Wie wende ich SEB an?

Dieses Thema im Forum "Katzen-Gesundheit" wurde erstellt von Sarah feat. Sally, 10. August 2018.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    Es gibt verschiedene Möglichkeiten. Man kann das Pulver so geben, es mit warmen Wasser vermischen und ins Mäulchen eingeben oder einen Sirup daraus kochen. Hier sind die verschiedenen Möglichkeiten ganz gut zusammengefasst Rund um Slippery Elm Bark/Ulmenrinde
     
  2. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Kein Problem mit der falschen Kategorie, wollte es dir nur mitteilen.:nice:
     
  3. Yaniella

    Yaniella Benutzer

    Danke dir. Keine Ahnung wie mir der Beitrag in die falsche Kategorie gerutscht ist. Tut mir leid.

    Ich probier das Mal nach der Anleitung aus. Danke!
     
  4. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Ein Thread dazu:
    SEB
    oder

    SEB
     
  5. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Bitte schreibe nicht in der Vorstellung. Da gehört das nicht hin.:nice:

    Ich habe das SEB einfach ins Futter gerührt, etwas Wasser hinzu und es etwas ziehen lassen. Man muss ca 2 Stunden Abstand zu Medikamenten einhalten, weil sonst deren Aufnahme aus dem Darm gestört ist.
    Ich habe es einmal am Tag angewendet und zwar abends in der letzten Mahlzeit.
    Du kannst auch per Suchfunktion diverse Threads zu diesem Thema finden.
     
  6. Yaniella

    Yaniella Benutzer

    Wir haben nun mal die Ulmenrinde bestellt zur Ergänzung und hoffentlich auch Besserung der Magen-Darm Beschwerden unserer Cassy. Sie hat heute morgen Fell erbrochen, was unsere andere katze aber aktuell auch fast täglich macht. Ich denke dass die Hitze und der damit verbundene starke Fellverlust damit zusammen hängt. Leider hatte cassy heute Abend wieder flüssigen Stuhl. Nun steht auf der Verpackung zwar eine anleitung, aber vielleicht kann mir jemand, der schon Erfahrung mit Ulmenrinde hat sagen, wie das genau abläuft. Wenn ich das richtig verstanden habe, kocht man erstmal eine größere Menge und kann es dann täglich ins Futter geben?
     

Diese Seite empfehlen