Verena's Elvis mit Levemir

verena

Benutzer
Hallo zusammen. Ich melde mich mal wieder. Wie immer, wenn es klemmt...
Elvis hat wohl aktuell wieder einen pankreatitis Schub. Die letzten Tage hat er immer mal wieder viel geschmatz. Heute morgen ca. 30 min vor der pre Zeit, hat er mich laut schmatzend geweckt, und kurz danach spucke erbRochen. Das kam noch nie vor.
Seit dem Absturz von vor paar Wochen, gebe ich das mu Ren zur Hälfte. Also 150mg morgens und abends zum +3.
Ich habe schon das Gefühl, es tut ihm gut.
Die pres sind nach wie vor immer erhöht. Obwohl ich ihn am we wieder mit 40er erwischt habe. Ich denke, das ist auch in der Woche so, da bin ich halt nicht da zu messen.
Wegen der aktuellen pankreatitis wollte ich noch die SEB dazu geben. Kurz vor dem Futter geht halt nur nachmittags.
Eigentlich weiß ich jetzt halt nicht genau, wie ich alles einteilen soll.
Ich habe als neue Einstellung angedacht :
+3 40 gr +mu Ren
+6 40gr
+8 30gr
+10 10gr +Seb
Dann um 6;00 / 18:00 uhr sind die pres +Insulin
??? Was denkt Ihr?
Vielen Dank schon mal und schöne Grüße
 

Sarah feat. Sally

Moderator
Teammitglied
Das SEB muss mit 30-60 Minuten Abstand zum Futter gegeben werden. Muss aber nicht vor dem Futter sein. Das kann auch irgendwann zwischen den Mahlzeiten sein.
 

verena

Benutzer
Hallo zusammen,
Ich möchte euch ma fragen, wie verhalten sich denn eure Katzen direkt nach der Insulin Spritze? Elvis geht kurz 5-10min danach schlafen. Aber er schläft dann so richtig tief und fest. Ja er scheint gerade zu weg geschossen zu sein. Schnarcht tief, manchmal bewegen der Gesichtszüge und Pfoten. Das ist ja immer ein tiefer Schlaf. Ich habe ihn auch schon geweckt, dann ist er richtig schlaftrunken für einige Minuten. Ich habe ihn auch schon öfters gemessen. Werte war etwa gleich wie der pre kurz davor, also der bz ist nicht abgerutscht.?? Das MuRen kann es nicht sein. Das Schlafen hat er quasi schon seit Beginn der Krankheit. Das mu Ren kam erst später dazu.
OK er hat natürlich auch viel Futter (die große Portion vom pre) im Bauch... Aber dass er so weg taucht, ist sonnst tagsüber nicht der Fall. Jetzt habe ich für paar Tage mal wieder reduziert, weil ich dachte, ich gebe zu viel Insulin. Aber da werden die Werte wieder schlechter. Die 1,5 IE scheinen unser Standard zu bleiben.
Schlafen eure auch so tief nach der Spritze?
 

FILOUundINES

Benutzer
Hallo Verena,

also Filou sucht nach dem Fressen und Spritzen erstmal die Küche nach mehr Futter ab und danach putzt er sich eine Weile. Wenn dann nichts aufregendes los ist, dann macht er schonmal ein Verdauungsschläfchen, aber auch nur so lange ich in der Nähe bin, ansonsten rennt er mir hinterher und schaut, was ich mache. Da Filou in den letzten Tagen auch wieder nach draußen darf nach dem Spritzen, steht eher Action auf dem Programm als Schlafen :wink:

Hoffe, dass es Elvis gut geht :nice:
 

verena

Benutzer
Oh, Filou ist so aktiv nach der Spritze? Schön.
Danke für die Info. Elvis geht nach jedem essen schlafen. Aber sonst geht es ihm schon gut. Ich glaube auch nicht, dass das jetzt schlimm ist. Aber interessieren tut es mich schon, ob das andere auch haben. Vielen Dank, Ines.
 

verena

Benutzer
Hast du mal den BZ gemessen genau dann, wenn Elvis so
Ja klar. War immer im Bereich vom pre Wert kurz davor. Istja auch kurz nach dem pre Futter. Also der bz ist somit nicht in die Tiefe gerutscht. Hatte ich natürlich auch erst Angst davor.
Elvis ist natürlich auch schon älter.
Filou ist noch jung und flippig. Mich hat halt tatsächlich interessiert, ob es einen Zusammenhang gibt. Mit der Insulingabe. Aber wenn eure Katzen da eher neutral mit klar kommen, wohl nicht explizit.
 
Oben