Mia mit Merlin - Vorstellung

Dieses Thema im Forum "Vorstellungen" wurde erstellt von Taimimimi, 2. Mai 2017.

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Taimimimi

    Taimimimi Benutzer

    1. Name, Alter der Katze?
    -> Merlin (12)

    2. Geschlecht der Katze, kastriert oder nicht?
    -> männlich - kastiert

    3. Datum der Diabetes-Diagnose?
    -> 20.4.2017

    4. Gewicht der Katze im Moment? Was ist das Idealgewicht der Katze? (Wenn das Idealgewicht nicht bekannt ist: ist die Katze im Moment übergewichtig, abgemagert oder normalgewichtig?)
    -> 4 Kg vor einer Woche, ideal wären sicher 6kg oder bisschen drüber

    5. Bekam die Katze vor ihrer Diagnose Cortison? Wenn ja, wann?
    -> nein

    6. Beschreibe alle weiteren Erkrankungen der Katze.
    -> nichts bekannt

    7. Beschreibe die Medikamente, Naturheilmittel, Nahrungsergänzungsmittel die die Katze momentan erhält.
    -> nur Caninsulin

    8. Was für Futter-Sorten frisst die Katze? (Nassfutter und/oder Trockenfutter bitte inklusive Markennamen)
    -> bis zur Diagnose Trocken und Nassfutter (beides gern) - jetzt nur noch Nassfutter (Royal Canin diabetes mit altem schlechtbäh-Futter gemischt)

    9. Misst du regelmässig nach Ketonen? Wenn ja, wie oft misst du? Mißt du im Urin oder im Blut?
    -> noch garnicht (Messgerät ist bestellt!)

    10. Hatte deine Katze schon mal erhöhte Ketone? Oder sogar eine diabetische Ketoazidose (DKA)? Wenn ja, bitte beschreiben.
    -> ka - ich glaube nicht

    11. Generelle Infos zu den Insulin-Sorten die die Katze bis jetzt erhalten hat.
    -> Caninsulin seit 24.4.2017 - 2xtgl. 1 IE

    12. Bitte schreibe im Detail die Insulin-Dosen und Blutzuckerwerte der letzten 2 Wochen auf, wenn diese vorhanden sind. (Link zu eigener Tabelle ist auch okay)
    -> bisher nur sporadische Werte.
    1. Mai 2017
    Vormittag 64, Nachmittags 124
    nur wenig gefressen

    2. Mai 2017
    MPre nicht gemessen
    1IE gespritzt

    APre (+13) 146 - nach Rücksprache mit Tierarzt nicht gespritzt

    13. Welches Modell von Glucometer benutzt du?
    -> Pharmadoc TD 4239

    14. Welche Sorte Insulin-Spritzen benutzt du?
    -> Vet-Pen

    15. Wie hoch war der letzte Fruktosamin-Wert? (inklusive Referenz des Labors)
    -> 400,4 µmol/l + [0<340]

    16. Wie hoch war der letzte Schilddrüsen-Wert bzw. T4/Gesamtthyroxin? (inklusive Referenz des Labors)
    -> 1,8 µg/dl [0,9 - 2,9]

    17. Ergebnisse von der aktuellen Blutuntersuchung ("großes Blutbild" und "klinische Chemie"). Diese kannst du dir direkt beim Tierarzt kopieren oder auch zufaxen lassen. Hier sollten alle Ergebnisse aufgeschrieben werden plus die Referenz des Labors. Es ist auch wichtig zu wissen, ob die Katze bei der Blutabnahme nüchtern war.
    z.B. ich GLAUBE er war nüchtern
    https://photos.google.com/photo/AF1QipO52C7oGuXsia6rU8aDzDzwISqd2BXMfY8EzvQ

    https://photos.google.com/photo/AF1QipM7vDLmJ3bCyTXJWYlhWOMdyA7sIounG82ibX0

    18. Alle weiteren zusätzlichen Infos, die hilfreich sein könnten.
    -> habe gerade mit der Assistentin beim TA gesprochen bez. Wechsel zu Lantus auch weil ich z.B. tagsüber nicht da bin und er nun mal ein ich-esse-nicht-zu-festen-Zeiten-sondern-wenn-ich-mag-Kater ist
    den Pen werd ich aber vermissen..es gibt zwar Lantus Pens mit 0,5er Schritten aber so weit ich hier gesehn hab gehts da ja um Tröpfelchen :lens:
     

Diese Seite empfehlen