Caro mit Pebble - Vorstellung

Dieses Thema im Forum "Vorstellungen" wurde erstellt von caroundpebbles, 27. April 2006.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. caroundpebbles

    caroundpebbles Benutzer

    Huhu Ihr Lieben - also, für diejenigen, die uns noch nicht kennen:

    Mein Pebbles ist gerade 9 Jahre alt geworden, Diabetes seit Dezember 2004 (vermutlich ausgelöst durch Cortison-Depot-Spritze), Versuche mit Caninsulin, Insuman Basal und Hypurin Bovine Lente, dann seit Juli 2005 Lantus.

    Auch hier nie konstant niedrige Werte, wohl aber eine Besserung des Befindens und Gewichtszunahme (hihi: der wiegt jetzt locker wieder so viel wie früher... 5,5 Kilo plus...) - und auch der fiese stinkige breiige Kot ward zum Glück nie wieder gesehen... vielleicht auch dank KREON, dass ich immer noch zufüttere...

    Und im Moment haben wir - endlich! - eine tolle Phase. War peu a peu bis auf 1,75 IE rauf als auf einmal niedrige Werte auftauchten, soll heißen: 40er so ab +3. Und zum aller-allerersten Mal wurden sie nicht mit hohen Pres quittiert. Seit über 2 Wochen kein Wert mehr über 130 !!! Reduziere beständig, heute sogar von 0,75 auf 0,5, nachdem gestern dem +3 Wert von 37 eine Fressattacke gefolgt ist. Bitte drückt die Daumen, dass das alles so bleibt.... bin sehr aufgeregt....

    Ich wohne allein und arbeite als freie Journalisten, d.h.: feste Spritzzeiten sind kein Problem, aber tagsüber (und auch abends - ja, ich hab ein Privatleben....) sind die Kätzchen meist allein. Doof bei den niedrigen Werten. (War also in den letzten Wochen nicht gerade produktiv. Toll, dann ist der Kater eingestellt und ich bin pleite....)

    Ja, gibt's sonst noch über uns zu wissen? Wir wohnen in Köln, zusammen mit unserer süßen kleinen Pippilotta-Katze, die den alten (Früh-)Rentner ganz schön auf Trab hält. Zu essen gibt's Animonda, Felix, Miamor und Almo nature - und einmal gab's auch ne Schüssel Vanillepudding (hihi, kaum zu glauben, wie viele von euch mich auch heute noch darauf ansprechen...). Sonstige Erkrankungen sind zum Glück nicht bekannt - und ich hoffe, das bleibt auch noch recht lange so.

    Noch was vergessen? Ich hoffe nicht...
    Bin froh, dass es Euch gibt.... liebe Grüße - Caro
     

Diese Seite empfehlen