Taurin

Dieses Thema im Forum "Diabetes-Verschiedenes" wurde erstellt von Ravenchant, 21. März 2019.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Normalerweise ist im Fertigfutter heutzutage ausreichend Taurin enthalten. Das trifft natürlich nur für die Alleinfuttersorten (nicht aber für die sog. Ergänzungsfutter) zu. Je nach Futtersorte variieren die ergänzten Taurinmengen allerdings schon etwas. Bei den ganz billigen Sorten ist einfach weniger als bei den teureren.
    Taurin supplementieren muss man in jedem Fall wenn man die Katze mit Rohfleisch (Barf) füttert. Dann gehören neben Taurin aber natürlich noch viele andere Mineralien und Vitamine unter die Ergänzungsmischung dazu.
    Wenn man jetzt eher günstiges Futter (Lidl, Aldi. Felix, Whiskas, Sheba und Co.) füttert, kann man das noch etwas mit Taurin aufwerten, indem man dann so viel Taurin untermischt, damit es der in der Literatur empfohlenen Menge für die Rohfleischfütterung bzw. der bei den teuren Sorten zugesetzten Menge in etwa entspricht bzw. diese ganz wenig übersteigt.
    Eine leichte Überversorgung ist da aber als unproblematisch zu betrachten. In jedem Fall muss Taurin aber immer sehr gut mit dem Futter vermengt werden, da es pur die Schleimhäute reizt.
    Nach meinem Barf-Kalki von einfachbarf ist der Bedarf an Taurin 60 mg/Tag/kg Katze für erwachsene, gesunde Tiere angegeben. Bei älteren, säugenden, noch wachsenden oder kranken Tieren kann das schon etwas mehr sein. Das wären bei 5 kg Katzengewicht, dann 300 mg/Tag. In den teuren Futtersorten sind meistens 1000-2000 mg/kg Futter enthalten: Mac's enthält 1500 mg/kg, das sind dann genau 300 mg pro 200g-Dose. Damit wäre also der Tagesbedarf der Katze gedeckt.
    Leider ist es keine Pflicht den Tauringehalt aufzulisten, weshalb bei den meisten Billigsorten leider nicht draufsteht. Ich schätze bei den Billigsorten wird also der Tauringehalt wenige als die Hälfte sein. Allerdings muss man davon auch mehr füttern um die Katze satt zu bekommen, da es mehr billige Füllstoffe enthält.
    Insgesamt würde ich max. den Tagesbedarf (60 mg/Tag/kg Katze) an Taurin zusetzen. Das lässt sich genau allerdings nur per Feinwaage abwiegen. Ich hab das gerade mal gemacht: 1 Messerspitze voll sind etwa 300 mg.
     
  2. Ravenchant

    Ravenchant Benutzer

    Hab Mal gedacht,ich tue meiner katze vielleicht noch was Gutes u hab Taurin Pulver besorgt.nur leider gibt's dazu keine gebrauchsanweisung.dabei waren kleine Löffelchen mit der Aufschrift 0,5 ml.wieviel gibt man davon ?normalerweise macht man das doch in gramm.wie mess ich sowas ab?
     

Diese Seite empfehlen