Yvonne's Mira - Einstellung mit Lantus

Dieses Thema im Forum "Insulin-Einstellungen" wurde erstellt von yvonne, 9. Juli 2018.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. yvonne

    yvonne Benutzer

    Ja, so hab ich es gemacht, 3x nach jeder Stunde gemessen und ausreichend Futter bereitgestellt.
     
  2. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Hast du alles gut gemacht:up:

    Es gibt Katzen, die melden sich nicht bei niedrigen Werten und ich würde da auch immer engmaschig kontrollieren. Sicher ist sicher.
     
  3. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Hab ich gesehen mit dem bei +11 gespritzt. Klaro, kannst Du so machen. Der Wert war ja hoch genug. Da musst Du nicht abwarten, dass er noch höher geht. Evtl. ist sie heute Abend wieder niedriger, dann kannst Du etwas später spritzen, damit Du wieder in den Rhythmus kommst.
     
  4. yvonne

    yvonne Benutzer

    Aber ich bin stolz auf mich :finished:
    hab keine Panik bekommen bei dem Wert, normal gefüttert und im Stundentakt noch 2x gemessen :shy:

    Heute morgen war ich schon ne Stunde vorm PRE wach. Da war sie dann schon bei 263 :stupid:
    Hab dann gleich gespritzt bevor der Wert zum PRE noch höher ist :ang: Hoffe das war richtig? Da ja deutlich war das er am Steigen ist?
    Hoffe ich habe es dann richtig eingetragen in der Tabelle .
     
  5. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Das hatte ich auch schon mit dem niedrigen Wert spät abends und es hat sogar trotz Zuckerfutter mehr als 2 h gedauert bis er gestiegen ist bzw. er ist ähnlich wie bei Mira fast auf gleichem Niveau geblieben und erst zum MPRE hin dann wieder stärker angestiegen. Das scheint bei einigen Katzen wie auch bei Mira eher der Fall. Mein Samu wusste das und lag nach mehr als ausreichend Futter entspannt schnarchend auf der Couch, während ich mir die halbe Nacht um die Ohren geschlagen haben, damit ich nochmal messen kann. :oops2:Jetzt weiß ich, dass ich ihm da vertrauen kann und er mich wecken würde, wenn er unbedingt Futter braucht. Das bekommst Du mir der Zeit raus und wirst entspannter.
     
  6. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Das machen die immer spätabends:wink:

    Sei nicht traurig wegen des MPres - das wird schon noch. Du siehst ja nun was gehen kann
     
  7. yvonne

    yvonne Benutzer

    Hatte gehofft das er bissle rauf ist nach dem Futter bei 56 aber nööööö ne Std. Später 59 :ko2:
    Im mormalfall ja toll :ang:
    Aber doch nicht wenn ich schlaaaafen muss :angry:

    Naja dann schau ich in ner Std. Nochmal :lens:
     
  8. Sarah feat. Sally

    Sarah feat. Sally Moderator Mitarbeiter

    Wäre sicher nicht verkehrt :nice:
     
  9. yvonne

    yvonne Benutzer

    Huhu

    Ist noch jemand wach?

    Bin unsicher mit den Werten
    Sollte ich den Wecker stellen und nochmal messen?
     
  10. yvonne

    yvonne Benutzer

    Hallo Silke,

    Vielen Dank für die Beurteilung :blumen2:

    Das werde ich so umsetzen :up:
     
  11. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    So, hab jetzt auch mal das BB gecheckt. Sieht ja nicht so schlecht aus. MCV ist bissel niedrig. Das deutet auf Eisenmangel hin. Da könntest Du mal 2-3 EL/Woche rohe oder gekochte Leber ins Futter mischen. Eisen würde ich beim nächsten Blutcheck mal mimachen lassen deshalb.
    Leber- und Nierenwerte liegen aber gut. Der AP etwas erhöht, aber da kann die Leber auch durch den Diabetes etwas reagieren. Die Nierenwerte können allerdings durch die SDÜ nach unten verfälscht werden.
    Phosphat nicht ganz optimal (sollte mittig liegen). Da würde ich beim Futter mal drauf achten möglichst hochwertig mit wenig Phosphat zu füttern. Das machst Du ja z.T. schon. Leider steht es bei den wenigsten Sorten drauf.
    Wo es steht und ok ist, ist das feringa (zooplus), z.T. grau getreidefrei, defu bio.
     
  12. yvonne

    yvonne Benutzer

    Meine süße hat mir zum pre einen tollen Wert geschenkt :polka:

    Hoffen wir das der morgen Pre nicht wieder explodiert :anbet:
     
  13. yvonne

    yvonne Benutzer

    Ok dann bin ich beruhigter
    Damals gings halt so flux

    Aber wenn das alles noch im Rahmen ist, dann ist ja gut :-)

    Das ich es bei meinem ömchen evtl für immer geben muss, darauf bin ich eingestellt. Meine Sorge ist nur immer das auch in den Griff zu bekommen das es für sie angenehm ist ❤️
     
  14. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Huhu Yvonne,

    du gibst erst seit ein paar Tagen Insulin, da kann man noch keine Wunder erwarten. Das dauert schon mal Wochen und Monate bis eine Katze richtig eingestellt ist.
    Leider erschwert eine SDÜ und die Medikamente dagegen u.U. die Einstellung.
     
  15. yvonne

    yvonne Benutzer

    Der SD Wert wird nächste Woche Donnerstag wieder überprüft.

    Die BSD macht bisher keinerlei Symptome.

    Bis auf weniger Fellpflege und die Gewichtsabnahme ist nichts auffällig

    Sollte ich noch andere Dinge checken lassen beim Blutbild? Zähne lass ich nochmal genauer anschauen
     
  16. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Mira ist ja kein junges Hüpferle mehr und sie hat eben auch die SDÜ. Das kann die Einstellung natürlich erschweren und vielleicht wird sie auch deshalb gar nicht mehr in Remission gehen.
    Vielleicht verkürzt das Thyronorm auch die Insulinwirkung. Oder die Dosis reicht noch nicht - bei Beidem. Der SD-Wert im BB war ja auch noch zu hoch.
    Wann wird der denn wieder gecheckt?
    Das ist aber alles sehr spekulativ. Der Stoffwechsel ist eben ein komplexes Konstrukt.
    Momentan musst Du ja die richtige Einstellung mit Tyronorm und Insulin finden. Das kann sich schon alles beeinflussen. Und ein wenig Geduld brauchst Du schon. Das kann sich noch alles einpendeln in den nächsten Wochen. Die Zwischenwerte waren ja schon vielversprechend.
    Der specfPL war auch zu hoch. Zeigt sie da Anzeichen wie Erbrechen, Hockstellung (Bauchschmerzen) etc.?
     
  17. yvonne

    yvonne Benutzer

    Hallo Silke,

    Ja das frustriert mich total... hatte gehofft das sie heute früh besser sind...

    Kann das immernoch damit zusammenhängen das das Insulin nicht reicht oder kann das auch andere Faktoren haben?

    Kann es vom Thyronorm Saft sein? Den bekommt sie immer zu den pre‘s.... aber dann wäre die proplematik ja eher nach der spritze...

    Hab heut früh 3 Stunden vor pre auch das Futter weggestellt...

    Hach, bei meinem Kater damals ging das so easy...
    Trockenfutter weg, gutes nassfutter und von Can auf lantus und die Werte sind gepurzelt...

    Zähjne hat sie auch nur noch hinten jeweils 2, da ist zwar Zahnstein aber mehr hat die TA nicht gesagt...
     
  18. SilkeM

    SilkeM Benutzer

    Schade, dass der MPRE wieder so hoch ist. Die Zwischenwerte gestern Abend waren ja ganz gut.
    Wenn der Automat keine Zeituhr hat, dann kannst Du das Futter vor dem PRE nur manuell wegstellen.
    Das BB guck ich mir morgen auf dem PC an. Beim Handy wird es z.T. abgeschnitten.
     
  19. yvonne

    yvonne Benutzer

    Wie macht ihr das den mit 2-3 Std. Vor dem PRE nichts mehr essen?

    Vor dem Abend pre bekomm ich es hin, aber beim früh pre? Ich will ja nicht 2 Std. Früher um 4 Uhr aufstehen..?

    Mit 5 Katzen macht auch ein normaler futterautomat mit Zeit keinen Sinn... hatten wir schon, wurden recht schnell geknackt und alle haben ihn leer gemacht außer meine rangniedrigste Mira...

    Daher den Surefeed gekauft Der nur bei ihr aufgeht.. der hat aber keine zeiteinstellung :sad:
     
  20. Petra und Schorschi

    Petra und Schorschi Moderator Mitarbeiter

    Ja!
     

Diese Seite empfehlen