimmen Nachrichten gelesen zu haben. Ich drücke ganz fest die Daumen, dass ab jetzt alles bestmöglich verläuft!!

Und ich drück die Daumen für die 0,5 bei Riko. Super, dass ihr euch getraut habt!
 

Sofia-Andreas

Benutzer
Hallo liebes Forum,

ich habe nun schon sehr lange nichts mehr geschrieben. Ich spare an jedem Ende mit meiner Ener-gie und ich hoffe, man nimmt es mir nicht übel, auch wenn sich das sogar in meinen Ohren, wie eine Ausrede anhört.

Der Druck wächst und wächst, die Augenringe werden größer und die Aufregung lässt sich kaum beschreiben – schließlich geht es am Samstag mit den künstlichen Wehen los.

Riko geht es, auch nach der Reduzierung auf 0,5 IE gut. Ich will nicht überstürzt optimistisch sein, aber bisher lässt nichts auf etwas anderes schließen. Sein Fell glänzt, er sieht fit aus und ich bin mir sicher, dass er nicht mehr so humpelt, wie vorher. Ich weiß nicht, wie das sein kann, aber es ist so.

Heute hat er etwas gemacht, das mich ziemlich „stolz“ gemacht hat:
Ari hat mehrmals meinen großen Sohn angefaucht und der hat mit Ari geschimpft. Ari hat weiter gefaucht und mein Sohn hat auf den Boden geklopft -anscheinend um ihm zu zeigen, wer der Boss ist. Ari flüchtete unter das Bett, aber dann kam Riko drohend aus dem Kinderzimmer, baute sich vor meinem Sohn auf, fauchte ihn an und drohte ihm ganz offensichtlich. Es war rührend zu sehen, dass er seinen Bruder verteidigt hatte. Mein Sohn sagte ihm, er hätte doch gar nicht mit ihm geschimpft, aber Riko schien das so ziemlich egal zu sein. Schade, dass ich das Ganze nicht aufgenommen habe.

Rikos APre war nicht so berauschend heute, aber das hat auch seinen Grund: Sofia musste seine Mahlzeiten verlagern, weil sie einen Arzttermin hatte. Er hatte seine letzte Mahlzeit drei Stunden vor dem APre, allerdings hatte Sofia vergessen Aris übriggebliebenes Futter hoch zu stellen und wir wissen alle, dass sich Riko solche Gelegenheiten nicht entgehen lässt.
Ich denke und hoffe, dass der Wert in einer Stunde wieder besser aussehen wird.

Heute sind auch eine Menge neuer Dosen angekommen… u.a. ganz viele Mac´s Dosen (Ente + Pute + Huhn), was beide Brüderchen sehr sehr lecker finden.

Hofft mit uns, dass das Baby schnell kommt und sich alles nicht tagelang hinzieht, denn das Blöde an künstlichen Wehen ist halt, dass man nicht vorhersagen kann, wann es dann tatsächlich so weit ist.

Ich hoffe, es geht euch und euren Fellnasen allen gut. Auch wenn ich selten schreibe und etwas hier drin lese, denke ich oft an euch.

Bis bald,
Andreas
 

Judith

Benutzer
und ich hoffe, man nimmt es mir nicht übel, auch wenn sich das sogar in meinen Ohren, wie eine Ausrede anhört.
Hallo Andreas,

wie könnte dir das jemand übel nehmen! Im Leben gibt es Prioritäten. :cuddle:

die Aufregung lässt sich kaum beschreiben – schließlich geht es am Samstag mit den künstlichen Wehen los.
Die Aufregung kann ich gut nachvollziehen. Ich drücke auch am Samstag fest die Daumen für dich Sofia, auf dass der neue Erdenbürger neugierig auf die Außenwelt ist und schnell herausflutscht. :married:

Rikos APre war nicht so berauschend heute,
Nach dem habe ich geschaut. Oh je, der war ja wirklich sowas von beunruhigend :giggle: Relax! :knuddle: Läuft super.

, denke ich oft an euch.
dito
 

simone_monkie

Benutzer
ich hoffe, man nimmt es mir nicht übel
naja, ich fühlte mich schon etwas vernachlässigt:cry2::winkz:
Im Leben gibt es Prioritäten. :cuddle:
genau. Bei soviel Stress und Sorgen um Sofia und das Baby müssen andere Dinge in den Hintergrund geschoben werden. Und Riko hat ja auch ein Einsehen und reguliert seine BZ sehr gut.
Rikos APre war nicht so berauschend heute
:shocked: da hätte ich sofort das Notfallprotokoll angewendet. Mehr Insulin und Futter rationieren:wink:

hatte Sofia vergessen Aris übriggebliebenes Futter hoch zu stellen und wir wissen alle, dass sich Riko solche Gelegenheiten nicht entgehen lässt.
:giggle: nochmal Glück gehabt, dass die Ursache bekannt ist. Damit fällt das Notfallprotokoll weg :giggle:
aber dann kam Riko drohend aus dem Kinderzimmer,
solche Situationen kenne ich. Monkie war mochte Nachbars Katze anfangs nicht so wirklich und wollte auf sie losgehen, dann ging Charlie(leider auch schon verstorben) dazwischen und Ruhe war. Ist schon erstaunlich wie Katzen so reagieren.

Hofft mit uns, dass das Baby schnell kommt und sich alles nicht tagelang hinzieht
alle Daumen und Pfoten sind gedrückt :up: :up: :up: :up: :up: :up: :up: :up: :up: :up:
 

Thanses

Benutzer
ich habe nun schon sehr lange nichts mehr geschrieben. Ich spare an jedem Ende mit meiner Ener-gie und ich hoffe, man nimmt es mir nicht übel, auch wenn sich das sogar in meinen Ohren, wie eine Ausrede anhört.

Der Druck wächst und wächst, die Augenringe werden größer und die Aufregung lässt sich kaum beschreiben – schließlich geht es am Samstag mit den künstlichen Wehen los.
Ach es ist doch viel wichtiger, dass es euch und vor allem Sofia gut geht. :) Gerade sicher alles sehr aufregend bei euch :nice:
Heute sind auch eine Menge neuer Dosen angekommen… u.a. ganz viele Mac´s Dosen (Ente + Pute + Huhn), was beide Brüderchen sehr sehr lecker finden.
Haha meine haben das heute auch wieder super fix weggegessen, aber gut ... die fressen alles super fix :giggle: :giggle:.

Hofft mit uns, dass das Baby schnell kommt und sich alles nicht tagelang hinzieht, denn das Blöde an künstlichen Wehen ist halt, dass man nicht vorhersagen kann, wann es dann tatsächlich so weit ist.
Dachte man macht in dem Fall Kaiserschnitt, aber gut was weiß ich schon über Geburten :giggle:. Wir drücken euch auch alle Daumen und Pfoten!
 
Oben