Tito will nicht fressen

Dieses Thema im Forum "Katzen-Gesundheit" wurde erstellt von Jasmin_HH, 3. März 2018.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Jasmin_HH

    Jasmin_HH Benutzer

    Tito hat ja seit einiger Zeit diese Schübe und nach nur einer Spritze Buprenovet sowie Infusion und Antibiotikum für längere Zeit ging es ihm immer schlagartig besser. Dieses Mal ist es eben nicht der Fall. Heute morgen hat er zwar noch gut gefressen aber jetzt....er will nicht mal seine Milkies, die er sonst liebt.
    Außerdem ist sein Blutzucker so extrem hoch, der ging sonst immer runter und dan die Tierärztin meinte, dass die Bauchspeicheldrüse irgendwann aufhören wird zu arbeiten, denke ich an so etwas. Auch das Trofu mochte er nicht wirklich.
    Vielleicht ist der Tag ja morgen anders.
    Ich danke Euch. Vielleicht hat ja noch jemand eine Idee?
    Liebe Grüße
     
  2. voyagerone1

    voyagerone1 Benutzer

    Warum glaubst du, dass Tito stirbt? Manchmal fühlst du dich auch nicht gut, so wie z.B. jetzt. Du darfst nicht vergessen, das überträgt auf Tito. Ich bin jetzt nicht so in eure Geschichte drin, aber er hat jetzt etwas höhere BZ-Werte. Hast du aktuell den Blutzucker jetzt gemessen?

    Wenn das geht, würde ich das Feuchtfutter mit zerbröselten Wildcat (das ist das bessere Futter, wenn schon TroFu) geben. Vielleicht bekommt er dann mehr Appetit.
    Bitte nimm ein entspanntes Bad - und versuche runterzukommen.
     
  3. Jasmin_HH

    Jasmin_HH Benutzer

    Hallo ihr Lieben,

    vielleicht übertreibe ich auch aber ich schiebe gerade ziemlich Panik, dass Tito nicht fressen will. Er hat heute morgen mit Appetit 70 Gramm "gutes "Futter gefressen und später davon noch ca 30Gramm selbstständig. Das war bis um 12 Uhr. Seitdem habe ich ihm verschiedene Sorten angeboten und mehr als 30 Gramm hat er nicht gefuttert. Ich habe ihm in zeitlichen Abständen Nux vomica und Gastromeel gegeben sowie zwei Mal SEB. Ich habe ihm zudem Reoaktiv gegeben. zudem war ich gerade einkaufen und habe in Panik diverse Futersorten ohne Zucker und Getreide gekauft sowie Huhn, dass ich zur Not kochen kann.
    Ich habe sogar Trockenfutter von Kattovit gekauft (https://www.fressnapf.de/p/kattovit...f_id=WgdT9wAAAFz83mAC:20180303180427:s#1-25kg) und habe hier noch das hier (https://www.hundeland.de/catalog/pr...WKuSFeyoGyyfCfnBs2Yo4wEB8JlSZ8ThoCLlIQAvD_BwE). Ich bin gerade sehr durch den Wind, da ich mit meinem Sohn für eine Woche alleine bin und Angst davor habe, dass Tito jetzt stirbt. Könntet ihr mir sagen, welches Trockenfutter besser ist. Zudem habe ich noch Zuckerfutter hier, ist das besser als Trockenfutter?
    Ich habe noch das Omepret hier. Wann gebe ich es ihm am besten in Bezug auf SEB? 5-7 Kugeln pro Kg richtig?
    Außerdem habe ich von Titos Zahnop noch eine Spritze Buprenovet hier. Sollte ich ihm die zur Not morgen geben? Wie lange hält sich wohl so etwas ohne Kühlung? Es ist bei mir einfach im Schrank. Zudem habe ich noch eine Cerenia hier.
    Es ist schwer zu sagen, ob er Schmerzen hat. Er legt sich immer sehr langsam hin.
    Zu allem Überfluss ist meine Tierärztin ab Montag im Urlaub und nur ihre Vertretung ist da. Sie ist für mich der kein gutes Omen , da immer wenn sie da ist entweder meine katze oder die Katze meines Schwagers eingeschläfert werden musste. Ihr seht ich bin total durcheinander:frown:
    Verzweifelte Grüße
     

Diese Seite empfehlen