Svenja's Nero

Dieses Thema im Forum "Katzen-Gesundheit" wurde erstellt von SvenjaLino, 4. März 2020.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Kristiana

    Kristiana Benutzer

    Bist du eine Abend-Duscherin? Ich hab immer in der Früh als allererstes die Ulmenrinde gegeben, dann mich selbst sauber, wohlduftend und hübsch gemacht und die Sachen (auch die Katzen-Zwischenmahlzeiten und so) für den Tag gerichtet, dann gefüttert und so weiter... Da war dann eigentlich immer eine Stunde rum. Du findest bestimmt einen guten Rhythmus für euch.
     
  2. Tigerbär

    Tigerbär Benutzer

    Ja von mir auch alles gute und liebe für euch 2 und das alles gut klappt :cathug:
     
  3. Hallo Svenja,
    habe eben bissel überflogen und wollte für den süßen Kerl alles Gute für die Chemo wünschen und von der Lebensdauer hoffe ich, dass Dein Schatz, noch eine tolle super lange Zeit mit dir hat.
    Ich drück alle Daumen
    Silke
     
  4. SvenjaLino

    SvenjaLino Benutzer

    Hi Kristiana, danke dir auch hier nochmal :cuddle: Habe die Zeit der Ulmenrinde auf 60 min angepasst. Das wird noch eine Herausforderung morgens :tired: Hatte auch das Emeprid und dir Dr Wolz Kapsel vergessen :shy:
     
  5. Kristiana

    Kristiana Benutzer

    Hi Svenja,

    ich drück euch ganz, ganz fest die Daumen, dass alles ab jetzt einfach super und wie am Schnürchen läuft. Der kleine Kerl kriegt ja da ganz schön was verabreicht...
    Ich würde - nur zur Sicherheit - 1 Stunde Abstand zwischen Ulmenrindengabe und Medikamentengabe einhalten. Gerade bei Nero würd ich da nicht das allerkleinste Risiko eingehen wollen, dass die Medis vielleicht irgendwie in ihrer Wirkung auch nur einen Hauch beeinträchtigt werden.
    Ich finde deine Tabelle ansonsten sehr übersichtlich. Und die Denkweise, dass es auch - für den Fall der Fälle - jemand anders übernehmen können sollte versteh ich gut! Wird nicht nötig sein, aber ich kann's nachvollziehen. Mach ich auch so. :cuddle:
     
  6. SvenjaLino

    SvenjaLino Benutzer

    Hallo Zusammen,

    die Chemo hat am Montag noch nicht gestartet, damit wir in Zukunft Montags das BB machen können. Heute geht es mit der Chemo los und ich hab bissi bammel davor und bin mega nervös :sigh:
    Werde gleich Ulmenrinde kochen und wenn der abgekühlt ist, wird er das noch vorher bekommen.

    Habe in der BZ Tabelle von Lino, einen neuen Reiter hinzugefügt: "Nero's Chemo Tagebuch" Dort steht ab heute alles drin, Medi Plan, Futter, TA Termine und natürlich das wichtigste - sein Wohlbefinden. Ich möchte so gut es geht alles dokumentieren, damit nichts untergeht und es ihm weiterhin gut geht. Sollte etwas unklar sein oder ich die Liste besser gestalten kann, bin ich gerne für Vorschläge zu haben. Ich hab bei Linos und Neros Tabelle ja auch immer im Hinterkopf, dass wenn mir mal etwas passieren sollte, meine Angehörigen ohne Probleme deren Therapie fortführen können. Das ist mir sehr wichtig. :cathug:
     
  7. SvenjaLino

    SvenjaLino Benutzer

  8. Tigerbär

    Tigerbär Benutzer

    es wird ganz ganz doll gewünscht!!! <3
     
  9. SvenjaLino

    SvenjaLino Benutzer

    Ja das ist es eben, es gibt mehrere Faktoren, schwer zu sagen alles. Irgendwas verträgt er glaub ich trotzdem nicht. Es gibt ja schon jahrelang das Thema Durchfall bei ihm. Es wurde halt schleichend schlechter. So ein Bioresonanz Test schadet ja nicht. Und wenn ich ihn damit noch bissi besser unterstützen kann, umso besser. Und wenn es durch die Behandlung zusätzlich noch besser wird, ist es perfekt. Es wird schon alles irgendwie werden :cathug:

    Auf den Bildern war der noch ziemlich fertig. Der ist am ersten Abend auf der Couch zusammen gesackt vor Erschöpfung und wollte einfach nur pennen. Da hatte ich vlt eine Panik.:shy:
    Aber er ist wirklich wieder der Alte und das zeigt mir auch, dass es die richtige Entscheidung war, die Chemo zu versuchen. Hatte den Termin extra auf Montag gelegt, damit ich ihn übers Wochenende nochmal außerhalb der Box beobachten kann.
     
  10. Tigerbär

    Tigerbär Benutzer

    Silke schläfst du eigentlich nie????
     
  11. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Durchfall kann auch von dem Lymphom kommen. Bei Fipkatzen sind bei trockener Fip oft die Lymphknoten im Darm etc. verdickt. Die haben auch oft diesen scheinbar unerklärlichen Durchfall.
    Im Rahmen der Behandlung bildet sich das zurück und der Durchfall geht auch weg.
    Also vielleicht gibt es hier einen ähnlichen Effekt bzw. Zusammenhang.
     
  12. Tigerbär

    Tigerbär Benutzer

    Ach wie süß ist ja auch ein schwarzweisser die lieb ich soooo schick der body;)
     
  13. SvenjaLino

    SvenjaLino Benutzer

    Danke dir Nicole :nice:
    Ja der Durchfall mag irgendwie nicht weggehen. Ich hab bissi die Hoffnung, dass vlt das Kortison zur Chemo helfen wird. Werde das aber mit der TÄ nochmal besprechen. Dachte auch am Anfang nach der Klinik, jetzt wirds besser. Aber jetzt macht es langsam wieder den Rückwärtsgang. Wollte mit der THP nochmal gucken, ob wir rausbekommen, was genau er jetzt nicht verträgt, anhand von der Bioresonanz. Immerhin sieht es danach aus, dass er es besser verwertet, von Farbe und Geruch her.
     
  14. Tigerbär

    Tigerbär Benutzer

    Hallo vielen Dank für das Update freut mich das er jetzt wieder "richtig" bei dir ist, und alle Daumen gedrückt für die chemo!!! Denke die Unterstützung durch die thp ist bestimmt gut und sorgt dafür das es nicht zu hart wird für den kleinen Mann mit der ganzen Chemie.... aber sag mal ist das denn mit dem Durchfall immer noch so rätselhaft ich hatte gedacht das das jetzt mit Sicherheit durch das lymphom kommt???? Gglg ihr schafft das!!!
     
  15. SvenjaLino

    SvenjaLino Benutzer

    Hallo Zusammen, hier mal ein kleines Update.
    Nero ist seit gestern aus dem Knast raus und es geht ihm super :grin: Er hat halt ziemlich Muskeln abgebaut, er hatte ja jetzt auch 2 Wochen Schonzeit. Dadurch war er zu Beginn seeehr wackelig. Hatte auch nen Drang zur Seite und knickte mit seinen Beinchen beim springen weg. Daher bleibt er auch, wenn ich schlafe, noch in der Box. Sicher ist sicher. Zwischendurch hatte er sich mal zurück gezogen, aber es war ja auch aufregend und es ist gut, dass er auf sich achtet. Gestern war auch der erste Tag ohne Schmerzmittel, damit er nachher nicht aud die Idee kommt, och das klappt ja alles ohne ziepen. Hatte auch nochmal Fieber gemessen, aber das bleibt zum Glück auch weg.
    Es tut so gut, dass er wieder um mich herum wuselt :cathug: Das hat mir so gefehlt. Lino ist da das komplette Gegenteil, der liegt immer still und ruhig irgendwo rum. Was ja auch vollkommen in Ordnung ist. Nur man gewöhnt sich ja an das ständige maunzen und belagert werden :grin: Hab auch eine halbe Katze aus ihm rausgebürstet :giggle: und sein Bauch ist so nackt :shy:
    Das einzige was doof ist, sein Durchfall. Heute ist der erste Tag, wo er es wieder 2 mal hatte. Farbe und Geruch sind noch super, aber es häuft sich jetzt wieder. Und er hatte glaub ich auch wieder Bauchweh beim zweiten mal. Bin aber am Montag eh beim TA, da spreche ich das auch an. Und er wiegt halt nur noch 4kg.

    Am Montag fängt die Chemo an. War in der Zwischenzeit auch schon bei der THP und wir haben ein Unterstützungsprogramm erarbeitet. Es ist eine Mischung aus Hilpilzen und Horvi-Enzym.
    Heilpilze:
    Auricularia: verhindert Gefäßverengung, verbessert die Fließeigenschaften des Blutes. Stärkt die Gefäße, fördert die Durchblutung
    Reishi: verbessert dei Sauerstoffversorgung, hilft, überschüssige Zellgifte aus der Leber auszuscheiden
    Polyporus: entwässert und steigert den Harnfluss ohne erhöhte Kaliumausscheidung, entlastet das Herz, regt das Lymphsystem an, transportiert Schadstoffe über das Lymphsystem ab
    Horvi-Enzym:
    Orocid: weiß gar nicht mehr den genauen Hintergrund, ich meine allgemine Immunsystemstärkung

    Mal schauen, wie sich das ganze entwickelt. Ich bin aber ganz optimistisch und wir werden das alles gut schaffen :cathug:
     
  16. Tigerbär

    Tigerbär Benutzer

    Ja ihr zwei, das klingt vernünftig! Schön das das lymphom zumindest nicht schmerzhaft und aggressiv ist! Toll das er gut frisst, und der Durchfall weniger wird! Ich drück euch auf das alles gut klappt und Nero noch viele schöne Jahre hat!!!!
     
  17. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Das hört sich alles sehr vernünftig und fundiert an, auch wenn ich davon nicht wirklich Ahnung habe.
    Aber ich denke, ich würde es auch so machen.
    Ich hoffe es schlägt bei Nero gut an und er kann sich soweit erholen, dass ihm noch eine schöne, möglichst lange Zeit gegönnt wird. :up::nice:
     
  18. SvenjaLino

    SvenjaLino Benutzer

    Hallo Zusammen,
    hier mal ein kleines Update zu Nero. Ich musste versuchen mal irgendwie den Kopf frei zu bekommen und mal nicht daran zu denken.
    Nero wiegt mittlerweile nur noch 4kg, das ist 1 kg zu wenig. Er hatte die letzten 2 Tage jeweils einmal Durchfall gehabt und heute morgen weißen Schaum erbrochen. Der Durchfall war aber von der Konsistenz, der Farbe und dem Geruch her lange nicht so schlimm, wie er mal war. Das Fieber blieb auch weg und seine Nase und sein Auge scheint seit heute wieder besser zu sein. Ansich geht es ihm aber gut. Er frisst mit gutem Appetit und ist so auch den Umständen entsprechend fit.
    Die Fäden wurde heute gezogen und die Naht (15cm) sieht super aus. Den Body trägt er noch bis Freitag und bis Freitag hat er auch noch Boxruhe. Bis dahin muss ich gucken, wie ich beide getrennt füttern kann. Weil beide dürfen auf gar keinen Fall das Futter vom anderen fressen.
    Ich habe heute auch nochmal mit der Onkologin geredet und meine Katzen TÄ wird sich ebenfalls nochmal mit ihr austauschen. Sie sind beide der Meinung, dass ich eine Chemotherapie mit Leukeran + Kortison anfangen soll. Die Klinik in Haan hatte wohl mal einen sehr ähnlichen Fall wie Nero und er bekam durch die Chemo noch 3 Jahre. Nur mit Kortison hätte Nero nur noch ein paar Monate.
    Er hat zum Glück auch das nicht agressive und auch nicht schmerzahfte maligne Lymphom.
    Wenn die beiden Ärzte miteinander geredet haben, ruft mich die Katzen TÄ an. Sie würde gerne, dann am Freitag mit der Behandlung starten. Kortison hat er jetzt nicht schon bekommen, da es wohl die Wundheilung verzögert. Mit den Flohsamenschalen soll ich auch noch bis zum Ende der Woche warte.
    CBD Öl kann ich unterstützend geben und ich wollte mich mit einer Tierheilpraktikerin austauschen bzgl der Horvi-Enzym-Therapie, da diese auch gut Unterstützen kann. Die THP ist wohl auch eine Gute lt. meiner Katzen TÄ.
    Das war es soweit erstmal
     
  19. simone_monkie

    simone_monkie Benutzer

    Möchtest du vielleicht doch mal Flohsamenschalen probieren?
     
  20. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    San simplex ist gegen Blähungen, also zum Entgasen. Es gibt noch Dimeticon für Kleintiere. Ist der gleiche Wirkstoff.

    Gegen Schnupfen kannst Du Engystol für das Immunsystem geben und Euphrasia oder Bepanthen Augentropfen.

    Wenn Deine TÄ sich zur Unterstützung an die TK Hofheim wendet, musst Du es auch nicht zahlen und es geht meistens schneller. Gilt dann als Kollegenhilfe. So verkehrt ist das gar nicht.
     

Diese Seite empfehlen