Sofia's und Andreas' Riko mit Lantus

Sarah feat. Sally

Moderator
Teammitglied
Das ist uns gar nicht aufgefallen, dass da "Stick" drauf steht. Und das Unverschämte ist, dass auf Seite 3 zu lesen ist:
Sowohl die SDMA- als auch die Kreatininkonzentration sind nicht erhöht, es liegt vermutlich eine gute Nierenfunktion vor. Bei klinischem Verdacht auf eine Nierenerkrankung empfehlen wir zusätzlich eine umfassende Urinanalyse.
Aber bei Riko besteht ja kein Verdacht, dass er nierenkrank ist, oder?
Dann reicht eine Sedimentuntersuchung auf Kristalle und Bakterien. Falls Bakterien vorhanden, sollte ein Antibiogramm erstellt werden.
Allein die Untersuchung hat (ohne Medikamente, Futter etc.) an diesem Tag 381,72 EUR + 39,14 EUR Kotuntersuchung (vom Kot noch keine Ergebnisse erhalten) gekostet. Am Tag darauf 89,72 EUR für Futter vom Arzt, Beratung, Jubin Flüssigzucker, 10 Insulinspritzen und 10ml ProZinc 40IE/ml. Wir sind zwar nicht reich, aber es geht uns überhaupt nicht ums Geld, wenn es um unsere Tiger geht. Doch wir fragen uns, wofür wir soviel bezahlt haben. Finden wir doch etwas unverschämt.
Müsste ja eigentlich detalliert drauf stehen, wofür ihr was bezahlt habt.
 

Sofia-Andreas

Benutzer
Aber bei Riko besteht ja kein Verdacht, dass er nierenkrank ist, oder?
Dann reicht eine Sedimentuntersuchung auf Kristalle und Bakterien. Falls Bakterien vorhanden, sollte ein Antibiogramm erstellt werden.
Nein, laut Bericht besteht kein Verdacht. Auch früher bestand nie Verdacht. Dass er in den letzten Monaten mehr getrunken und dementsprechend öfter und mehr uriniert hat, liegt am erhöhten Blutzucker.

Müsste ja eigentlich detalliert drauf stehen, wofür ihr was bezahlt habt.
Ja natürlich, das steht drauf. Wie gesagt, es geht mir auch nicht um den Preis, aber was und wie genau zu dem Preis untersucht wird und wie beraten und aufgeklärt wird.

Hier die Quittungen vom 3. und 4. Mai (aus Datenschutzgründen, wurden Namen der Ärzte etc. entfernt) :
Quittungen

Die Kotergebnisse liegen uns noch nicht vor. Alles andere, kann unserer Signatur entnommen werden.
 

Judith

Benutzer
Hier die Quittungen vom 3. und 4. Mai
Hallo Andreas und Sofia,

ihr könnt mal einen Blick in die GOT werfen. Ich hatte auch mal eine unverschämt hohe TA-Rechnung. Ich habe dann, leider zu spät in der GOT gesehen, dass der TA einfach den dreifachen Satz berechnet hatte. Das kann er, ohne mit dem Gesetzt in Konflikt zu kommen, relativ einfach machen. Es reicht bereits, wenn sich die Praxis in einer gehobenen Wohngegend befindet.
Es kann auch jederzeit der 1,5 oder 2,5-fache Satz berechnet werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sarah feat. Sally

Moderator
Teammitglied
Sind Normalpreise würde ich sagen. Röntgen- und Blutbilder schlagen halt immer sehr zu buche. Und das Insulin kostet. Ist natürlich blöd, dass Riko in Narkose gelegt wurde. Das haut auch nochmal ordentlich rein. Und ob das Röntgen nötig war, ist die Frage. Da ich aber nicht dabei war, kann ich dazu nichts sagen. Ok, das Royal Canin war unnötig. Vielleicht könnt ihr euch das Geld zurück holen. Schaut mal hier https://www.royalcanin.com/de/about-us/acceptance-guarantee
Immerhin habt ihr ProZinc bekommen und Insulinspritzen. Da haben wir hier schon schlechtere Beratungen bzw. Behandlungen erlebt.
Wegen der Urinuntersuchung würde ich nochmal nachfragen. Es wurden 20€ berechnet. Das fände ich jetzt nur für einmal Stick reinhalten etwas viel. Vielleicht wurde ja doch eine Sedimentuntersuchung gemacht, die ohne Befund war und deshalb nicht auftaucht.
 

Judith

Benutzer
Upps, der Preis an sich war für euch gar nicht relevant :shy:... dann vergesst mein Posting einfach wieder :grin:
 

Sofia-Andreas

Benutzer
warum misst du denn nachts? Brauchst du keinen Schlaf oder bist du eh wach?
Wir machen es aus Sorge. Natürlich brauchen wir Schlaf, den wir in der letzten Woche kaum kriegen, da wir uns ständig mit dem Diabetes beschäftigen. Entweder mit lesen, informieren, sorgen, messen, spritzen, Futtersorten vergleichen usw...

Heute morgen sind wir wach geworden und liefen erst mit geschlossenen Augen herum.
Nachts werden wir nicht mehr messen. Es bringt wenig und wir sind dann so kaputt... Mein Mann hat am gesamten Wochenende vielleicht 6 Stunden geschlafen. Ihm fallen die Augen zu und morgen muss er wieder arbeiten gehen.
 

simone_monkie

Benutzer
Guten Morgen,

viel Erfolg bei TA-Gespräch heute :up:

Ich würde auf 2,25 gehen.
Warum reduziert ihr denn jetzt das Futter? Und die Futteraufteilung ist nicht optimal. Zur Spritze sollte die Portion größer als die Zwischenmahlzeiten sein.
 
Oben