Stacy's Asia - Einstellung mit Levemir

Dieses Thema im Forum "Insulin-Einstellungen" wurde erstellt von Stacy, 11. April 2018.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Schnurribande

    Schnurribande Benutzer

  2. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Hallo Stacy,

    das sieht ja insgesamt wirklich gut aus:up:
    Asia ist so gut überwacht, da geht das natürlich.:nice:
    Warum auch immer sie das Insulin schneller verstoffwechselt, Hauptsache es funktioniert: wer heilt, hat recht.
     
  3. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Hallo Stacy,
    schön zu hören, dass es Asia wieder besser geht. Dann scheint es bei ihr doch erstaulicherweise mit 3 x täglich Lantus besser zu klappen. Ich hoffe, dass das so bleibt und sich die Werte endlich so normalisieren, dass diese Schwankungen aufhören und Du nicht ständig wieder mit Zucker nachhelfen musst.
    Dann hoffe ich auch, dass ihre Zähne ihr nicht allzu große Schwierigkeiten machen, denn dauerhaft unter Zahnschmerzen sollte sie auf ihre alten Tage nicht auch noch leiden. Sie ist ja auch schon eine echte Oma.
    Mein Sindbad hat mich leider vor knapp 2 Wochen verlassen. Es ging plötzlich alles so schnell und ich konnte gar nicht mehr viel für ihn tun als bei ihm zu sein. Es war wohl dann ein Nierenversagen in Kombination mit einer schweren Anämie. Wir sind sehr traurig darüber.
    Alles Gute weiterhin.
    LG
    Silke
     
  4. Stacy

    Stacy Benutzer

    Die Dinge laufen gut hier. Asia hat weniger Schmerzen, wenn das eine Pankreatitis-Episode ist, denke ich, dass es nachlässt. Asia scheint viel stabiler zu sein, dreimal am Tag Levemir. Ich finde, sie hat Schwankungen, wenn ein starker Rückgang von BZ, Zucker oder BZ zu niedrig ist. Alle drei dieser Bedingungen wurden gestern erfüllt und sie hatte einen Spitzenwert, scheint sich aber schnell davon zu erholen. Ich bin überzeugt, dass sie nicht die gleiche Dauer auf Insulin hat wie viele Katzen und deshalb hilft dreimal am Tag so viel. Ich weiß nicht, ob es ihr Stoffwechsel ist oder warum es so ist, aber der Beweis ist in den Tabellen. :dontknow: :up:

    ——-

    Things are going well over here. Asia is having less pain, if this was a pancreatitis episode, I think it is subsiding. Asia seems much more stable with 3 times a day Levemir. I find she has fluctuations when a steep drop in BZ, sugar, or BZ too low happens. All 3 of those conditions were met yesterday and she had a number spike, but seems to be recovering quickly from it. I’m convinced she does not get the same amount of duration on insulin as many cats do and that is why 3 times a day is helping so much. I don’t know if it is her metabolism or why it is, but the proof is in the tables.
     
  5. Stacy

    Stacy Benutzer

    Es gibt keine Möglichkeit zu sagen, wie schlecht die Zähne manchmal mit FORLS sind, leider. Als sie 13 war, war es offensichtlich, Zahnfleisch wuchs über die Kronen und Blutungen, aber bevor es offensichtlich war, geschah es unter dem Zahnfleisch und wir wussten es nicht. Im Moment ist nichts Wichtiges an ihren Zähnen zu sehen, mildes Zahnstein, ihr Prämolar ist rot am Zahnfleischrand und ihr Backenzahn auf der anderen Seite hat einen großen Zahnstein darüber. Ich wünschte, sie könnten Röntgenaufnahmen ohne Sedierung bei Katzen machen, aber das ist unmöglich.

    Bei der Operation sorge ich mich neben der Anästhesie vor der großen Menge an freigesetzten Bakterien, wenn sie die Zähne ziehen. Sie ist jetzt auf Antibiotika und obwohl es hilft genug, dass sie ohne Probleme isst, riecht ihr Atem immer noch sehr schlecht, so dass es nicht so effektiv ist, wie es sein könnte. Ich frage mich, ob sie ihren Mund abtupfen und die Bakterien wachsen lassen könnten, um genau zu sehen, was für eine Art das ist. Zeniquin ist ein Breitbandantibiotikum, aber vielleicht nicht das beste für die Mundbakterien.

    ——-

    There’s no way to tell how bad the teeth are sometimes with FORLS, unfortunately. When she was 13, it was obvious, gums growing over the crowns and bleeding, but before it was obvious, it was happening below the gum line and we didn’t know. There is nothing major to see on her teeth right now, mild tartar, her premolar is red at the gum line and her molar on the other side has a large calculus over it. I wish they could do dental X-rays without sedation in cats, but it’s impossible.

    With the surgery, besides the anesthesia, I worry about the large amount of bacteria being released when they pull the teeth. She is on antibiotics now and although it is helping enough that she eats without trouble, her breath still smells very bad, so it’s not as effective as it could be. I wonder if they could swab her mouth and grow the bacteria to see exactly what kind it is. Zeniquin is a broad spectrum antibiotic, but perhaps not the best for the mouth bacteria.
     
  6. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Wie schlimm sind denn die Zähne? Dauerhafte Schmerzen sollte sie auf ihre alten Tage nicht haben. Ich weiss, von mir selbst wie schlimm das ist. Das ist auch eine Belastung fürs Herz und die Nieren.
    Dann lieber eine OP riskieren.
    So schlecht ist ja ihr Herz noch gar nicht. Da muss man eher auf die Nieren achten. Aber nichts tun, macht es dann eher noch schlimmer. Das würde man seiner Oma auch nicht zumuten wollen und lieber die Zähne ziehen.
    Bisher scheint der 3x Lantus-Rhythmus zu funktionieren. Da bin ich gespannt wie es weitergeht.
     
  7. Stacy

    Stacy Benutzer

    Meine Gedanken genau, Petra! Jetzt wissend, dass sie ihr so viel Schmerz zugefügt haben, dass sie nicht essen würde, wie sie es wollte, sagt sie, dass es ein Problem ist, das angesprochen werden muss. Ich habe mit ihrem Kardiologen gesprochen, um geeignete Anästhetika zu finden, und ich weiß auch, welche für CNI besser sind. Chirurgie ist immer ein Risiko, auch bei gesunden Katzen, aber ein Zahnarzt sollte alle notwendigen Instrumente haben, um Risiken zu minimieren. Zuerst muss ich sehen, ob sie sich stabilisiert mit dem, was gerade passiert, und dann würde ich eine Operation in Erwägung ziehen. Ich vermute stark, dass ihre Zähne in irgendeiner Weise für die Niereninfektion und viele andere Dinge verantwortlich sind.

    Ich glaube nicht, dass ihre Zähne ihre diabetische Remission zulassen, ich vermute, dass eine Pankreatitis den Diabetes verursacht hat, aber die Korrektur der Zähne würde ihr eine bessere Lebensqualität verschaffen und könnte helfen, ihren Diabetes zu regulieren.

    Bis jetzt mit 3 mal am Tag Levemir, bin ich froh, viel besser BZ zu sehen. Ich begann mich verzweifelt zu fühlen, dass es auf unbestimmte Zeit hoch bleiben würde.

    ——

    My thoughts exactly, Petra! Knowing now that they caused her so much pain that she would not eat as she wanted to says it is a problem that needs to be addressed. I spoke with her cardiologist to find suitable anesthesia drugs, and I also know which ones are better for CNI. Surgery is always a risk, even with healthy cats, but a dental specialist should have all the tools necessary to minimize risks. First I have to see if she will stabilize with whatever is happening at the moment and then I would consider surgery. I strongly suspect her teeth are in some way responsible for the kidney infection and many other things.

    I don’t think her teeth will allow her diabetic remission, I suspect pancreatitis has caused the diabetes, but fixing the teeth would give her better quality of life and may help regulate her diabetes.

    So far with 3 times a day Levemir, I am happy to see much better BZ. I was starting to feel distraught that it would stay high indefinitely.
     
  8. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Ich wünsche dir viel Erfolg.:up:

    Das mit den Zähnen ist ärgerlich. Hier wird auch sehr oft gessagt, dass die Katzen zu alt seien und nicht mehr operiert werden könnten. Die Narkosetechniken und die Überwachung intra- und postoperativ sind bei gut ausgestatteten Tierärzten wie in der Humanmedizin. Und da werden alten und kranke Menschen auch operiert, wenn es sein muss.
    Natürlich gibt es ein Risiko, dass es die alte Katze nicht überlebt. Aber ein Leben mit Schmerzen ist nicht lebenswert.

    Mein Kater hatte auch FORL und keine weiteren sichtbaren Erkrankungen. Ich habe ihm nach und nach alle Zähne entfernen lassen - aber insulinfrei wurde er nicht. Da war eben noch etwas anders, das den Diabetes stabil gehalten hat.
    Man steckt nicht drin ;)
     
  9. Stacy

    Stacy Benutzer

    Gestern habe ich dreimal am Tag Levemir angefangen, werde sehen wie es geht. Fürs Erste ist es in der Tabelle als "Asia TID". Ich hoffe, es hält ihre BZ so niedrig, dass ihr Körper sich auf andere Bereiche konzentrieren kann, um zu heilen.

    Ich denke, dass die Zähne wahrscheinlich kommen müssen, oder zumindest langfristige Antibiotika, um die Infektion fernzuhalten. In Bezug auf Zahnarztpraxis sagte Tierarzt "Sie werden sie töten, wenn Sie eine Operation haben". Andererseits haben sie mir erzählt, dass sie seit ihrem 13. Lebensjahr zu alt für eine Operation ist. Ich wünschte, ich hätte nicht auf sie gehört und hatte diese Zähne vor ein paar Jahren.

    ——-

    Yesterday I started three times a day Levemir, will see how it goes. For now, it’s in the table as “Asia TID”. I hope it keeps her BZ down so her body can focus on other areas to heal.

    I think the teeth likely need to come out, or at the very least, long term antibiotics to keep infection away. In regards to dental surgery, vet said “You will kill her if you have surgery”. Then again, they have been telling me since she was 13 years old she is too old to have surgery. I wish I didnt listen to them and had these teeth out a few years ago.
     
  10. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Hallo Stacy,

    danke für das Update.

    Da gibt es ja einiges, was für hohe BZ-Werte verantwortlich sein kann. Gerade das mit den Zähnen ist natürlich unschön, weil es eigentlich bedeutet, dass Asia eine Zahnop bräuchte. :(

    An ein schnell wirkendes Insulin für Asia hatte ich auch schon mal gedacht - ich kann also verstehen, dass du das nun nutzt.
    Freut mich, dass das Kreatinin wieder gesunken ist.:up:
    Interessant ist auch das Cannabisöl - damit hab ich mich noch nie beschäftigt. Ich muss mal deinen Link ansehen.
     
  11. Stacy

    Stacy Benutzer

    Hallo Jasmin, :wink1:

    Asia begann auf Buprenex, um Schmerzen bei Arthritis und Pankreatitis zu kontrollieren. Es ist eine kontrollierte Substanz hier und viele Tierärzte zögern, es zu verschreiben, ich bin sicher, es ist eine ähnliche Situation in Deutschland. Wir haben hier nicht viele Schmerzmanagementoptionen für Katzen. Buprenex und Gabapentin sind die beliebtesten Wahl für den Heimgebrauch für Katzen. Sie haben stärkere Medikamente, die sie für die Operation verwenden. Metacam ist hier so gefürchtet, nicht viele Tierärzte verschreiben es für Katzen. Wir haben auch vor, aber das wird auch nicht oft verwendet.

    Asia ist seit Dezember 2017 jeden Tag auf buprenex unterwegs. Es hatte so unmittelbare Auswirkungen auf ihre BZ, dass sie immer weniger Insulin brauchte. Ich titriere die Dosis von buprenex abhängig von der Situation. Als tägliche Schmerztherapie erhält sie 0,075 ml alle 12 Stunden, wenn sie mehr Schmerzen zeigt, erhöhe ich die Dosis alle 12 Stunden auf 1 ml und das ist normalerweise ausreichend. Die Suspension ist 0,3 mg / ml. Sie hat gerade starke Schmerzen mit einem aktiven Pankreatitis-Flimmern und sie erhält alle 7 Stunden 1,5 ml. Ich denke, für den Langzeitgebrauch können sie eine Toleranz aufbauen und Sie müssten die Menge erhöhen, um den gleichen Effekt zu erzielen. Das war in Asia nicht der Fall.

    Ich erweitere auch das buprenex mit Cannabisöl, ist das etwas, das in Deutschland verfügbar ist? Ich denke nicht, dass das Cannabisöl allein mit ihren Schmerzen fertig werden würde, aber in Kombination mit einer anderen schmerzlindernden Substanz, wie Buprenex, scheint es die Wirkung des Buprenex zu verstärken. Es war so erfolgreich, dass ich ihre Buprenex-Dosis senkte, als ich mit dem Cannabisöl begann. Es wurde noch nicht bei Katzen untersucht, wird aber bei Hunden an der CSU untersucht. Ich kenne viele Menschen, die Erfolg mit Cannabisöl für ihre Katzen hatten, und es ist extrem sicher, nur Nebenwirkungen (außerhalb der allergischen Reaktion), da es Ihre Katze schläfrig machen kann. Es macht Asia nicht müde. Ich weiß, dass du es in den USA nicht von dieser Quelle bekommst, aber vielleicht kannst du die Seite übersetzen und lesen, worüber sie helfen kann. Vielleicht ist da etwas ähnliches verfügbar? Es enthält nicht den Teil der Pflanze, der sie vergiftet und ist nicht das gleiche wie Marihuana.

    https://cannacompanionusa.com/

    ——

    Hi Jasmin,

    Asia started on buprenex to control pain for arthritis and pancreatitis. It is a controlled substance here and many veterinarians are reluctant to prescribe it, I’m sure it’s a similar situation in Germany. We don’t have a lot of pain management options for cats here. Buprenex and gabapentin are the most popular choices for at home use for cats. They have stronger drugs they use for surgery. Metacam is so feared here, not many vets will prescribe it for cats. We also have onsior, but that isn’t often used either.

    Asia has been on buprenex every day since December 2017. It had such an immediate effect on her BZ that she needed less and less insulin because of it. I titrate the dose of buprenex depending on the situation. As a daily pain maintenance dose, she gets 0.075mL every 12 hours, if she exhibits some more pain I increase the dose to 1mL every 12 hours and that is usually sufficient. The suspension is 0.3mg/mL. She is in a lot of pain with an active pancreatitis flare right now and she is receiving 1.5mL every 7 hours. I think for long term use, they can build up a tolerance to it and you would need to increase the amount to give the same effect. That has not been the case for Asia.

    I also augment the buprenex with cannabis oil, is that something that is available in Germany? I don’t think the cannabis oil would manage her pain on its own, but when combined with another pain relieving substance, like buprenex, it seems to amplify the effect of the buprenex. It was so successful I actually lowered her buprenex dose when I started the cannabis oil. It has not been studied in cats yet, but is being studied in dogs at CSU. I know many people that have had success with cannabis oil for their cats and it is extremely safe, only side effect (outside of allergic reaction) being it can make your cat sleepy. It does not make Asia sleepy. I know you cannot get it from this source in the USA, but perhaps you can translate the page and read about what it can help with. Maybe something similar is available there? It does not contain the part of the plant that will make them intoxicated and is not the same as marijuana.

    https://cannacompanionusa.com/
     
  12. Stacy

    Stacy Benutzer

    Es war ein paar Wochen für Asia. Sie hat derzeit einige medizinische Probleme. Was ich vermutete, war, dass ihr Antibiotikum-Kurs für die Niereninfektion nicht lange genug war und sie die Bakterien abschwächte, ohne sie zu vernichten. Als die Bakterien sich vermehrten, verursachte das systemische Probleme und obwohl sie wieder auf Antibiotika zurück ist, ist es schwieriger, die Probleme dieses Mal zu kontrollieren.

    Sie hatte Schmerzen und hatte einige Episoden, die sehr schnell waren (weniger als eine Minute), aber quälend. Sie wurde angespannt, machte einen schmerzhaften Schrei und begann dann mit Ataxia zu gehen. Ihre letzten Labore sind in meinem Tisch, nichts ist offensichtlich, Kreatinin ist wieder da (Antibiotika arbeiten wieder). SpecfPL ist 50! :eek: Erhöht ihre Schmerzmittel fast doppelt, um den Schmerz zu kontrollieren.

    Aber ihre Zähne scheinen auch infiziert zu sein. Ich brauchte einige Zeit, um das Rätsel zu lösen. Asia fing an, begeistert zu essen und es war so ungewöhnlich für sie, dass ich dachte, dass es ein Symptom für etwas wie Hyperthyroid sein muss. Aha! Ich habe es über das Wochenende herausgefunden, das Essen wie ein Schwein begann 9 Tage nach Beginn der Antibiotika. Ein paar Wochen nach dem Absetzen von Antibiotika kehrte sie zu ihrem alten Essverhalten zurück, hier und da kleine Bisse. Sie begann wieder mit Antibiotika, sie begann wieder wie ein Schwein zu essen. Sie hat eine Geschichte von FORLS, resorptive Zahnerkrankung. Sie hat nur ihre Eckzähne und zwei Backenzähne. Ein Prämolar ist um den Zahnfleischrand herum rot, obwohl er Antibiotika einnimmt.

    Hohe BZ Ich denke, ist eine Kombination aus vielen Faktoren: systemische Infektion, Schmerzen und "nach Tierarzt BZ verrückt Syndrom". Sie hat immer ein paar Zyklen von schlechtem BZ nach dem Besuch der Tierklinik. Ich benutze das R, um zu verhindern, dass die Zahlen zu hoch werden, damit sich ihr Körper auf andere Dinge als auf Diabetes konzentrieren kann. Tierarzt hat keine genauen Antworten für das, was passiert, Pankreatitis scheint das wahrscheinlichste Problem. Das einzige, was man bei Pankreatitis wirklich tun kann, sind Kontrollschmerzen. Ich gebe Omega-3-Öle, und das hat sie schon immer. Sie ist jetzt viel besser, da ihr Schmerz unter Kontrolle ist, aber sie muss über diese Episode hinwegkommen oder es könnte etwas sein, was wir noch nicht wissen.

    —-

    It has been a rough couple of weeks for Asia. She has some medical issues currently. What I suspect was that her kidney infection antibiotic course was not long enough and it weaked the bacteria without erradicating it. When the bacteria multiplied it caused systemic problems and although she is back on antibiotics again, it’s more difficult to control the problems this time.

    She has been in pain and had a couple of episodes that were very quick in time (under a minute) but distressing. She got tense, made a painful cry, and then began to walk with ataxia. Her most recent labs are in my table, nothing obvious, creatinine back down (antibiotics working again). SpecfPL is 50! Increased her pain medication almost double to control the pain.

    But her teeth seem to be infected too. It took me some time to figure out that puzzle. Asia started eating enthusiastically and it was so unusual for her that I thought it must be a symptom of something like hyperthyroid. Aha! I figured it out over the weekend, the eating like a pig started 9 days after beginning antibiotics. A few weeks after stopping antibiotics she returned to her old eating behavior, small bites here and there. Started antibiotics again, she started eating like a pig again. She has a history of FORLS, resorptive teeth disease. She only has her canine teeth and 2 back teeth. One premolar is red around the gum line despite her being on antibiotics.

    High BZ I think is a combination of many factors: systemic infection, pain, and “after vet BZ go crazy syndrome”. She always has a few cycles of bad BZ after visiting the veterinary clinic. I am using the R to try to stop the numbers from going too high so her body can focus on other things rather than diabetes. Vet doesn’t have any exact answers for what is happening, pancreatitis seems the most likely problem. The only thing to really do for pancreatitis is control pain. I’m giving omega 3 oils, and she has always had that. She is much better now that her pain is under control, but she has to get over this episode or it might be something we don’t know yet.
     
  13. Jasmin_HH

    Jasmin_HH Benutzer

    Hallo Stacy,

    ich heiße Jasmin und mein Kater heißt Tito. Wie deine Asia hat auch mein Tito (18 Jahre alt)eine Pankreatitis. In deinem Thread konnte ich lesen, dass du Asia mit Buprenovet behandelst. Darf ich fragen, wie lange schon und in welcher Dosis?Tito bekommt es auch regelmäßig aber die Tierärztin sagt, dass er es nicht dauerhaft bekommen darf.
    Herzliche Grüße
     
  14. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Hallo Stacy,

    wie geht es euch?
    Wie ich in der Tabelle sehen, benutzt du nun zusätzlich ein schnell/kurz wirkendes Insulin.
    Leider schwanken die Werte immer noch. :(
     
  15. Stacy

    Stacy Benutzer

    Ja, das ist von einer alten Version unseres Boards. Ich mache sowieso alle unterstützenden Maßnahmen für Pankreatitis, es ist nur ein Teil ihres Regimes. Schmerzmanagement, Verdauungsenzyme, Ergänzungen, zusätzliches Wasser. Sie hat in letzter Zeit ein wenig mehr Schmerzmittel benötigt als ihre normale Menge, aber es ist schwer zu sagen, ob sie Schmerzen von Pankreatitis oder etwas anderem hat oder dass es nur ein Rauschgift ist und sie sich irgendwann daran gewöhnen und einen brauchen ein bisschen mehr sowieso. Sie wurde ursprünglich für Arthritis verschrieben, aber als sie an einer Pankreatitis litt, musste ich zum ersten Mal ihre Dosis erhöhen, damit sie sich wohl fühlte, und ich verringerte sie wieder, wenn es ihr besser ging.

    Die Pankreatitis-Katzen, die ich gesehen habe, hören oft auf, gut zu essen, Asia tat es, als sie diagnostiziert wurde, aber ihr Appetit war seitdem gut. Einige Leute sagen, sie wissen, dass es auch eine Pankreatitis durch den Stuhlgang ist, ein sehr schlechter Geruch. Kein Problem, das ich mit Asia gesehen habe.

    ——-

    Yes, that is from an old version of our board. I do all of the supportive measures for pancreatitis anyway, it’s just part of her regime. Pain management, digestive enzymes, supplements, extra water. She has needed a little more pain medication recently than her normal amount, but it’s hard to tell if it’s because she is in pain from pancreatitis or something else, or that it’s just a narcotic and they get used to it at some point and need a little bit more anyway. She was originally prescribed it for arthritis but when she had pancreatitis the first time I had to increase her dose to keep her comfortable for that and I decreased it again when she was doing better.

    The pancreatitis cats I’ve seen often stop eating well, Asia did when she was diagnosed, but her appetite has been good since then. Some people say they know it’s pancreatitis by the bowel movements too, a very bad smell. Not a problem I’ve seen with Asia.
     
  16. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Bei einer Pankreatitis ist der Kot nicht zwingend auffällig.
    Schau mal hier, das ist, glaube ich, von eurem Forum: http://archive.li/PxT0m
     
  17. Stacy

    Stacy Benutzer

    Es sind nicht die Flüssigkeiten, ich habe vor Monaten keine Flüssigkeiten mehr gegeben, Ende Januar? Irgendwann da.

    Das einzige, was passiert ist, seit die BZ unberechenbarer geworden ist, ist diese Infektion. Könnte auch Pankreatitis sein, ich weiß nicht, wie man Symptome erkennt, wenn da etwas passiert. Manche Leute sagen, dass der Stuhlgang schrecklich wird, das war in Asia nicht der Fall.

    ——-

    It’s not the fluids, I stopped giving fluids months ago, end of January? Sometime around there.

    The only thing that has happened since the BZ became more unpredictable is this infection. Could be pancreatitis too, I don’t know how to recognize symptoms when something happens there. Some people say bowel movements become terrible, that was not the case for Asia.
     
  18. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Jetzt hatte ich heute Morgen eine Antwort geschrieben, die aber nicht abgeschickt.
    :roleeyes:
    M;eine Farge war auch nach den Infusionen - hab es jetzt aber verstandn.
    Vielleicht werden die BZ-Werte ohne Infusionen besser? Hoffen wir es.

    Ansonsten freue ich mich, dass Asias Herz noch so fit ist.
     
  19. Stacy

    Stacy Benutzer

    Es ist viel besser als ich erwartet habe und ist eine Erleichterung!

    Die Flüssigkeiten unter der Haut verursachten die Herzsymptome (Tachykardie). Ich wurde angewiesen, 100 ml pro Tag zu verabreichen, und ich tat das eine Zeitlang, bemerkte aber die Atemprobleme und teilte es stattdessen zweimal täglich auf 50 ml auf, und das war immer noch zu viel. Kardiologe sagte, wenn sie Flüssigkeiten in der Zukunft brauchte, einen langsamen Tropfen, da sie nicht viel Toleranz für unter der Haut hatte. Ich denke, ich würde nur ein paar Milliliter auf einmal geben und einen langsamen Tropf nachahmen. Sie hat allein hydratisiert und benötigt derzeit keine Flüssigkeit. Ich füge ihrem Essen eine große Menge Wasser hinzu.

    Ich habe gestern ein Vollblut-Panel bekommen, aber dieses Mal habe ich keine Urinprobe mehr gemacht. Die Bakterien sind beim letzten Mal nicht aufgetaucht, also habe ich nicht den Sinn darin gesehen, das zu wiederholen. Ihr Serum-Harnstoff-Stickstoff und Kreatinin sollte einen guten Hinweis darauf geben, ob die Infektion aufklärt. Ich wollte wirklich nachsehen, ob sie phosphorhaltig ist, und habe mich sehr bemüht.

    Asia hat dieses Tierarztmuster, BZ geht nach einem Tierarztbesuch niedrig und dann ist es Chaos für ein paar Zyklen nach dem Tierarztbesuch. Ich habe sie vorerst auf 1 Einheit angehoben, es könnte am Ende zu viel werden, aber ich möchte die verzögerten Tierarzt-Zyklen ausgleichen und 0,6 und 0,7 waren nicht genug. Ich bin mir nicht sicher, ob 0.8 genug wäre, um sie wieder in Schwung zu bringen.

    ——-

    It is a lot better than I expected and is a relief!

    The fluids under the skin was what created the heart symptoms (tachycardia). I was instructed to give 100mL a day and I did that for a time but noticed the breathing problems and I split it to 50mL twice a day instead and that was still too much. Cardiologist said if she did need fluids in the future a slow drip as she did not have much tolerance for under the skin. I think I would just give a couple mL at a time if anything and mimic a slow drip. She has been staying hydrated on her own and does not currently need fluids anyway. I add a large amount of water to her food.

    I got a full blood panel yesterday but opted out of urine check this time. The bacteria did not show up last time so I didn’t see the point in repeating. Her serum urea nitrogen and creatinine should give a good indication of if the infection is clearing up. I really wanted to check to see if her phosphorous came down any, trying hard with that.

    Asia has this vet pattern, BZ goes low after a vet visit and then is chaos for a few cycles after the vet visit. I raised her to 1 unit for the time being, it may end up being too much, but I want to compensate for the delayed vet stress cycles and 0.6 and 0.7 wasn’t enough. I’m not sure if 0.8 would be enough of a kick to get her going again.
     
  20. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Oh. Das ist ja ein besseres Ergebnis als ich erwartet hätte. :smile: Da bist Du sicher erleichtert. Wie ist die Untersuchung verlaufen?

    Warum darfst Du nicht subkutan infundieren? Das verstehe ich nicht ganz. Wenn doch das Herz nur leichte Probleme macht? Meine verstorbene Katze hatte HCM und Nierenprobleme. Da muss man sehr vorsichtig sein mit Infusionen. Dann eben kleinere Mengen mehrfach täglich. Aber es ist möglich. Denn was bringt es das Herz zu schonen, wenn die Nieren schlapp machen?:dontknow:

    Ich würde jetzt noch den erwähnten kompletten Urincheck machen mit Urin-Protein-Quotient etc. Das wäre sicher auch gut, um mal zu sehen, was das AB bisher gebracht hat.

    Eine Erklärung für ihre Schwankungen beim BZ haben wir jetzt leider immer noch nicht. :sad:
     

Diese Seite empfehlen